Finale Version von NetNewsWire 5.0: Safari-Extension, Dark Mode und mehr

NetNewsWire 5 ist fortan in der finalen Variante verfügbar. Nachdem schon seit längerem Betaversionen der fünften Version des kostenlosen Open-Source-RSS-Readers bereitstehen, hat Chef-Entwickler Brent Simmons die Software jetzt in der endgültigen Fassung zum Download freigegeben. Zusätzlich zu den Grundpfeilern einer jeden Anwendung wie Stabilität, plattformoptimierter Leistung und der an die macOS-Ästhetik angepassten Benutzeroberfläche bietet NetNewsWire diverse Features – darunter eine Safari-Extension und die Unterstützung des Dark Mode von macOS Mojave (10.14).


Safari-Extension, Teilen-Menü und anpassbare Toolbar
NetNewsWire ist als schlanker RSS-Reader konzipiert, der sich auf die Kernfunktionen der Nachrichtendarstellung konzentriert und dazu einige praktische Funktionen bereitstellt. Die Safari Extension für den Apple-Browser etwa ermöglicht es Anwendern, ihre Lieblingsseiten ohne Umwege zu NetNewsWire hinzuzufügen – sofern ein RSS-Feed angeboten wird. Anwender müssen Feed-Abos entsprechend nicht mehr ausschließlich über die Anwendung von NetNewsWire einpflegen.


Quelle: ranchero.com

Die App unterstützt zudem Apple Script und das Teilen-Menü von macOS. Darüber können Nutzer Inhalte an macOS-Apps wie Mail, Notizen oder Nachrichten senden. Auch der Sync via Feedbin ist möglich, wobei in Zukunft weitere Dienste folgen sollen. Über Tastatur-Shortcuts lassen sich Bedienungsschritte vereinfachen und individualisieren – bei letzterem hilft auch die anpassbare Toolbar.

Smart-Feeds, Ordner und Suchfunktion
Auch der eigentliche Feed-Bereich stellt diverse Funktionen bereit, um die Organisation der Inhalte möglichst komfortabel zu gestalten. Zu den angebotenen Smart-Feeds zählen zum Beispiel ungelesene und tagesaktuelle Nachrichten. Ordner helfen Anwendern dabei, ihre Feeds zu sortieren. Über die Suchfunktion sind einzelne Texte und Schlagwörter gezielt auffindbar.

NetNewsWire 5 benötigt mindestens macOS Mojave 10.14.4. Anwender können den RSS-Reader kostenlos über die Herstellerseite herunterladen. Fehlerberichte lassen sich über die GitHub-Präsenz der App melden.

Kommentare

Hot Mac
Hot Mac26.08.19 15:15
Cool, NNW war früher mein Lieblings-RSS-Reader.
+1
Fröschl
Fröschl26.08.19 15:36
War unter OS/2 mein Lieblings-RSS-Reader. Schau ich mir mal an!
0
sffan26.08.19 16:09
Mal ne blöde Frage: bietet mactechnews noch einen rss-feed an?
Hab nix gefunden. Das Thema aber auch lange ruhen lassen.
Schade find' ich daß es kein ff-plugin gibt. Mir ist aber klar: Das ist noch ne grosse Baustelle. Wenn der Entwickler nicht einige Mitstreiter findet, könnte sich das das auch "erledigen".
0
Hot Mac
Hot Mac26.08.19 16:11
Klar!
-1
sffan26.08.19 16:13
Hot Mac
Klar!
Ich finds ned. Ein link wäre nett.. Die "ins blaue" urls haben nix geliefert.. Danke!
0
Hot Mac
Hot Mac26.08.19 16:15
News: https://www.mactechnews.de/Rss/News.x
Forum: https://www.mactechnews.de/Rss/ForumThreads.x
+6
sffan26.08.19 16:19
Danke Hot Mac
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck26.08.19 16:27
Steht übrigens im Footer unter "Feeds"
+1
sffan26.08.19 16:49
Mendel Kucharzeck
Steht übrigens im Footer unter "Feeds"
Danke.
Ich hab mir nen Wolf gesucht, aber auf die naheliegende Idee bin ich nicht gekommen..
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.