Neu bei Twitter: Vier Fotos pro Tweet und Foto-Tagging

Nur 140 Zeichen pro Beitrag, 20 weniger als eine SMS - bislang ein Erfolgsmodell, das seit Jahren viele Nutzer anzieht und Twitter zu einer der wichtigsten Plattformen im Netz macht. Jetzt gibt es zwei neue Funktionen auf Twitter, die den Microblogging-Dienst noch attraktiver machen sollen. Zum einen ist es möglich, bis zu zehn Personen auf einem veröffentlichten Bild zu markieren. Jeder, der auf dem jeweiligen Bild markiert wurde, erhält eine Benachrichtigung. Wer dies nicht möchte, deaktiviert die Funktion in den Einstellungen zur Privatsphäre. Konnte man bislang nur ein Foto pro Tweet veröffentlichen, so erhöhte Twitter das Limit jetzt auf vier Aufnahmen. Laut Twitter sind Foto-Tagging und mehrere Bilder pro Tweet zuerst in der gerade erst aktualisierten Twitter-App für iOS verfügbar, Android und Twitter.com erhalten die Erweiterungen "In Kürze". Die offizielle Twitter-App steht kostenlos im App Store zur Verfügung und setzt mindestens iOS 6.0 voraus.

Weiterführende Links:

Kommentare

Cupertimo27.03.14 17:52
Fotos sollten ZUSÄTZLICH zu den 140 Zeichen sein.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen