Neue iPhone-Konkurrenz: Das OnePlus 7 Pro mit Pop-up-Selfie-Kamera und ohne Notch

OnePlus gehört hierzulande nicht zu den bekanntesten Größen im Smartphone-Geschäft. Allerdings hat sich der chinesische Hersteller mittlerweile dank gut ausgestatteter Geräte zu vergleichsweise niedrigen Preisen auch in Deutschland etabliert. Mit dem neuen Flaggschiff OnePlus 7 Pro segelt das Unternehmen weiter in der Konkurrenz der Android-Oberklasse.


Frontkamera fährt aus dem Gehäuse
Eine im wahrsten Sinn des Wortes herausragende Eigenschaft des OnePlus 7 Pro ist die Selfie-Kamera: Diese fährt bei Bedarf nach oben aus dem knapp 9 Millimeter dicken Gehäuse, wenn sie benötigt wird, ansonsten versteckt sie sich im Body des 6,67-Zoll-Smartphones. Dank dieser Konstruktion verfügt das Gerät über ein nahezu randloses OLED-Display ohne Aussparung für die frontseitige Kamera, es gibt also anders als beispielweise bei iPhone XR und XS keine Notch.


300.000 Mal aus- und einfahren
MacRumors hat sich das OnePlus 7 Pro bereits anschauen können
und ein knapp fünfminütiges Hands-on-Video veröffentlicht. Darin ist zu sehen, dass die Pop-up-Kamera nicht schlagartig aus dem Gehäuse springt, sondern offensichtlich von einem Motor sowohl aus- als auch wieder eingefahren wird. OnePlus gibt an, der Mechanismus sei so robust konstruiert, dass die Frontkamera bis zu 300.000 Mal ausgefahren werden kann, ohne Schaden zu nehmen. Ob dieses Versprechen der rauen Wirklichkeit standhält, wird die Zukunft zeigen.

Standard-Hardware eines High-End-Androiden
Ansonsten bietet das OnePlus 7 Pro eher übliche Standardkost, wie man sie auch in anderen High-End-Androiden findet: Qualcomm Snapdragon 855, mindestens 6 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher, ein AMOLED-Display mit 3.120 x 1.440 Bildpunkten und integriertem Fingerabdrucksensor sowie NFC. Ausgeliefert wird das Smartphone mit der aktuellen Android-Version 9 ("Pie") in der hauseigenen Variante "OxygenOS". Der Hersteller verspricht, das Gerät zwei Jahre ab Marktstart mit Updates zu versorgen, die jeweils aktuellen Sicherheitspatches für Android soll es drei Jahre lang geben. Das OnePlus 7 Pro erscheint am 21. Mai und kostet mindestens 709 Euro. Für ein derartiges Gerät ist das angesichts der Angebote der Mitbewerber aus dem Android-Lager ein vergleichsweise hoher Preis.

Kommentare

motiongroup15.05.19 17:43
schau an es geht auch ohne notch... gut das ist.. schönes gerät
+4
Peter Longhorn15.05.19 17:44
Das Display hat 90 Hertz und zählt somit nicht als Standard Hardware eines High-End-Androiden... meines Wissens ist es das erste (serienmäßig) 90 Hz Display mit OLED. Wenn das iPhone das bekommt wirds wohl revolutionär sein. Alles an dem Ding ist High End - bis auf die Kamera, die kann wohl noch immer nicht mit dem Pixel 3 mithalten. Ok, was auch noch fehlt ist Wireless Charging, wenn mans braucht. Dafür das schnellste kabelgebundene Laden was wohl existiert...

Der Preis ist für das gebotene nicht teuer. Vor allem wenn man es mit iPhones vergleicht. Wenn man UVP Preise vergleicht ist es auch günstig. Allerdings wenn man aktuelle Straßenpreise von S10+ usw. heranzieht sieht es schon wieder anders aus.

Mir ist es jedenfalls aufgrund der doch nicht ganz Top-Kamera und der schlechteren Akkulaufzeit aufgrund des 90Hz Displays keine 700+€ Wert... ich würde aber auch niemals 900-1500€ für ein iPhone bezahlen.

P.S.: Der In-Display-Fingerprint-Scanner ist wohl so ziemlich der schnellste am Markt. Man merkt laut den Videos keinen Unterschied zu konventionellen Scannern von früher.
+9
Michael Lang15.05.19 17:52
Ja, das scheint ein tolles Gerät zu sein und der Preis ist wohl gerechtfertigt (Pixel, S10 und Co. Sind doch noch deutlich teurer, iPhones sowieso).
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
+2
Caliguvara
Caliguvara15.05.19 17:55
Peter Longhorn

Das Razer Phone 2 und das iPad Pro laufen mit 120 Hz, aber 90 ist über der Norm.
Ansonsten, Snapdragon 855, 12 GB RAM (krank, das ist mehr als das durchschnittliche Laptop...), 256GB Speicher, Batterie von 4000 mAh (was das wert ist muss die Praxis zeigen), ein UWA Photo mit 16 MP, ein Standardsensor mit 46 MP, ein Dreifachtele mit 8 MP, haptic engine sowie Dolby Atmos Stereolautsprecher- was da auf dem Papier ist ist schon ansprechend. Aber halt Android....

Das Telefon erkennt übrigens, ob es grade runterfällt. Ist die Kamera dann ausgefahren fährt sie von selbst wieder ein.
Don't Panic.
+1
unbeliveable8915.05.19 17:55
.. und laut DXO ist die Kamera sogar ganz vorne dabei. Teuer für das gebotene ist das absolut nicht - allenfalls im Vgl. zu den vorherigen Generationen. Die wollen halt auch irgendwann mal etwas verdienen...
+4
el_duderino15.05.19 18:12
der chinaböller soll konkurrenz für's iphone sein? da müsste man den begriff konkurrenz aber schon sehr kreativ auslegen.
-16
Peter Longhorn15.05.19 18:13
Caliguvara
Peter LonghornDas Razer Phone 2 und das iPad Pro laufen mit 120 Hz, aber 90 ist über der Norm.
Ansonsten, Snapdragon 855, 12 GB RAM (krank, das ist mehr als das durchschnittliche Laptop...), 256GB Speicher, Batterie von 4000 mAh (was das wert ist muss die Praxis zeigen), ein UWA Photo mit 16 MP, ein Standardsensor mit 46 MP, ein Dreifachtele mit 8 MP, haptic engine sowie Dolby Atmos Stereolautsprecher- was da auf dem Papier ist ist schon ansprechend. Aber halt Android....

Das Telefon erkennt übrigens, ob es grade runterfällt. Ist die Kamera dann ausgefahren fährt sie von selbst wieder ein.

Beide Telefone haben aber "nur" einen LCD. Ich habe geschrieben dass es das erste 90Hz OLED ist. Bisher hatte es wohl noch keiner geschafft (oder gewagt? aufgrund der Auswirkung auf die Akkulaufzeit?) ein OLED so oft zu aktualisieren.
iPad Pro und Razer Phone 2 sind eben beides normale LCD.

Ich mag das OxygenOS. Mein OnePlus One war toll und hat ewig gehalten. Das OnePlus 3T, welches ich jetzt habe funktioniert auch noch immer super, nur der Akku hat statt 3400mAh nur noch 2600mAh... das nervt etwas, aber über den Tag schaffe ich es noch immer problemlos. Falls das OnePlus 7 Pro noch etwas günstiger wird werde ich wohl schwach werden und umsteigen, aber der UVP ist für mich etwas zu hoch (aber eben auch nur wenn man den Preis der alten OnePlus Geräte betrachtet).
+4
mac-g4
mac-g415.05.19 18:20
Hi
wo ist eigentlich die Hörmuschel verbaut?
http://www.csmusiksysteme.net
+1
Peter Longhorn15.05.19 18:23
mac-g4
Hi
wo ist eigentlich die Hörmuschel verbaut?
Ganz oben in der Kante... man sieht es im Screenshot des Videos auch nur ganz leicht. Ist ziemlich schmal. Und der zweite Lautsprecher an der Unterkante für Stereo-Ton.
+2
BigLebowski
BigLebowski15.05.19 18:30
Dieser Technik Porn wird immer langweiliger.
Oder liegt es an einem selber, weil man älter wird?

