Pixelmator, Flow & Co – Das sind die Gewinner der Apple Design Awards

Apple hat die Gewinner der diesjährigen Apple Design Awards auf der WWDC bekannt gegeben. Neun Apps zeichnete das Unternehmen für Design, verwendete Technologien und Innovation aus. Die Gewinner laufen auf macOS, iPadOS und iOS. Darunter fielen etwa fünf sehr unterschiedliche Spiele – vom Ein-Finger-Plattformer bis zum Heavy-Metal-Rhythmus-Game – und vier Anwendungen. Viele Titel gibt es für mehrere Plattformen. Im folgenden sind die Varianten aufgezählt, die Apple ausgezeichnet hat.


Die Spiele: Vom Puzzle bis zum Rennspiel
Apple zeichnete fünf Spiele aus: Ordia, The Gardens Between, Asphalt 9: Legends, ELOH und Thumper.

Ordia – 4,49 (ab iOS 10)
Über 30 Level lang lenkt man ein Wesen per Finger durch eine Welt voller Gefahren, Herausforderungen und Überraschungen. In dem Plattformer springen, stoßen und rutschen Spieler ihre Figur durch drei minimalistische und schön gezeichnete Urwelten.


The Gardens Between – 21,99 Euro (ab macOS 10.9)
Der Spieler führt Arina und Frendt auf die emotionelle Reise durch traumartige Inselgärten voller Erinnerungen aus ihrer Kindheit. Indem er die Zeit manipuliert, kann er die Rätsel um ihre Freundschaft lösen.


Asphalt 9: Legends – kostenlos (ab iOS 9)
(In-App-Käufe von 1,99 bis 9,99 Euro)
50 detaillierte Supersportwagen in HDR-Grafik warten in dem Arcade-Rennspiel darauf, durch 70 bildschöne Strecken auf dem ganzen Globus zu peitschen. Neben dem Karrieremodus mit seinen 60 Saisons warten im Mehrspielermodus Echtzeitrennen mit bis zu sieben anderen Spielern.


ELOH – 3,49 Euro (ab iOS 8)
Auf 98 Leveln kann sich der Spieler mit diesem Musik-Puzzle entspannen und den eigenen Groove finden. Dabei helfen der originelle Soundtrack und handgezeichnete Bilder. Die Entwickler betonen die sanfte Lernkurve und das Fehlen von Erfolgsdruck.


Thumper: Pocket Edition – 5,49 Euro (ab iOS 12)
Psychedelische Grafiken und ein hämmernder Heavy-Metal-Sound begleiten den Spieler bei seiner rasanten Fahrt durch neun epische Level und die rhythmusorientierten Kämpfe gegen brutale Bossgegner.


Die Anwendungen: Von der Notiz-App bis zur Bildbearbeitung
Zudem erhielten die Anwendungsprogramme Flow, Pixelmator Photo, Butterfly IQ – Ultrasound und die App HomeCourt den Preis.


Flow – kostenlos (ab iOS 12)
(Jahresbeitrag: 12,99, Monatsbeitrag: 1,99 Euro)
Mit dem Malprogramm können Nutzer simple Skizzen bis hin zu komplexen Zeichnungen anfertigen. Es lassen sich dazu diverse Papiersorten, Farben und Werkzeuge anwählen. Der Apple Pencil soll dank eigener Technologie besonders gut mit der App zusammenarbeiten.


Pixelmator Photo – 5,49 Euro (ab iOS 11)
Der Foto-Editor bietet zerstörungsfreie Farbanpassungen, wunderschöne Presets und ein magisches Repariertool, um unerwünschte Objekte aus dem Bild zu zaubern. Künstliche Intelligenz hilft bei der automatischen Bildoptimierung.


HomeCourt - The Basketball App – kostenlos (ab iOS 11)
(Jahresbeitrag: 71,99 Euro, Monatsbeitrag: 4,99 bzw. 8,49 Euro)
Die englischsprachige Trainingssoftware kann über die iPhone-Kamera und künstliche Intelligenz Spielzüge und Würfe erkennen. Zudem bietet sie eine umfassende Analyse aller Aufnahmen und Trainingseinheiten.

Alle Angaben stammen von den Entwicklern und MacTechNews übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Aussagen oder Preise.

Preise am oberen Ende der Produktpalette
Die Gewinner erhalten ein ziemlich heftiges Paket aus Apple-Produkten: Ein 512-GB-iPhone XS, ein 12,9"-iPad Pro samt Apple Pencil, ein komplett aufgerüstetes (maxed out) MacBook Pro, einen komplett aufgerüsteten iMac Pro, eine Apple Watch Series 4, AirPods, ein Apple TV 4K und nicht zuletzt eine Vollaluminium-Trophäe sowie die gesonderte Nennung im App Store.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen