Kurz notiert: Cook-Anhörung auf Mittwoch verschoben, Trailer der zweiten Staffel von „For All Mankind“ verfügbar

Cook sagt am Mittwoch aus
In wenigen Stunden hätte sich Tim Cook neben den CEOs der anderen GAFA-Unternehmen vor einem Ausschuss des US-Repräsentantenhauses verantworten müssen. Nun erhalten die vier Manager zwei weitere Tage zur Vorbereitung: Die Anhörung wurde auf den 29. Juli um 18 Uhr unserer Zeit verschoben. Der Ausschuss tritt mit dem Ziel an, die Wettbewerbsbedingungen auf digitalen Märkten einer näheren Analyse zu unterziehen. Den großen Technologie-Konzernen wird unter anderem vorgeworfen, den Markteintritt kleinerer Unternehmen zu erschweren. Apple muss die Umsatzbeteiligung in Höhe von 30 Prozent rechtfertigen, die der Konzern bei verkauften Apps und getätigten In-App-Käufen einbehält. Allerdings soll sich Cook intensiv auf eine vielgestaltige Themenlage vorbereitet haben: Neben den kartellrechtlichen Vorbehalten sind auch Apples Auseinandersetzungen mit dem FBI und die wirtschaftlichen Beziehungen des Unternehmens mit China denkbare Punkte auf der Agenda des Ausschusses.

Aufgrund der COVID-19-Maßnahmen ist das persönliche Erscheinen von Cook und Co. nicht erforderlich, die Betroffenen werden per Video zugeschaltet. Nach Abschluss der Befragung ist der Ausschuss angehalten, einen Bericht mit gegebenenfalls notwendigen legistischen Änderungen vorzulegen, um den freien Wettbewerb gewährleisten zu können. Der Bericht war ursprünglich bereits für April geplant. Wer an der Argumentation der Manager interessiert ist, kann die Anhörung hier live mitverfolgen. Die Verschiebung des Termins liegt an der heute stattfindenden Gedenkveranstaltung für den verstorbenen Politiker und Bürgerrechtler John Lewis.


„For All Mankind“: Trailer für zweite Staffel
Das US-Drama For All Mankind, das bereits zum Start von Apple TV+ verfügbar war, geht in die zweite Runde. Die Serie bedient sich historischer Gegebenheiten und verändert diese in einem zentralen Punkt: Nicht die USA, sondern die UdSSR haben in der Serie den ersten Mann auf den Mond geschickt. Die NASA kann das nicht auf sich sitzenlassen und so entspinnt sich der Kampf um die Eroberung des Weltraums in einer geopolitisch bipolaren Welt. Ein neuer Trailer kündigt jetzt die zweite Staffel an, nennt jedoch keinen Termin für die Veröffentlichung des Dramas.

Kommentare

gegy
gegy27.07.20 13:46
Mich hat gewundert, wieso der Trailer für Staffel 2 nicht in der ATV+ App auch gezeigt wird, oder zumindest, ein Hinweis auf eine zweite Staffel erscheint.
+1
Deichkind27.07.20 14:22
Apple bezeichnet diesen Film als "Teaser". Die eigentlichen Trailer kommen später.
0
Rosember27.07.20 14:29
Ein bewaffneter Weltraum? Ich hoffe nicht, dass sich damit eine Verflachung der Serie abzeichnet ...
+1
Frell27.07.20 14:39
Rosember
Ein bewaffneter Weltraum? Ich hoffe nicht, dass sich damit eine Verflachung der Serie abzeichnet ...
Bisher war ich sehr positiv von den Serien/Eigenproduktionen auf Apple TV überrascht. Insbesondere die Aufarbeitung von Metoo mit all seinen Zwischentönen hat mir in "The Morning Show" sehr gefallen. Insofern hoffe ich mal, dass sie es schaffen diese Balance weiter hinzubekommen.
+3
locoFlo
locoFlo27.07.20 19:11
Rosember
Ein bewaffneter Weltraum? Ich hoffe nicht, dass sich damit eine Verflachung der Serie abzeichnet ...

Sehr viel flacher kann es kaum noch werden. Fand schon Staffel 1 qualvoll irrelevant. Was schade ist, weil ein paar gute Schauspieler dabei waren.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.