Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Reviews zum Magic Keyboard des iPad Pro: Gutes Tippgefühl, aber Surface-Tastatur zum Teil besser

Apple hat das Magic Keyboard zum iPad Pro früher als erwartet veröffentlicht. Während das Unternehmen ursprünglich von „Mai“ als Termin für den Verkaufsstart sprach, kam die Tastatur-Trackpad-Kombination schlussendlich doch schon im April auf den Markt (Zum Store: ). Entsprechend sind die ersten Testberichte mittlerweile verfügbar. Lob gibt es für das nahtlose Zusammenspiel mit dem iPad Pro und die solide Bauweise. Kritisiert werden einige Einschränkungen, die bei einzelnen Konkurrenzprodukten wie der Tastatur für das Microsoft Surface nicht vorhanden seien.


Positiv: Verarbeitung, Tippgefühl, Trackpad
Das Magic Keyboard bedeutet im Vergleich zum Smart Keyboard Folio einen großen Sprung hinsichtlich des Nutzungskomforts, so TechCrunch. Die neue Tablet-Tastatur könne dank angenehmem Tippgefühl und Hintergrundbeleuchtung durchaus mit den Tastaturvarianten des MacBook Pro 16“ und 2020er MacBook Air mithalten. Wer ernsthaft mit dem iPad arbeiten wolle und dessen Tätigkeit zudem maßgeblich auf Tastatureingaben basiert, komme kaum um das Magic Keyboard herum. Hinzu geselle sich das hochwertige Trackpad. Apple beweise damit abermals, dass das Unternehmen aus Cupertino nach wie vor bessere Trackpads entwickle als alle Hardware-Teams der Konkurrenz.

Auch die robuste Bauweise des Utensils überzeuge. Das jeweilige iPad Pro halte sehr sicher und werde – verglichen mit der Folio-Variante – zudem leicht angehoben, was dem Schreibgefühl zugute komme. Obwohl das iPad dank der integrierten Magnete fest am Magic Keyboard haften bleibt, lässt es sich leicht abnehmen, um es beispielsweise kurz in einen anderen Raum mitzunehmen – auch das diene dem Nutzungskomfort. Alles in allem könne die neue Tastatur laut TechCrunch auch die 2018er Modelle des iPad Pro zu „besseren Laptops“ machen, sofern iPadOS die notwendigen Features für die jeweilige Arbeit bereitstelle.


Negativ: Gewicht, App-Kompatibilität, Preis und fehlende Flexibilität
Außer den positiven Aspekten nennen einige Testberichte auch Kritikpunkte. Dieter Bohn von The Verge beispielsweise bemängelt etwas, das sich auf absehbare Zeit beheben lässt: die Kompatibilität von Drittanbieter-Apps. Um die Möglichkeiten der Tastatur-Trackpad-Kombination voll auszuschöpfen, müssen Anwendungen aktualisiert werden. Populäre Programme wie Google Docs bleiben die Updates bislang schuldig, was sich aber in vielen Fällen bald ändern dürfte.


Bohn vergleicht das Magic Trackpad zudem mit der Tastatur des Microsoft Surface und attestiert der Apple-Konkurrenzen in diversen Aspekten bessere Werte. Das Microsoft-Modell ist dünner und leichter, was direkt auffalle. Die Kombination aus iPad Pro (12,9 Zoll) und Magic Keyboard übersteigt sogar das Gewicht des MacBook Air. Außerdem lasse sich die für diverse Nutzungsszenarien Surface-Tastatur flexibler umklappen. Die positive Folge davon sind angenehmere Blickwinkel und eine zentral positionierte Webcam. Beim Trackpad hingegen überzeuge Apple mehr als die Konkurrenz.

Trotz aller sonstigen Nachteile des Surface wirke das Microsoft-Gerät so, als sei es von Beginn an für eine abnehmbare Tastatur konzipiert worden – beim iPad Pro ist dies Bohn zufolge nicht der Fall. Daran ändere auch die neue Tastatur-Trackpad-Kombination von Apple nichts, obwohl sie als Utensil an sich – wenngleich teuer – wirklich gut sei.

Kommentare

Borbarad20.04.20 19:47
War extra hier bei Apple Store HH deswegen aber der hat zu... ist wohl größer als die 800

Von all den Videos die dazu gesehen habe ( wollte die erst abwarten) macht das iPad Pro Magic Keyboard einen exzellenten Eindruck! Das Gewicht ist hart an der Grenze und der Preis ist ne Frechheit aber.... was soll’s 😎
-1
berlin7920.04.20 20:24
Ja, der ist über 2000 Quadratmeter groß.

Davon abgesehen sind quasi alle Apple Stores weiterhin geschlossen (bis auf China).
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex20.04.20 20:44
Das Ding macht wirklich einen guten Eindruck.
Nur der Fakt, dass man das iPad damit nicht mehr auf den Rücken klappen und darauf bequem illustrieren kann, hält mich wirklich von einem Kauf ab. Mit meiner Logitech Tastaturhülle geht das super
+3
Borbarad20.04.20 21:06
berlin79
Ja, der ist über 2000 Quadratmeter groß.

Davon abgesehen sind quasi alle Apple Stores weiterhin geschlossen (bis auf China).

Hätte gedacht das die nur unten eine Fläche für Kunden hätten wie es auch andere Läden machen die 800m2 oder grösser sind.

B
+1
Borbarad20.04.20 21:14
Gammarus_Pulex
Das Ding macht wirklich einen guten Eindruck.
Nur der Fakt, dass man das iPad damit nicht mehr auf den Rücken klappen und darauf bequem illustrieren kann, hält mich wirklich von einem Kauf ab. Mit meiner Logitech Tastaturhülle geht das super

Ja... das hatte ich mir aber gedacht... wie sonst sollten die das stabil
B hinbekommen...
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex20.04.20 21:22
Ach, Möglichkeiten gibt es da sicher - ich mein, Apple hat auch einen derart ausgeklügelten Standfuß konzipiert, dass man da 1000 Taler für verlangen kann.

Nichts desto trotz nutz ich das iPad zum Illustrieren - damit fällt das Magic Teil halt raus.
0
z3r0
z3r020.04.20 22:21
Meine Fresse!

Meckern meckern meckern...
Es muss doch keiner kaufen?!
Niemand wird dazu gezwungen!

Da regt man sich über Stellenweise knapp 60 Gramm Mehrgewicht auf.
Na und?
Wer das Pad bevorzugt und damit leben kann, bitte!

Wer das Air bevorzugt, bitte!

Aber hört doch bitte mit der pseudo Wichtigtuerei auf!

Jedem das Seine und für alles gibt’s einen Markt!

Wie groß der letztendlich ist, entscheidet selbiger von ganz allein.
-2
marco m.
marco m.20.04.20 22:27
z3r0
Da regt man sich über Stellenweise knapp 60 Gramm Mehrgewicht auf.
600
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
z3r0
z3r020.04.20 22:28
marco m.
z3r0
Da regt man sich über Stellenweise knapp 60 Gramm Mehrgewicht auf.
600

Gegenüber dem Air.

Hätte ich wohl besser herausstellen sollen.
+4
marco m.
marco m.20.04.20 22:29
Wäre besser gewesen.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
z3r0
z3r020.04.20 22:33
marco m.
Wäre besser gewesen.

Mea culpa.

War in Rage...
-2
marco m.
marco m.21.04.20 00:02
Alles gut, so schlimm war es ja nun auch nicht.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-1
macintoshle
macintoshle21.04.20 05:29
z3r0

Sehe ich genau so. Ich hab es gekauft und bin super zufrieden.
-1
Dirk!21.04.20 07:56
Interessanter Testbericht (englisch) , der beschreibt, dass man nicht mit den falschen Erwartungen an das Produkt herangehen sollte, sonst wird man enttäuscht.
0
Philantrop
Philantrop21.04.20 09:01
z3r0
Meine Fresse! Meckern meckern meckern...
Es muss doch keiner kaufen?!
Niemand wird dazu gezwungen!
Aber hört doch bitte mit der pseudo Wichtigtuerei auf!

Dir fehlt das Grundverständnis für das Internet.
Einfach nochmal einlesen und üben.
Bis dahin einfach mal die Finger von der Tastatur lassen
0
frodo200721.04.20 11:36
Gammarus_Pulex
Das Ding macht wirklich einen guten Eindruck.
Nur der Fakt, dass man das iPad damit nicht mehr auf den Rücken klappen und darauf bequem illustrieren kann, hält mich wirklich von einem Kauf ab. Mit meiner Logitech Tastaturhülle geht das super

Es geht sogar ganz gut, siehe hier ab 01:28
0
Radiodelta21.04.20 15:09
Heute morgen angekommen, die Inbetriebnahme ist ja kein Hexenwerk. Mein iPad Pro 11‘‘ von 2018 passt auf Anhieb, so wie vorgesehen. Die Kombo wiegt laut meiner Briefwage 1068 Gramm. Die Tastatur gefällt mir sehr, ich hatte zwar auch mit der Folio-Tastatur keine Probleme, aber die hier ist wirklich super. Trackpad funktioniert einwandfrei, alle möglichen Gesten habe ich aber noch nicht drauf
Ich habe auch bisher das iPad nie mit zurückgeklappter Tastatur verwendet, deshalb vermisse ich diese Option nicht. Da die ganze Konstruktion sehr stabil ist, kann ich das iPad mit einer Hand leicht von den Magneten lösen, die Tastatur bewegt sich dabei nicht.
Alles prima, ich bedauere den Kauf nach einigen Stunden noch nicht.
0
Dirk!22.04.20 08:58
Hat das von Euch auch jemand festgestellt?

Für Apple Produkte ungewöhnlich: Das Keyboard riecht streng. Entweder nach Kunststoff oder vielleicht nach Desinfektionsmittel(?), aber irgendwie medizinisch und aufdringlich.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.