Hmm, also Technik-Potenz-Probleme bei mir
+1
unbeliveable8915.05.19 18:32
el_duderino
der chinaböller soll konkurrenz für's iphone sein? da müsste man den begriff konkurrenz aber schon sehr kreativ auslegen.
Hardware-, Software und P/L-technisch vielleicht sogar der Hauptkonkurrent aus dem Androidlager. Das OxygenOS ist vermutl. das beste Android - auch vom Support.
+4
marco m.
marco m.15.05.19 18:50
Das vermutlich beste Android. Vollkommen richtig, und somit auch keine Konkurrenz für ein Gerät mit iOS.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
-13
PaulMuadDib15.05.19 18:52
300000 mal? Wenn sich der feine Staubabrieb da sammelt, der sich unweigerlich ansammelt, dann wird es spannend.

Mechanische Teile sind einfach nix an so einem häufig genutzten Gerät.
+9
el_duderino15.05.19 18:53
unbeliveable89
Hardware-, Software und P/L-technisch vielleicht sogar der Hauptkonkurrent aus dem Androidlager. Das OxygenOS ist vermutl. das beste Android - auch vom Support.

läuft kein ios drauf. damit ist es keine konkurrenz. völlig egal was der böller kann, ob er aus purem gold gefertigt ist oder vom papst persönlich in begleitung von fünf playmates geliefert wird. das ding ist schlicht am thema vorbei.

nennt mich altmodisch. aber ich erinnere mich noch an zeiten, in denen auf mactechnews über apple produkte berichtet wurde. da gab's keine news vonwegen lenovo hat ein neues laptop, von dell gibt's nen neuen desktop rechner oder sonstwelchen mist aus der windows welt.
-6
mazun
mazun15.05.19 19:01
Wie kann man denn allen Ernstes so eine herausfahrbare Kamera der Notch vorziehen? Muss ich nicht verstehen.
+4
Tago15.05.19 19:02
Im ersten Augenblick fand ich die Idee mit der Kamera ganz gut.
Drüber nachgedacht, nicht mehr.
Immer rein und rausfahren nervt, besonders für schnelle Schnappschüsse.
Kenne ich noch von den Canon IXUS. Mechanische Bauteile sind immer anfällig, deshalb haben wir auch eine Go pro, gerade für Urlaub - wasserdicht, staubdicht.
So eine feine Mechanik will ich mal am Strand sehen, mit Sand und Salzwasser...
+10
Pymax
Pymax15.05.19 19:12
el_duderino
unbeliveable89
Hardware-, Software und P/L-technisch vielleicht sogar der Hauptkonkurrent aus dem Androidlager. Das OxygenOS ist vermutl. das beste Android - auch vom Support.

läuft kein ios drauf. damit ist es keine konkurrenz.
Das ist die entscheidende Antwort.
-1
PaulMuadDib15.05.19 19:38
mazun
Wie kann man denn allen Ernstes so eine herausfahrbare Kamera der Notch vorziehen? Muss ich nicht verstehen.
Wegen dem nicht vorhandenen Face-ID-Derivat? Von wegen "es geht auch ohne Notch".
+1
Trampa15.05.19 20:28
sicher nix für selfie-fetischsten,... aber für meiner einer wäre das optimal.. würde vermutlich in 4 jahren nur 10 mal rausgefahren werden zum mal herzeigen
+8
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.05.19 20:32
Habs mir heute bestellt und löse damit hoffentlich mein 3T ab.
Einzige Skepsispunkte: Größe und die abgerundeten Displayränder.

Mal sehen, ob der Rest darüber hinwegsehen lässt.

Zum Thema Robustheit fand ich diese beiden hier recht unterhaltsam:

und
+3
Peter Longhorn15.05.19 21:43
mazun
Wie kann man denn allen Ernstes so eine herausfahrbare Kamera der Notch vorziehen? Muss ich nicht verstehen.

Wie auch schon Trampa geschrieben hat... ich würde vollkommen ohne Frontkamera auskommen (und ich denke, dass ich da nicht unbedingt allein bin). Mir ist eine herausfahrbare 100 mal lieber als ein Notch oder auch ein Loch im Display, denn ich benötige die Frontkamera gar nicht.
Bin mir sicher, dass ich die wenn überhaupt vielleicht so realistisch 1 Mal alle 3-6 Monate benötigen KÖNNTE. Die Frontkamera hat für mich eine ähnliche Daseinsberechtigung wie der Klinkestecker... den würde ich auch nur 1 Mal alle 3-6 Monate brauchen, nimmt mir aber dafür keinen Platz weg. Die Kamera nimmt Platz weg.
+5
Frost15.05.19 21:47
Tago
Immer rein und rausfahren nervt, besonders für schnelle Schnappschüsse.

Ich habe die Frontkamera in meinen iPhones noch nie gebraucht,
wuesste ueberhaupt nicht was ich damit sollte, wegen mir haette
Apple diese also auch beim iPhone komplett weglassen koennen.
+2
ollieh
ollieh15.05.19 21:51
Hallo ihr iPhone Boys kauft euch ein Paket Windel weil ihr euch in Zukunft vor Angst voll sch..... da andere besser Smartphone bauen.
-10
iWatch
iWatch15.05.19 21:54
Super, löst doch alle Notch Probleme
-3
uni.solo15.05.19 22:19
iWatch
Super, löst doch alle Notch Probleme
So so und für FaceID fährt eine Kamera raus. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Nachdenken...
-3
uni.solo15.05.19 22:23
ollieh
Hallo ihr iPhone Boys kauft euch ein Paket Windel weil ihr euch in Zukunft vor Angst voll sch..... da andere besser Smartphone bauen.

Im Unterschied zur Rechtschreibung ist die Marke des Telefons Ansichtssache.
+7
ollieh
ollieh15.05.19 22:28
Rechtschreibung RechtschreibungRechtschreibungRechtschreibungRechtschreibung RechtschreibungRechtschreibungRechtschreibungRechtschreibung Rechtschreibung … [...]

Beitrag gekürzt und User rasiert. Der Beitrag bestand aus 36288 Mal dem Wort "Rechtschreibung"!
Vermeer 16.05.2019
-27
Caliguvara
Caliguvara15.05.19 22:44
Zuviel Zeit? 😕
Don't Panic.
+5
AppleUser2013
AppleUser201315.05.19 23:22
omg mtn wird immer mehr naja surreal...

Ich finde die Idee der ausfahrenden Kamera auch sehr suboptimal und auch keine schöne Lösung...
Aber ich bin froh, daß Firmen versuchen mit verschiedenen Möglichkeiten an ein Problem ranzugehen...Auch wenn es für mich in diesen Fall nicht der richtige Weg ist, da ich wie andere hier auch glaube, daß diese Mechanik in der Theorie sicherlich 300 000 mal funktioniert...aber und ich sag nochmal
Aber WER in this world nutzt sein Handy immer in einen Reinraum?

Und pls sperrt Ollieh zumindest für einige Zeit für diesen Spam...
und das ist SPAM par excellence.... Und dafür sollte die Kommentarfunktion nicht mißbraucht werden sry... Ich glaube auch nicht, daß dies mit der Netiquette hier vereinbar.... tausend mal ein Wort zu kopieren, um eine Diskussion voll zu spammen...sry
+6
motiongroup16.05.19 05:18
motiongroup
schau an es geht auch ohne notch... gut das ist.. schönes gerät

danke olieh ich habe mir grad ein loch ins display gewischt aber wayne kümmerts...

zum thema.. ich brauch kein face id, keine frontcam mache keine selfies und somit ist dieses thema mit einem geschmacksmuster gleichzustellen.

viel wichtiger ist das es kein cleanes android darauf gibt und wie bei den pixel und den motos bspw.. was mich bei chinaböllern immer stutzig macht.. wobei selbst das keine garantie darstellt das es sicher ist.
-1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen