Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Mit etwas Verspätung: Apples "Podcasts+" weltweit gestartet – kostenpflichtige Podcast-Abos

Es dauerte dann doch ein bisschen länger als geplant, bis Apple und die Content-Anbieter in eine neue Ära der Podcast-Welt starten können. Im April angekündigt, sollte "Podcasts+" eigentlich schon im Mai zur Verfügung stehen. Allerdings gab Apple dann bekannt, dass man noch etwas mehr Zeit benötige. Die konkreten Gründe nannte das Unternehmen zwar nicht, allerdings gab es wohl noch einige technische Probleme zu lösen – zumindest hatten sich die Beschwerden über Fehler beim Upload sowie bei der Auslieferung gehäuft. Nachdem Apple vor einer Woche dann ankündigte, in wenigen Tagen sei man so weit, ist Podcasts+ nun ans Netz gegangen.


Weltweit verfügbar – noch überschaubares Angebot
Anders als im Falle anderer Content-Dienste der Vergangenheit, steht Podcasts+ direkt international zur Verfügung. Apple spricht von "170 Ländern und Regionen", schlüsselt dann im Kleingedruckten aber auf, dass sich der Funktionsumfang unterscheiden kann. Genauere Statistiken, wie viele Podcast-Anbieter fortan kostenpflichtige Inhalte anbieten, nennt Apple leider nicht. Vermutlich dauert es noch eine Weile, bis die Zahlen so hoch sind, dass Apple diese marketingwirksam in einer Pressemitteilung unterbringen kann. Aktuell ist das Sortiment hierzulande noch recht übersichtlich, wie ein kurzer Rundgang durch den Entdecken-Bereich der Podcast-App zeigt.

Apple Tax greift auch für kostenpflichtige Podcasts
Wer als Anbieter die Entscheidung trifft, Apples Monetarisierungs-Option zu nutzen, hat bei der Preisgestaltung weitgehend freie Hand. Ebenfalls liegt es in der Hand des Podcast-Kanals, was die Zusatzinhalte für zahlende Nutzer sein sollen – die Angebote reichen von früherer Veröffentlichung einzelner Episoden bis hin zu vollständig Abo-exklusiven Inhalten. Genauso wie im App Store bittet Apple natürlich nicht nur Abonnenten, sondern auch den jeweiligen Kanal zur Kasse. 30 Prozent Provision behält Cupertino im ersten Jahr ein, bleibt das Abo noch länger aktiv, sind es nur noch 15 Prozent. Diesen Tarif hatte Apple bereits vor Jahren für App-Abos eingeführt und nun im Podcast-Sektor fortgeführt.

Systemvoraussetzungen
Auf dem Mac muss zur Nutzung kostenpflichtiger Podcasts mindestens macOS 11.4 installiert sein, auf dem iPhone und iPad erfordert die Funktion iOS bzw. iPadOS 14.6 und neuer. Befindet sich auf der Apple Watch watchOS 7.5, ist die Wiedergabe ebenfalls möglich. Stornieren lassen sich abonnierte Podcasts in den Einstellungen zur Apple ID, wo auch sonstige Abos zu finden sind. Family Sharing ("Familienfreigabe") wird ebenfalls unterstützt – eingetragene Familienmitglieder erhalten daher Zugriff auf Abo-Inhalte.

Kommentare

Niederbayern
Niederbayern16.06.21 11:22
Podcasts, etwas was mich noch nie interessiert hat🤔
0
RyanTedder
RyanTedder16.06.21 11:51
Da ich iOS 14.6 noch nicht installiert habe die Frage, kann ich Podcast+ direkt aus der bestehenden Podcast App aufrufen?
0
Hamsterhai16.06.21 11:58
Wenn die Bedienung (zumindest auf iPhone und iPad) weiterhin so lächerlich umständlich bleibt, wird auch Podcasts+ nix reißen.
0
Lailaps
Lailaps16.06.21 14:20
Für was braucht man sowas? Ich steh da echt aufm Schlauch.
Texte im generischen Maskulinum gelten aber auch für (m/w/d/nb/lq/rq/b/ua) männlich/weiblich/divers/nicht binär/links quere/rechts quere/bescheuerte/und andere
0
holk10016.06.21 14:32
„ Podcasts sind Audio- und Videobeiträge, die über das Internet zu beziehen sind. Bei dem Begriff Podcast handelt es sich dabei um ein Kunstwort, welches sich aus Pod für „play on demand“ und cast, abgekürzt vom Begriff Broadcast (Rundfunk), zusammensetzt.“

Ich höre jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit die Podcasts meiner Zeitung mit News, Interviews und Gesundheitstipps. Ich habe auch ein kostenpflichtiges Abo, konnte die Podcasts bisher aber nur über die spezielle App des Herausgebers hören. Wenn das jetzt direkt in Apple Podcast möglich ist, begrüße ich das sehr.
0
holk10016.06.21 14:33
Niederbayern
Podcasts, etwas was mich noch nie interessiert hat🤔
Zumindest mal ausprobiert? Wie soll man sonst wissen, ob das interessant ist?
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.