Leaker: Apple-Event zum iPhone 12 am 13. Oktober

Vor gut einer Woche fand das "Time Flies"-Event statt – und Apple stellte neue iPads und die Apple Watch Series 6 vor. Viele erhofften sich allerdings von dem Event, dass Apple vielleicht doch die neuen iPhone-Modelle vorstellt oder einen ersten Ausblick auf die kommenden, ARM-basierenden Macs gibt – doch beide Hoffnungen wurden nicht erfüllt. Schon seit einigen Tagen geistert allerdings ein neuer Termin durch die Gerüchteküche: Der 13. Oktober.


Nun will Apple-Leaker Jon Prosser erfahren haben, dass Apple tatsächlich am 13. Oktober ein Event plant – und hier die kommende iPhone-Generation vorstellen wird. Laut Prosser wird Apple alle iPhone-12-Modelle (iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max) zeigen – die beiden günstigeren Modelle sollen sich ab dem 16. Oktober vorbestellen lassen, die Pro-Modelle allerdings erst einige Wochen später. Mit der Auslieferung des iPhone 12 mini und iPhone 12 rechnet Prosser am 23. Oktober – 10 Tage nach dem Event.


AppleInsider will ebenfalls aus unabhängiger Quelle erfahren haben, dass Apple am 13. Oktober tatsächlich ein Event plant.

Bereits auf der letzten Quartalskonferenz im Juli bezüglich der Geschäftszahlen von Apple kündigte der Konzern an, dass sich die kommenden iPhones verzögern werden. Natürlich nannte Apple hier keine Details – doch eine Verzögerung um bereits wenige Wochen beeinflusst das Quartalsergebnis des Unternehmens massiv.

Wieder Video – keine Bühnenshow
Wegen der Corona-Pandemie ist es Apple derzeit nicht möglich, Apple-Events in gewohnter Form vor großem Publikum abzuhalten. Als Keynote zur Worldwide Developers Conference im Sommer strahlte Apple ein vorab gedrehtes Video aus – und auch das "Time Flies"-Event letzte Woche war ein vorab aufgenommener und geschnittener Film. Es ist nahezu sicher, dass Apple das kommende iPhone- und Apple-Silicon-Event in ähnlicher Form abhält.

Apple Silicon?
Prosser sagt allerdings nichts zu den kommenden Apple-Silicon-Macs. Bereits vor einigen Wochen berichteten mehrere Gerüchtequellen, dass die ersten ARM-Macs im November erscheinen – doch hier ist unklar, ob Apple diese auch am 13. Oktober ankündigen wird, oder ob Apple hier ein drittes Herbst-Event plant. Auch das Erscheinungsdatum der finalen Version von macOS Big Sur ist bislang noch nicht bekannt.

Kommentare

Klappermaus
Klappermaus23.09.20 20:20
SHUT UP AND TAKE MY MONEY!
+1
DogsChief
DogsChief23.09.20 20:21
Klappermaus
SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

Ich setze dieses Mal aus. ... denke ich ...
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
+1
UmustHave
UmustHave23.09.20 20:21
Na Halleluja, es ist raus 😇
0
MacRS23.09.20 20:26
Das ist DAS Gadget dieses Jahr für mein Home Office
0
Mia
Mia23.09.20 20:36
Nur die blaue Farbe von der Series 6 am iPhone würde mich reizen. Sonst bin ich mit meinem 11 Pro sehr zufrieden.
+2
Pineapps
Pineapps23.09.20 20:46
Ich habe seit dem iPhone 7 nun sogar ein zweites 2-Jahres Intervall hinter mir und für mich ist es somit nun nach 4 Jahren auch wieder an der Zeit. Zugleich muss ich begeistert zugeben, dass ich nie gedacht hätte auch nach 4 Jahren noch mit dem gleichen Handy voll zufrieden zu sein, wenngleich ich den Akku nach 2 Jahren für 29€ getauscht habe und er inzwischen schon Alterserscheinungen zeigt.
Insofern blicke ich nun auf das kommende Event und das kommende Top-Modell, wenngleich die Spannung natürlich groß ist, machen eigentlich ein paar Tage früher oder später keinen großen Unterschied:)
Click. Boom. Amazing! - Steve Jobs
+1
Eventus
Eventus23.09.20 20:49
Für ein grosses Display hab ich ein iPad (aktuell das iPad mini, bald wohl das neue Air, weil dessen Mehrgewicht und grösseres Gehäuse akzeptable Nachteile sind für 3" mehr Display), also brauch ich kein grosses iPhone und würde mich auf das neue kleine freuen – nur ärgert mich, dass es dann wohl einige Neuheiten nicht haben wird, die nur die Grossen bekommen dürfen.
Live long and prosper! 🖖
0
Florian Lehmann23.09.20 23:21
Lohnt Upgrade vom iPhone XS Max 512? 🤔 (Akku hat noch 98%)

Glaub das Kriterium ist die Kamera. 5G juckt mich nicht.
-1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex24.09.20 00:30
Florian Lehmann
Lohnt Upgrade vom iPhone XS Max 512? 🤔 (Akku hat noch 98%)

Also ich hoffe auf ein nochmal besseres Display beim kleinen 12 Pro.
Dass des 11 Pro 5,8" hat nen nicht so schönen Schwarzwert (das Max schon).

Ansonsten komme ich eh aus dem Androiden Lager
-1
Krypton24.09.20 00:37
Florian Lehmann
Lohnt Upgrade vom iPhone XS Max 512? 🤔 (Akku hat noch 98%)

Glaub das Kriterium ist die Kamera. 5G juckt mich nicht.
Die Glaskugeln sind grad’ beim abstauben und wissen kann’s ja noch keiner. Also einfach warten, bis es da ist, dann kannst du nochmal fragen – wenn du es bis dahin nicht selbst weißt.
0
becreart
becreart24.09.20 06:51
Florian Lehmann
Lohnt Upgrade vom iPhone XS Max 512? 🤔 (Akku hat noch 98%)

Kommt auf die Nutzung an, für bisschen Surfen und eMail sollte dein Xs noch halten
+2
aibe
aibe24.09.20 07:43
Gammarus_Pulex
Florian Lehmann
Lohnt Upgrade vom iPhone XS Max 512? 🤔 (Akku hat noch 98%)

Also ich hoffe auf ein nochmal besseres Display beim kleinen 12 Pro.
Dass des 11 Pro 5,8" hat nen nicht so schönen Schwarzwert (das Max schon).

Ansonsten komme ich eh aus dem Androiden Lager

Das mit dem Schwarzwert musst du bitte mal erläutern? Beide haben OLED Displays, also ist Schwarz = Schwarz („Pixel aus“). Inwiefern soll der beim einen Modell besser sein?
+1
gegy
gegy24.09.20 07:59
Das Mini wird mein 6S ablösen. Endlich wieder ein kleines iPhone. (Wenns denn so kommt wie angekündigt)
+3
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex24.09.20 10:28
aibe
Das mit dem Schwarzwert musst du bitte mal erläutern? Beide haben OLED Displays, also ist Schwarz = Schwarz („Pixel aus“). Inwiefern soll der beim einen Modell besser sein?

Ich hab ganz einfach das 5,8" Pro und das Pro Max nebeneinander gehalten (volle manuelle Helligkeit, TrueTone deaktiviert) und die identischen Bilddaten angezeigt: Im Vergleich zum Max ist das Schwarz des 5,8" Pro nicht wirklich Schwarz.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex24.09.20 11:01
Nachtrag: Selbstredend hab ich Bilddaten genommen, von denen ich sicher weiß, dass das Schwarz Schwarz ist.
0
aibe
aibe24.09.20 19:58
Gammarus_Pulex

Stelle ich reines Schwarz dar, bleiben die Pixel „aus“. Egal bei welcher Helligkeitseinstellung! Das ist eine Grundeigenschaft von OLED Displays. Ein schwarzer Pixel wird schlicht nicht angesteuert und bleibt „aus“. Da kann dann nichts leuchten.
Deine Beobachtung muss andere Ursachen haben...
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex24.09.20 21:37
Selbst mein Androiden AMOLED Display hier zeigt einen besseren Schwarzwert als das 5,8" 11 Pro. Ich kann nur sagen, was ich sehe und Schwarz kann ich noch von hellem Schwarz unterscheiden

Falls da jemand eine Idee hat warum das so ein Unterschied ist, erleuchtet uns
0
aibe
aibe25.09.20 05:12
Gammarus_Pulex

Das mit dem „besseren Schwarzwert“ ist Unsinn! Nochmal. Bei OLED ist Schwarz = Pixel aus. D.h. hier leuchtet nichts. Die einzelnen Pixel sind dann nicht im Betrieb und emittieren somit auch kein Licht. Da kannst du erzählen was du willst. Entweder war die Bilddatei kein 100% Schwarz oder ein anderer Fehler liegt vor. Bei meinem 11 Pro ist Schwarz gleich Schwarz. Denke so ziemlich jeder hier wird das bestätigen.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.09.20 10:48
Und ich hab mit meinem gesunden Augen beim 5,8er ein definitiv deutlich helleres Schwarz als beim Pro Max oder meinem oneplus 7pro beobachtet. Dreh's wie du willst es war so - selbe Bilddatei auf allen drei Geräten natürlich.
0
aibe
aibe25.09.20 13:42
Gammarus_Pulex
Und ich hab mit meinem gesunden Augen beim 5,8er ein definitiv deutlich helleres Schwarz als beim Pro Max oder meinem oneplus 7pro beobachtet. Dreh's wie du willst es war so - selbe Bilddatei auf allen drei Geräten natürlich.

Denk was du willst. „Helleres Schwarz“ - bei 100% schwarzem Bild - gibt es bei OLED nicht, es sei denn es liegt irgendein Defekt vor, vermutlich in der Ansteuerungsmatrix der Pixel (entweder Softwareproblem oder tatsächlich defekte Hardware!). Ein normal funktionierendes iP11 Pro 5,8“ - so wie jedes OLED Panel grundsätzlich - leuchtet bei Schwarzem Content kein bisschen, da die Pixel bei Schwarz DEAKTIVIERT sind. Sie können somit unmöglich Licht emittieren! Musst du nicht glauben, ist aber so. Kann man nämlich messen und dies wurde in diversen Tests auch getan. Gern verwendeter Begriff hierfür ist „Perfect Black“.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.09.20 14:46
Mir ist schon klar, wie OLED funktioniert.
Dennoch war das nicht Schwarz - im Gegensatz zum Pro Max.
0
aibe
aibe25.09.20 14:53
Gammarus_Pulex
Mir ist schon klar, wie OLED funktioniert.
Dennoch war das nicht Schwarz - im Gegensatz zum Pro Max.

Es scheint dir wohl nicht klar zu sein wie OLED Displays funktionieren, sonst würdest du nicht immer wieder behaupten das das iP 11 Pro „helleres Schwarz“ hat, da dieses ja - wie mehrfach erläutert - nicht mit der grundsätzlichen Funktionsweise von OLEDs einher geht. Würdest du einräumen das es sich in deinem Fall vermutlich um ein defektes Exemplar gehandelt hat, von mir aus. Jedoch trifft deine Aussage schlicht nicht generell auf das iP 11 Pro zu, so lange dieses keine Defekte aufweist. Punkt, aus, Ende.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex25.09.20 15:43
aibe
Würdest du einräumen das es sich in deinem Fall vermutlich um ein defektes Exemplar gehandelt hat, von mir aus. Jedoch trifft deine Aussage schlicht nicht generell auf das iP 11 Pro zu, so lange dieses keine Defekte aufweist. Punkt, aus, Ende.

Würde ich, wenn es sich um einen Einzelfall handeln würde.
0
aibe
aibe25.09.20 16:14
Gammarus_Pulex
aibe
Würdest du einräumen das es sich in deinem Fall vermutlich um ein defektes Exemplar gehandelt hat, von mir aus. Jedoch trifft deine Aussage schlicht nicht generell auf das iP 11 Pro zu, so lange dieses keine Defekte aufweist. Punkt, aus, Ende.

Würde ich, wenn es sich um einen Einzelfall handeln würde.

Ja klar. Liest man überall von den Apple-Zauber-OLEDs, die komplett anders als alle anderen OLED-Panels arbeiten...
Renitenz = Zeitverschwendung

PS: Geschrieben auf einem iP11 Pro 5,8 mit makellosem Schwarz. Muss sich wohl um ein ganz besonderes Einzelstück bei meinem handeln...
0
thokon27.09.20 12:59
Gammarus_Pulex
aibe
Würdest du einräumen das es sich in deinem Fall vermutlich um ein defektes Exemplar gehandelt hat, von mir aus. Jedoch trifft deine Aussage schlicht nicht generell auf das iP 11 Pro zu, so lange dieses keine Defekte aufweist. Punkt, aus, Ende.

Würde ich, wenn es sich um einen Einzelfall handeln würde.

Mir scheint es sich bei dir um den Einzelfall zu handeln. Höre davon das erste Mal. Meine Frau sowie ich habe das iPhone 11 Pro und Schwarz (Hexadezimal-Code: #000000) leuchtet bei uns nicht.
StorageBase.de
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.