Kurzbefehle ohne Funktion: Neustes Shortcuts-Update bringt Probleme

Neben den Updates für macOS, iOS und tvOS hat Apple die Kurzbefehle-App auf Version 2.1.2 aktualisiert, welche zwei neue Aktionen mitbringt: "Auf Tumblr posten" und "Zeit zwischen Datumsangaben abrufen". Außerdem korrigierte Apple mit der neuen Version eine große Menge an Fehlern.

Leider scheint aber mit dem Update etwas schief gegangen zu sein. Viele Nutzer beklagen sich, dass zwar Aktionen aus der Kurzbefehle-App direkt aufgerufen werden können, nicht jedoch über Siri oder aus der Siri-Vorschlagsliste. Eine Neuinstallation der App oder ein neues Eingeben der Kurzbefehle heilt das Problem nicht.

Es sind aber bei weitem nicht alle Nutzer betroffen: Bei einigen funktioniert die App und die Siri-Integration wie gehabt ohne Probleme. Noch ist unklar, ob Apple das Problem auf den Siri-Servern beheben kann oder ob ein weiteres Update für die Kurzbefehle-App erscheint.

Apple stellte die Shortcuts-App zusammen mit iOS 12 vor – ursprünglich hieß das Programm einmal Workflow und wurde im Sommer 2017 von Apple für eine nicht genannte Summe gekauft. Das Programm ist nicht fester Bestandteil von iOS 12, sondern muss als gesonderte App im App Store heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Nutzung der Kurzbefehle-App ist iOS 12.

Kommentare

Alexhibition06.12.18 09:58
Das Problem fing bei mir aber zwei bis drei Tage vor dem Update an. Gestern habe ich das Update gemacht und leider ohne Besserung.
0
roboto
roboto06.12.18 11:09
War bei mir ebenso. Ich habe Siri auf allen Geräten deaktiviert, Siri unter iCloud getrennt und neu gestartet. Siri wieder eingeschaltet und unter iCloud aktiviert. Nun geht es wieder.
0
svenhalen
svenhalen06.12.18 13:26
hab das Problem auch gestern gehabt als ich meinen Fernseher nicht mehr per Siri (und Yunomi & Harmony) ausschalten konnte... Das update habe ich noch nicht drauf.

Siri deaktivieren werde ich nachher mal probieren, danke für den Tipp roboto!
0
Axel706.12.18 13:36
Bei mir hat das Trennen von Siri in der iCloud keine Änderung gebracht.

Das Problem hat sich bei mir gelöst als ich die Sprache von Deutsch auf Englisch und wieder zurück auf Deutsch eingestellt habe.

Einstellungen Siri & Suchen Sprache

Randbemerkung: Mac ist bei mir auf Englisch und das iPhone auf Deutsch eingestellt. Das muss aber nicht im Zusammenhang stehen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen