Mac Rewind - Ausgabe 152

Warum ist die neue Ausgabe der Mac Rewind denn so dünn, fragen Sie sich vielleicht. Der Stempel auf der Titelseite "Notausgabe" kommt nicht von ungefähr, wie die Überschrift des folgenden Artikels zeigt:

Notausgabe
Oder: Wie die Telekom mich ins Offline-Zeitalter zurückversetzte.

Wenn Sie gerne wissen wollen, wie es dazu kam, dass unser Redakteur vom Netz abgehängt wurde, lohnt sich der Download dennoch. Zumal ja noch tinelli in seinem Life.Blog Design & Art im Web vorstellt und die App Ecke wie jede Woche drei interessante Programme präsentiert.

Weiterführende Links:

Kommentare

Globox
Globox03.01.09 10:06
Mein herzliches Beileid.
0
Macde
Macde03.01.09 10:11
Was hat das mit der t-com zu tun, die ja von
Alice beauftragt wird, ne Verbindung neu zu schalten?
Hab ich schon mal einen Alice-Service Wagen gesehen?

0
alfrank03.01.09 10:25
sonorman: Mein herzliches Beileid, aber zwischen einer solchen Menge an Feiertagen war doch abzusehen, daß die Umstellung Probleme ergeben wird.

Übrigens ist die Hauptschriftart der Mac Rewind bei mir (mit Vorschau von OS X 10.5.6) immer noch extrem unruhig, d.h. ohne Kantenglättung. Siehe Bild:
0
kaizen03.01.09 10:39
Mein Beileid. Mir gehts genauso, wenn irgendwas mit der Leitung ist müssen bis zu 2 Nachbarn zu Hause sein, weil die Leitung 2 Häuser weiter von der Strasse ins Haus führt.
Das Beste ist dann, dass man die Nachbarn bittet da zu sein, und keiner kommt! Super Telekom.

Gute Besserung
Das Leben ist wie ein Brot. Irgendwann wird es hart.
0
mac180403.01.09 10:51
warum daran jetzt die telekom schuld sein soll, erschließt sich mir nicht.

vielleicht sollte der autor mal lieber bei alice krawall schlagen als das so angesagte telekom-bashing aus dem sack zu lassen!

alice ist schließlich vertragspartner und die haben die telekom wohl beauftragt ... letzte meile! schon mal was davon gehört?


0
cgpeer65
cgpeer6503.01.09 11:18
Ich verstehe das auch nicht...
Warum nimmst Du nicht gleich das T-Home Paket.
Und dann nix ändern...

Beim Umswitchen zwischen den Providern muss immer mit Problemen gerechnet werden.

Die Billigpreise sind den Ärger nicht wert!

Herzlichst Peter


Surfen und Saufen
0
DonQ
DonQ03.01.09 11:23
wechsel von nefkom/mnet auf hansenet…modem offen gelassen, leitung glühte mit 2 MB/s+, anschluss anderer im haus, desyncs/störungen, nach 12 beschwerden und anbieter wechsel, tkom techniker im haus, geschnappt und geschaut wie es aussieht, lauter schleifen/überlappende kabel, techniker hat eins der 2 kabel schlicht abgeklemmt, danach ging kein adsl 2+ mehr, aber ich hatte eine stabile eingeschränkte leitung.

umzug, es sind nur 10+mbit stabil möglich…

nun denn, bevor ich der tkom das 3-4 fache in den rachen schmeisse, begnüge ich mich erstmal damit

wenn man mal richtig spass haben will, beschwert man sich bei der tkom als fremdkunde, da muss man aber meist extremen spass an dummen sprüchen haben
an apple a day, keeps the rats away…
0
anhe
anhe03.01.09 11:45
Na dann Gute Besserung. Ich finds schon toll, dass Ihr überhaupt ein MacRewind über die Feiertag erstellt ! Urlaub hättet Ihr Euch auch verdient !

Viele Grüße

André
0
Dege
Dege03.01.09 11:46
Ich hab im Sommer 2007 einen Neuanschluss bei Tele2 beantragt. Gedauert hats bis zur "Freischaltung" 2 Monate. Internet lag dann Mitte Oktober an, Problem war nur, dass der Telekomtechniker noch am Schaltkasten im Keller was machen musste und da ging der eigentliche Ärger los. 3 Mal kam der Techniker nicht, obwohl ein Termin ausgemacht war, beim 4. Mal kam er dann und es hat auch funktioniert, aber:
Den ersten Termin bekam ich von Tele2 noch mitgeteilt, als er dann nicht kam hab ich angerufen, denen erst mal erzählt dass der nicht kam usw. das ging die anderen Male auch so, da musste ich mich drum kümmern, dass die einen Termin mit dem Techniker machen, jedesmal angerufen bei der kostenpflichtigen Hotline, insg. 30€ dafür ausgegeben, gedauert hat das ganze dann nochmal 1,5 Monate, so dass ich Anfang Dez. dann Internet hatte!

Also kannst eigentlich noch ganz froh sein, dass es bei dir nur 2 Wochen dauert (wenn der Techniker dann überhaupt kommt)

Klar sagen jetzt alle: Geh zur Telekom, dann läufts gleich, aber ich hab hier ne 6Mbit Leitung mit Festnetzflat für 32€ bekommen (Sommer 2007!), da kann / konnte die Telekom nicht mithalten, bin dennoch froh dass ich es so gemacht habe!
0
Blaubierhund
Blaubierhund03.01.09 12:10
mein beileid.
mit den telcos hat man nix als ärger. alles verbrecher. da kann ich auch ein lied von singen...
Die Berliner sind unfreundlich und rücksichtslos, ruppig und rechthaberisch, Berlin ist abstoßend, laut, dreckig und grau, Baustellen und verstopfte Straßen, wo man geht und steht - aber mir tun alle Menschen leid, die nicht hier leben können! (Anneliese Bödecker)
0
Oldmarty03.01.09 12:34
erstmal gute Besserung.

Tja.. wenn die Anschlüsse klappen ohne Probleme ist der einzige Unterschied der Preis. Wenn du Probleme hast dann ist es egal bei wem du bist, das hast du dann wirklich ein Problem ..egal bei wem du bist.

cgpeer65

Warum soll man den alten Monopolisten alles in den Rachen schmeissen. Die haben auch die Verpflichtung die Fremdkunden ihrer letzen Meile genauso zu versorgen wie ihre direkten. Die machen das ja nicht Kostenlos. Frag mal in der Regulierungsbehörde nach. Aber ist ja gang und gäbe das die dann hinten dran gestellt werden.

Mac1804

Das ist doch kein Telekombashing. Hauptproblem ist doch das früher oft Leitungsanschlüsse durch mehrer Gebäude gehen und dann noch oft in einem Privaten Keller sind und nicht zb im Kellerflur. Aber als Fremdkunde wird man von den Telekomiker oft nach hinten geschoben. Die hätten damals dieses letzte Meilennetz nie an die Telekomiker geben dürfen.
0
Globox
Globox03.01.09 13:44
alfrank
Im Acrobat sieht es gut aus:
0
thomas scherer
thomas scherer03.01.09 15:56
frohes neues & gute besserung!
0
WALL*E
WALL*E03.01.09 17:49
alfrank

bei mir in Vorschau ist das Problem nicht
0
Esäk
Esäk03.01.09 20:48
Gesundheit!

Aber echt: wenn man beruflich auf Internet etc. angewiesen ist, dann nimmt man auch keine Fun-Tarife für den Privatsurfer. Dass sich der Geiz hier rächt, wundert mich kein bisschen und ehrlich: Gerade Du hättest wissen müssen, das Anbieterumstellungen oft Probleme machen. Und der Man vom Call-Center hat recht: Ich hatte die Umstellung zum 1.12.08 - aber mit eben dem etwas teureren Geschäftskundenvertrag bei Alice. Und es hat fast alles direkt funktioniert. Sogar der Mann von der Telekom hat sich Mühe gegeben, obwohl auch bei mir "eine neue Leitung" geschaltet werden musste. Dabei musste der Telekom-Mann sogar 20 Minuten auf den Hausmeister warten und brauchte dann zwei Stunden, bis er alles soweit hatte....
Die Telekom hatte nämlich in einem Strassenverteiler einen Schaltfehler. Den hat der Mann gefunden. Ich kann ja so charmant sein zu Telekom-Technikern

Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!
0
Maniacintosh
Maniacintosh03.01.09 22:13
Und Alice kann mal in der Tat nichts dafür, die würden wahrscheinlich auch lieber selber an der letzten Meile rumfummeln dürfen, aber sie sind da nun mal auf Telekom-Techniker angewiesen. Probleme hat bei mir damals nur der Wechsel von EWE TEL zur Telekom gemacht! Die beiden Wechsel von Telekom weg (beim ersten Mal zu EWE TEL und beim zweiten Mal zu Arcor), liefen problemlos. Bei der Telekom war ich erst mal 5 Tage offline, weil die im T-Punkt zu blöd waren alles korrekt weiterzugeben und im ersten Anlauf die Zugangsdaten von T-Online bei einem anderem Ex-Monopolisten versackt sind. Das wäre alles noch nicht so schlimm gewesen, nur bei der Telekom glaubt einem ja keiner, wenn man schon einen Tag vor dem Umschalt-Termin anruft, weil die Zugangsdaten noch nicht angekommen sind. Wären ja auch nur schon eine Woche unterwegs gewesen! Da nach der Umstellung das Modem erst mal fleissig synchronisierte, dachte ich es würde nur an den Zugangsdaten fehlen...

Aber Pustekuchen, als die dann an einem Samstag endlich eintrudelten, stellte sich raus: Nix geht. Blick aufs Modem, das synct ja gar nicht. Störungsmeldung an Telekom ergab, ja wir haben ja auch gar kein DSL geschaltet! Komisch aber die DSL-Flat ist bei T-Online ja angekommen, nur was sollte ich damit ohne eine DSL-Leitung. Achja an einem Samstag konnte man leider auch nichts mehr machen, aber Montag morgen gleich als erstes. Von wegen! Der Anschluß lief erst nach dem man den ganzen Montag über an der Hotline vertröstet wurde und man dann schlußendlich eine fristlose Kündigung androhte, man abends um 19 Uhr noch mal einen Techniker rausgeschickt hatte. Hätte man das schon spätestens gegen 13 Uhr gemacht, aber nein da hiess es rufen sie gegen 15 Uhr nochmal an, da könne man am gleichen Tag noch was machen, wenn es dann nicht geht, um 15 Uhr wollte man mich dann aber auch erstmal auf den nächsten Tag vertrösten, weil man würde ja gerne den gleichen Techniker schicken, der es am Vormittag verbockt hat.

Daher Telekom nie wieder! Auch wenn ich anders wo 10€ mehr zahlen sollte!
0
Waldi
Waldi03.01.09 23:12
alfrank

Ich habe dieselbe schlechte Schrift mit Vorschau in 10.5.6.
Fehlt mir vielleicht eine besondere Schrift?
0
apfelole
apfelole04.01.09 16:41
Mein Beileid.

Und warum hier der ein oder andere rum meckert weil man ein bisschen sparen möchte verstehe ich nicht. Das hat nichts mit "Geiz ist Geil" zu tun. Wenn ich für das gleich Produkt bei gleicher Leistung weniger zahle finde ich einen Wechsel vollkommen OK.

Ich bin auch bei Alice und bei mir läuft seit ca. 4 Jahren alles super. Bei mir ist allerdings auch nie ein Leitung umgelegt worden . Hat man Dir eigentlich erklärt warum?

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen.
0
Too
Too05.01.09 14:39
Da gab es vor ein paar Wochen in der ct einige interessante Artikel - leider online nur kostenpflichtig abrufbar (einer von der Serie in dem Heft)

Da war genau berichtet, dass die Telekom gerne die Leitungen, die von anderen gemietet sind, an andere Verbindungsstellen hängt, die u.U. weiter weg sind.
Ich persönlich würde daher in Zukunft auch eher mit der Telekom direkt einen Vertrag schliessen - auch wenn die Kosten höher sind.
0
Sarnjai
Sarnjai09.01.09 01:04
Ich habe dieselbe schlechte Schrift mit Vorschau in 10.5.6.
Fehlt mir vielleicht eine besondere Schrift?
Das Problem hatte ich leider auch
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen