Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Erste Infos zum Apple TV 4K entdeckt

Bereits in der vergangenen Woche hatten im iTunes Store die ersten Hinweise zum Start von hochauflösenden 4K-Filmen die Spekulationen rund um ein neues Apple TV mit 4K-Auflösung befeuert. In der Entwickler-Version von iOS für HomePod sind nun weitere Hinweise aufgetaucht, die eine 4K-fähige Version des Apple TV wahrscheinlich machen.


HDR10
Dabei wird es Apple wohl nicht nur bei einfacher 4K-Unterstützung belassen, sondern auch die zusätzlichen Features aktueller Filme unterstützen. Hierzu zählt unter anderem HDR10, welches einen erweiterten Farbraum mit intensiverem Licht ermöglicht und dann auf entsprechenden HDR-fähigen Displays zur Geltung kommt.

Dolby Vision
Wenn man beim Heimkino nicht auf HDR10, sondern auf Dolby Vision setzt, wird man von Apple nicht im Regen stehen gelassen. Das Apple TV wird wohl auch diese Variante unterstützen und mit einem erweiterten Farbraum versorgen. Doch nicht nur für Displays ist die HDR-Unterstützung wichtig, sondern auch für Streaming-Dienste.

Netflix Ultra-HD
Von der umfangreichen Unterstützung profitieren nämlich auch Anbieter, die gegen Aufpreis bereits 4K-Filme mit HDR anbieten. Bei Netflix kostet dies beispielsweise im Monat 2 Euro mehr als der HD-Preis und führt damit zu monatlichen Kosten von 11,99 Euro. Bei Amazon Prime Video, welches noch in diesem Jahr auch für das Apple TV erscheinen soll, sind 4K-Inhalte ganz ohne Aufpreis bereits in den monatlichen Kosten enthalten.

Mögliche Preisgestaltung
Dies wirft auch die Frage auf, ob und wie 4K-Inhalte im iTunes Store vergütet werden. Der reguläre Preis für Filme in DVD-ähnlicher SD-Qualität liegt bei 7,99 Euro. Für Full-HD-Qualität muss ein Aufpreis von 2 Euro gezahlt werden. Es ist daher denkbar, dass sich Apple und die Filmstudios bei 4K-Inhalten auf ein Aufpreis-Modell geeinigt haben und einen weiteren Zuschlag von 2 Euro verlangen. Der reguläre Preis für einen 4K-Film würde damit bei 11,99 Euro liegen.

4K-Upgrade bestehender Käufe
Ob sich bisherige in iTunes gekaufte Filme auf 4K günstig aktualisieren lassen, ist ebenfalls eine offene Frage. Beim Wechsel von SD auf HD ist dies bislang nicht möglich und so müssen Kunden nochmals den Vollpreis zahlen, wenn sie nicht gleich zur HD-Variante gegriffen haben.

Kommentare

Dirk!07.08.17 10:44
MTN
Es ist daher denkbar, dass sich Apple und die Filmstudios bei 4K-Inhalten auf das Netflix-Modell geeinigt haben und einen weiteren Aufpreis von 2 Euro verlangen. Der reguläre Preis für einen 4K-Film würde damit bei 11,99 Euro liegen.

Geht's noch spekulativer und inhaltsloser?
Ich könnte mir genauso gut jeden anderen Preis ausdenken.
+10
CooperCologne07.08.17 10:55
Vor allem was hat der Kaufpreis eines Filmes mit dem Abopreis von Netflix zu tun? Nichts, ausser das sie zufällig gleich hoch sind.
+11
Schweisspapst
Schweisspapst07.08.17 10:59
- gibt es überhaupt genügend Filme in 4K bei ITunes?
- sind die vorhandenen Inhalte auch in 4 K produziert oder nur "hochgerechnet"?
- kann mein TV 4K anzeigen?
- reicht die Datenleitung aus um die Masse an Daten unterbrechungfrei zu streamen?
- stehen die Kosten für die (sicherlich höheren) Preise im Verhältnis zu "HD"?
Bevor all diese Fragen nicht überzeugend geklärt sind ist für mich das Thema Apple TV und 4K kein richtiger Zugewinn.
-5
Fotografikus07.08.17 11:01
«Ungesicherte Quelle» ... dann brauch ich ja eigentlich erst gar nicht mehr weiterlesen ...
+4
LoCal
LoCal07.08.17 11:09
Schweisspapst
- gibt es überhaupt genügend Filme in 4K bei ITunes?

Die können "über Nacht" verfügbar sein bzw. liegen vielleicht schon auf den Servern.
Schweisspapst
- sind die vorhandenen Inhalte auch in 4 K produziert oder nur "hochgerechnet"?

Sowohl als auch … es wird sein wie bei den anderen 4K-Anbietern
Schweisspapst
- kann mein TV 4K anzeigen?

Das interessiert wen?
Schweisspapst
- reicht die Datenleitung aus um die Masse an Daten unterbrechungfrei zu streamen?

Buffer?
Schweisspapst
- stehen die Kosten für die (sicherlich höheren) Preise im Verhältnis zu "HD"?

Das ist ein sehr subjektive Frage … für den einen ist es wichtig, für den anderen nicht.
Schweisspapst
Bevor all diese Fragen nicht überzeugend geklärt sind ist für mich das Thema Apple TV und 4K kein richtiger Zugewinn.

Dann geh doch mal in dich und beantworte Dir selbst die Fragen
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+8
Apple Mik07.08.17 11:21
Die Frage ist doch...kommt solch ein Apple TV nicht zu spät!?Hat man eine Synology und einen Smart Tv nutzt man die Videostation App auf beiden Geräten.Es nervt auch das man gekaufte Inhalte nicht anderweitig nutzen kann!Und FullHD Content ist doch eh kein echtes FullHD!Viel zu stark komprimiert!Wie wird es da wohl mit 4K aussehen?!
Über eine Synology ist das überhaupt kein Thema,ausgabe an einen 4K TV und fertig.
-5
Schweisspapst
Schweisspapst07.08.17 11:40
@LoCal
es geht eigentlich auch gar nicht um die Beantwortung der Fragen. Es geht vielmehr um den grundsätzlichen Sinn irgendeine Box, sei es Apple, Google oder Amazon... an den TV anzuschließen.
Alle TV`s die heute auf den Markt kommen, können über ein Streaming Portal bei dem ich mich anmelde, einen Film laufen lassen. Was hat dann eine zusätzliche Hardware noch für einen Daseinsberechtigung? Die Tonausgabe, die Bildqualität oder die Kosten? Für mich ist jedes Teil an NICHT benötigter Hardware (welche IMMER nach wenigen Jahren Elektroschrott ist) viel mehr Gewinn.
-2
Cupertimo07.08.17 11:46
Habe mein Apple TV gerad erst verkauft. Es gibt einfach bessere Produkte auf dem Markt.
-6
LoCal
LoCal07.08.17 11:50
Schweisspapst
@LoCal
es geht eigentlich auch gar nicht um die Beantwortung der Fragen.

Und warum hast Du sie dann gestellt?
Besonders weil sie im Hinblick auf den restlichen Antwortpost von dir fast keine Beziehung haben.
Schweisspapst
Es geht vielmehr um den grundsätzlichen Sinn irgendeine Box, sei es Apple, Google oder Amazon... an den TV anzuschließen.
Alle TV`s die heute auf den Markt kommen, können über ein Streaming Portal bei dem ich mich anmelde, einen Film laufen lassen. Was hat dann eine zusätzliche Hardware noch für einen Daseinsberechtigung? Die Tonausgabe, die Bildqualität oder die Kosten? Für mich ist jedes Teil an NICHT benötigter Hardware (welche IMMER nach wenigen Jahren Elektroschrott ist) viel mehr Gewinn.

Ich verstehe nicht, wie kurzsichtig manche Leute sein können.
Der Markt wird gerade mit Android-Smart-TVs überflutet und ja, die könne alles was ein "extra Kästchen" auch kann.
Aber:
1. Und das ist wohl der Hauptgrund, warum ich niemals so ienen SmartTV will:
Android auf dem TV wird sich nicht anders verhalten als Android auf dem Smartphone/Tablet. Sprich: Kaum Updates, kaum Sicherheit und die Hersteller leben nach dem Motto: "Was verkauft ist, ist verkauft. Nach uns die Sintflut"

2. Gerade das AppleTV bietet mehr als jeder andere SmartTV, denn es verbindet noch die Inhalte aus dem Apple-Ökosystem und da bin ich tief drin.

3. Statt mir alle 3 Jahre einen neuen TV/Projektor zu kaufen, kaufe ich mir eben alle 3 Jahre ein neues AppleTV

4. AppleTV ist auch mein HomeKit-Hub

5. Nicht mehr lange und AppleTV mausert sich zum Spielekonsolenersatz (wobei mir das nicht wichtig ist)
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+6
Mostindianer07.08.17 11:59
Apple Mik
Die Frage ist doch...kommt solch ein Apple TV nicht zu spät!?Hat man eine Synology und einen Smart Tv nutzt man die Videostation App auf beiden Geräten.Es nervt auch das man gekaufte Inhalte nicht anderweitig nutzen kann!Und FullHD Content ist doch eh kein echtes FullHD!Viel zu stark komprimiert!Wie wird es da wohl mit 4K aussehen?!
Über eine Synology ist das überhaupt kein Thema,ausgabe an einen 4K TV und fertig.

... du hast wohl eine Menge Ahnung von Film-Output sowie von Filmstreaming...

H.265

Dann, der kommende Apple TV ARM SoC wird wie bei den jetzigen ARM SoC super auf Decoding/Encoding von Film-Material angepasst sein!

HDMI 2.0/2.1

Dann kommt es natürlich auf deine Internet-Leitung an, je nach Durchsatz wird es halt pixeliger, würde daher schon eine 40/50er Leitung als Standard für 4K Streaming empfehlen, sonst wars mit 4K + HDR....

... Dann, Apple TV zu spät?! Für was! Erst jetzt werden 4K TVs + 4K Recorder für die Allgemeinheit erschwinglich! Habe erst gerade einen 4K Panasonic Recorder mit zusätzlichem Farbwiedergabe + Audio-Prozessor für 400 Euro gekauft.

Die Content-Auswahl wird auch immer mehr...

Also, Apple ist nach meiner Meinung genau im Zeitplan!!
+8
Mostindianer07.08.17 12:13
Apple Mik
Hat man eine Synology und einen Smart Tv nutzt man die Videostation App auf beiden Geräten.Es nervt auch das man gekaufte Inhalte nicht anderweitig nutzen kann!

Nachtrag:

Gemietete/gekaufte Filme sind an einem DRM gebunden. Der gemietete/gekaufte Film ist daher nicht in einem herkömmlichen .mpeg Container-Format, sondern beinhaltet einen Hash-Code, des Vertriebs, des Konsumenten (ID) sowie die des Ausgabe-Mediums. Daher kann man diese Filme nicht einfach per Wiedergabe-Player wie den VLC wiedergeben. Ist halt wie früher den DVD Schutz.
0
Apple Mik07.08.17 12:47
Mostindianer
Apple Mik
Hat man eine Synology und einen Smart Tv nutzt man die Videostation App auf beiden Geräten.Es nervt auch das man gekaufte Inhalte nicht anderweitig nutzen kann!

Nachtrag:

Gemietete/gekaufte Filme sind an einem DRM gebunden. Der gemietete/gekaufte Film ist daher nicht in einem herkömmlichen .mpeg Container-Format, sondern beinhaltet einen Hash-Code, des Vertriebs, des Konsumenten (ID) sowie die des Ausgabe-Mediums. Daher kann man diese Filme nicht einfach per Wiedergabe-Player wie den VLC wiedergeben. Ist halt wie früher den DVD Schutz.
Das weiß ich selbst das diese Inhalte DRM Schutz haben.Hab ich meine Inhalte (kein iTunes Content)aber auf einer Synology brauche ich kein aktives iTunes keinen Mac der laufen muss.
-2
Apple Mik07.08.17 12:52
Mostindianer
Apple Mik
Die Frage ist doch...kommt solch ein Apple TV nicht zu spät!?Hat man eine Synology und einen Smart Tv nutzt man die Videostation App auf beiden Geräten.Es nervt auch das man gekaufte Inhalte nicht anderweitig nutzen kann!Und FullHD Content ist doch eh kein echtes FullHD!Viel zu stark komprimiert!Wie wird es da wohl mit 4K aussehen?!
Über eine Synology ist das überhaupt kein Thema,ausgabe an einen 4K TV und fertig.

... du hast wohl eine Menge Ahnung von Film-Output sowie von Filmstreaming...

H.265

Dann, der kommende Apple TV ARM SoC wird wie bei den jetzigen ARM SoC super auf Decoding/Encoding von Film-Material angepasst sein!

HDMI 2.0/2.1

Dann kommt es natürlich auf deine Internet-Leitung an, je nach Durchsatz wird es halt pixeliger, würde daher schon eine 40/50er Leitung als Standard für 4K Streaming empfehlen, sonst wars mit 4K + HDR....

... Dann, Apple TV zu spät?! Für was! Erst jetzt werden 4K TVs + 4K Recorder für die Allgemeinheit erschwinglich! Habe erst gerade einen 4K Panasonic Recorder mit zusätzlichem Farbwiedergabe + Audio-Prozessor für 400 Euro gekauft.

Die Content-Auswahl wird auch immer mehr...

Also, Apple ist nach meiner Meinung genau im Zeitplan!!
Gut das du voll den Durchblick hast wo Andere keine Ahnung haben.Was nützen deine ganzen tollen Codecs u HDMI Standards wenn Apple nie im Leben eine volle 4K Auflösung zur verfügung stellt?
-6
schaudi
schaudi07.08.17 13:01
Apple Mik

Gut das du voll den Durchblick hast wo Andere keine Ahnung haben.Was nützen deine ganzen tollen Codecs u HDMI Standards wenn Apple nie im Leben eine volle 4K Auflösung zur verfügung stellt?
Na dann ist es ja gut, dass du wenigstens den vollen Durchblick hasst und weißt, was Apple auf den Markt werfen wird oder halt ... nicht.

Ich mag das Apple Tv und Freu mich immer zu hören, dass es weitergeht. Ich sehe es halt nicht ein, ständig neue und elendig teuere TV Geräte zu Kaufen - den Aufpreis, den die Hersteller für ihre Android "Smart" Funktionen verlangen ist bei weitem höher, als die kosten eines Apple TVs, nur kann ich das bei Gelegenheit einzeln erneuern, wenn es dann mal veraltet ist und muss nicht aller paar Jahre einen 4 Stelligen Betrag in die Hand nehmen.
Hier persönlichen Slogan eingeben.
+4
Apple Mik07.08.17 13:16
schaudi
Apple Mik

Gut das du voll den Durchblick hast wo Andere keine Ahnung haben.Was nützen deine ganzen tollen Codecs u HDMI Standards wenn Apple nie im Leben eine volle 4K Auflösung zur verfügung stellt?
Na dann ist es ja gut, dass du wenigstens den vollen Durchblick hasst und weißt, was Apple auf den Markt werfen wird oder halt ... nicht.

Ich mag das Apple Tv und Freu mich immer zu hören, dass es weitergeht. Ich sehe es halt nicht ein, ständig neue und elendig teuere TV Geräte zu Kaufen - den Aufpreis, den die Hersteller für ihre Android "Smart" Funktionen verlangen ist bei weitem höher, als die kosten eines Apple TVs, nur kann ich das bei Gelegenheit einzeln erneuern, wenn es dann mal veraltet ist und muss nicht aller paar Jahre einen 4 Stelligen Betrag in die Hand nehmen.
Dann freu dich doch.Ist doch schön wenn du damit zufrieden bist.
-3
gegy
gegy07.08.17 15:19
Cupertimo
Habe mein Apple TV gerad erst verkauft. Es gibt einfach bessere Produkte auf dem Markt.

Welche da wären?
+1
Bitsurfer07.08.17 16:52
Ist doch schon alles erzählt.
0
marsi07.08.17 17:47
Also für mich wäre es die Box auf die ich gewartet habe. Die ganzen Apps für's abspielen von 4 K seitens TV oder NAS sind einfach zu unausgereift.
+2
gvg07.08.17 19:07
Schweisspapst
Alle TV`s die heute auf den Markt kommen, können über ein Streaming Portal bei ...

Und was ist mit all den Nutzern, die Ihren TV schon seit ein paar Jahren haben?

Welcher Smart-TV spielt denn iTunes Filme direkt ab?
+2
gvg07.08.17 19:09
Apple Mik

Und wo kommen Deine Filme her, die Du per Synology App abspielst? Alles selbstaufgenommene Heimvideos?
+2
hausfreund07.08.17 19:35
Dann kann man die HomePods bestimmt locker mit dem Apple TV koppeln und hat somit einen fetten SurroundSound.
+2
DarkVamp
DarkVamp07.08.17 22:10
Apple hat nun eine große Change das AppleTV wiederzubeleben:

- Autoupgrade aller Filme von 1080p auf 4k (oder geringer Preis)
- 4K Versionen aller Disney Filme und dies exklusiv?
+1
macguy07.08.17 23:11
Die Leute
0
JackBauer
JackBauer08.08.17 09:02
Das AppleTV ist ein tolles Projekt - allerdings wurde zu wenig in die Hardware investiert. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der Chipsatz bereits veraltet und die Speichermenge zu eng bemessen - das machte die Konsole für Entwickler schnell wieder unattraktiv. Spiele, die auf dem iPhone aktuell waren, haben auf der Box geruckelt und Inhalte musste man zwischen Levels nachladen oder schon zu Beginn des Spiels. So funktioniert das nicht - dabei hätte man das Potential sich mit einer Wii U anzulegen. Der App Store ist der große Pluspunkt und das er hier in der Diskussion keine Erwähnung findet zeigt, wie sehr man es in Cupertino vergeigt hat.

Apple muss einen Paukenschlag setzen - nur Chips aktualisieren, Netflix ankündigen und 4K Support (was die meisten Nutzer ohnehin nicht haben, von HDR ganz abgesehen) wird nicht reichen. Da auf der WWDC aber schon wenig zum AppleTV softwareseitig gesagt wurde, denke ich nicht, dass da im Herbst viel mehr kommt
0
Apple Mik08.08.17 09:44
gvg
Apple MikUnd wo kommen Deine Filme her, die Du per Synology App abspielst? Alles selbstaufgenommene Heimvideos?
Natürlich sind das alles selbst gedrehte Videos!
Habe kürzlich eine meiner Lieblingsserien über iTunes gekauft weil ich keine
Blurays rumstehen haben will!Mich ärgert es halt maßlos das ich gekaufte Serien/Filme nicht nutzen kann wie ich will!Die Serie hat 149 Euro gekostet!Ein Apple Tv wäre für mich nur interessant wenn man Ihn legal öffnen könnte!
0
LoCal
LoCal08.08.17 10:49
Apple Mik
Ein Apple Tv wäre für mich nur interessant wenn man Ihn legal öffnen könnte!

Hä?
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
rene204
rene20410.08.17 11:01
Vermutlich meint er die Software, ähnlich mit einem Jailbreak, so das Zugriff auf das tvOS und die gespeicherten Daten möglich ist.

Aber ob ich möchte, das Fremde Zugriff auf meine Sehgewohnheiten bekommen oder lesen können, welche Musik und Hörbücher ich gern höre..?

Ich möchte das nicht.
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
0
LoCal
LoCal10.08.17 12:05
rene204
Vermutlich meint er die Software, ähnlich mit einem Jailbreak, so das Zugriff auf das tvOS und die gespeicherten Daten möglich ist.

Aber ob ich möchte, das Fremde Zugriff auf meine Sehgewohnheiten bekommen oder lesen können, welche Musik und Hörbücher ich gern höre..?

Ich möchte das nicht.

Ja, das dachte ich mir auch … nur dann Frage ich mich umso mehr nach dem Sinn, denn der Speicherplatz auf dem AppleTV ist schon sehr beschränkt und was will er dann damit machen? Ordentliche Apps zum Zugriff auf seine Synology bzw. DNLA Geräte gibt es zuhauf, also warum will man das Ding dann öffnen um eigene "Heimvideos" zu schauen?
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.