Die Produkthighlights der Woche – Drahtloses HDMI, göttlicher Kopfhörer, praktische Starthilfe, ein futuristischer Arbeitsplatz und mehr

Neben den Produktneuheiten hat mich diese Woche (mal wieder) das Thema Fernseher umgetrieben. Für einen Technikfreak wie mich ist das schon ungewöhnlich: Seit fast neun Jahren habe ich einen 50" großen Pioneer Kuro Plasmafernseher und einen Technisat Receiver im Gebrauch. Klar, dass es mich zwischenzeitlich auch mal nach einer Neuanschaffung in diesem Bereich gelüstet hat. Aber jedesmal, wenn ich mich mit einer neuen Generation von Flach- oder Curved-TVs beschäftigt habe, kamen dabei Nachteile ans Licht, mit denen ich einfach nicht leben will.


Mal funktioniert das HD-Recording nicht vernünftig, ganz oft ist die Bedienung der hastig hingepfuschten User-Interfaces einfach zu träge oder zu buggy, und mal ist die Technik schlicht zu teuer, wie im Falle des jüngst vorgestellten 65" OLED von Panasonic. 10.000 Euro für einen (zugegebenermaßen faszinierenden) Fernseher, der nach spätestens einem Jahr schon wieder überholt ist und dramatisch an Wert verliert? Das muss nicht sein. Darüber hinaus gibt es viele andere Hemmschuhe, wie die Frage, was ich eigentlich mit 4K soll, wenn ich die meiste Zeit nur "Kinder-HD" (720p, 1080i) oder gar SD über Satellit empfange.

Das Thema ist also erst mal wieder für eine Weile vertagt. Mal sehen, welche tollen Versprechen die Modellgeneration 2016 macht, die spätestens auf der CES Anfang nächsten Jahres vorgestellt wird.

Die Produkthighlights der Woche:

  • Altwork Station: Arbeiten im Liegen, Sitzen, Stehen
  • Oehlbach Falcon HD: Drahtlose HDMI-Übertragung bis 30 Meter in HD und 3D
  • Denon HEOS Lautsprecher ab sofort mit Bluetooth-Dongle
  • Sennheiser Orpheus: Betört Götter, Menschen, Tiere, Pflanzen und Steine
  • ELAC: Facelift für die Lautsprecherserie 240
  • XLayer: Starthilfe für iPads und iPhones – und Autos
  • HEADSOUND OnE: Ein weiterer Player am Kopfhörermarkt
  • Sony α68: Die vielleicht letzte Kamera einer aussterbenden Art?

Kommentare

Eventus
Eventus07.11.15 08:28
Wow, die Altwork Station könnte genau das sein, was ich mir schon immer wünschte!
Live long and prosper! 🖖
0
teorema67
teorema6707.11.15 09:05
Ich habe große Zweifel, dass die XLayer Powerbank meinen 2,4l-Diesel schafft.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
IceHouse
IceHouse07.11.15 09:46
teorema67
Ich habe große Zweifel, dass die XLayer Powerbank meinen 2,4l-Diesel schafft.

Ich habe da gar keine Zweifel. Ein Freund von mir holt regelmässig Mercedes Gebrauchtwagen in Neuss bei BCA ab. Der hat so eine Powerbank und hat sie schon mehr als einmal im Einsatz gehabt. Darunter auch schon mal einen Mercedes-Benz CLK 320 CDI - die erstaunten Augen der umstehenden Gebrauchtwagenhändler incl. -
Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand
0
Schens
Schens07.11.15 09:53
Altword Station: International Orders will not be shipped till 2017
0
iBook.Fan
iBook.Fan07.11.15 11:31
Ich finde ja Zahnarztstühle richtig bequem und schlafe da regelmäßig bei kurzen Pausen ein, die Altwork Station erinnert mich da sehr dran, wäre für mich wohl Ideal Wird mir mein Arbeitgeber aber wohl leider nicht bezahlen wollen...
0
Bitsurfer07.11.15 12:36
Das mit den Fernsehern hast Du treffend umschrieben. Ich hab mir nach dem Pio noch einen der letzten Plasmas, den Panasonic VT60 geholt. Und wenn ich mir die neusten TVs so anschaue so habe ich alles richtig gemacht. Den Vorteil der LCDs ist der niedrige Stromverbrauch. Nützt aber nix wenn ich mir das Bild anschaue.
0
john
john07.11.15 12:41
iBook.Fan
Ich finde ja Zahnarztstühle richtig bequem und schlafe da regelmäßig bei kurzen Pausen ein, die Altwork Station erinnert mich da sehr dran, wäre für mich wohl Ideal Wird mir mein Arbeitgeber aber wohl leider nicht bezahlen wollen...
du machst regelmässig kurze pausen auf zahnarztstühlen? o_O

und ja, ich musste auch direkt an einen zahnarztstuhl denken. sind aber keine besonders positiven assoziationen, die da bei mir geweckt werden...

die zweite assoziation war dann wall-e. auch nicht unbedingt positiv besetzt.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
teorema67
teorema6707.11.15 12:42
IceHouse
... Darunter auch schon mal einen Mercedes-Benz CLK 320 CDI - die erstaunten Augen der umstehenden Gebrauchtwagenhändler incl. -
Dann sollte ich das Teil mal testen, ist ja viel praktischer als Überbrücken mit Kabel. Auch wenn ich das nur 1 x alle 5 Jahre brauche, wenn bei irgendeinem unserer Fahrzeuge gerade die Batterie hinüber ist.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
0
iGod
iGod07.11.15 13:04
Dieser Stuhl ist einfach nur pervers (im negativsten Sinne).

(Warum rutscht die Maus nicht runter in der Schräglage?)
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
0
barabas07.11.15 13:26
Bitsurfer
Das mit den Fernsehern hast Du treffend umschrieben. Ich hab mir nach dem Pio noch einen der letzten Plasmas, den Panasonic VT60 geholt. Und wenn ich mir die neusten TVs so anschaue so habe ich alles richtig gemacht. Den Vorteil der LCDs ist der niedrige Stromverbrauch. Nützt aber nix wenn ich mir das Bild anschaue.

Das plötzliche aus der Plasmas hat mich auch überrascht, schade. Aber es gab eben auch Probleme die nie 100% gelöst wurden, zb. auch mein VT 50 neigt immer noch zum Nachleuchten gerade in den Ecken wo in der Regel die Sendersymbole stehen.
Anderseits, LED haben mich bis heute noch nie sonderlich überzeugen können. Das fängt bei der Blickwinkelstabilität an, etwas von der Seite betrachtet kenne ich eigentlich kein Gerät das hier seine Brillianz behält. Und zu guter letzt, diese "Curved-Dinger" ergeben für mich überhaupt keinen Sinn, gerade am TV ist es in der Regel ja so das nicht nur eine Person vor der Kiste sitzt. Für mich ist letzteres eine reine Modeerscheinung, da wird halt mal wieder etwas neues gebracht um Kaufanreize zu schaffen wo ansonsten anscheinend nicht mehr viel zu verbessern ist.

Ich warte nun auf die OLED Geräte die allem Anschein nach nun allmählich aus den Kinderschuhen entwachsen. Erste sind oder kommen ja gerade auf den Markt, zb. von LG (bei LG gibt es diese sowohl als "curved" sowie auch in eine "planen" Ausführung) und Panasonic. Ihnen traue ich zu, letztendlich die Plasmas in Sache Bildqualität zu beerben, - aber leider ist deren Preis noch zu hoch. Letztes dürfte sich aber (hoffentlich) spätestens dann geben wenn sich die Technik weiter verbreitet ...
0
Rosember07.11.15 13:26
0
sonorman
sonorman07.11.15 13:38
barabas

Für mich wird es wohl auch auf einen OLED hinauslaufen. Die neuen LGs sind schon nicht schlecht, haben aber nur einen Single-SAT-Tuner. – Fällt damit durchs Raster.

Der 65" Panasonic OLED ist zur Zeit das einzige Gerät, das alle meine (technischen) Anforderungen erfüllt.
0
barabas07.11.15 13:44
sonorman
barabas

Für mich wird es wohl auch auf einen OLED hinauslaufen. Die neuen LGs sind schon nicht schlecht, haben aber nur einen Single-SAT-Tuner. – Fällt damit durchs Raster.

Der 65" Panasonic OLED ist zur Zeit das einzige Gerät, das alle meine (technischen) Anforderungen erfüllt.

Im Grund wäre es wohl auch bei mir der Panasonic, würden da nicht zwei Gründe dagegen sprechen...

1. Der Preis
2. "Curved"

...aber man muss ja nicht gleich bei der ersten Generation auf diesen Zug aufspringen, mein Panaplasma macht es schon noch einige Zeit
0
sonorman
sonorman07.11.15 13:48
barabas

Auf Curved lege ich zwar keinen gesteigerten Wert, ist aber auch kein Ausschlusskriterium. Zumal das bei Panasonic eine recht milde Krümmung ist und dank OLED die Blickwinkelstabilität gewährleistet ist.
0
barabas07.11.15 14:05
sonorman
barabas

Auf Curved lege ich zwar keinen gesteigerten Wert, ist aber auch kein Ausschlusskriterium. Zumal das bei Panasonic eine recht milde Krümmung ist und dank OLED die Blickwinkelstabilität gewährleistet ist.

Naja, "curved" ist im Grunde eigentlich immer auf eine Person zugeschnitten, die eben in der optimalem Postion sitzt. Das Bild erscheint für diese dann u.a. grösser, Farben und Kontraste aufgrund des Blickwinkel sind stabiler. Was bei einem (entsprechend grossen) PC Monitor hier ja durchaus Sinn ergeben kann weil davor eigentlich nur eine Person sitzt, erschließt sich mir bei den TV Gerät eigentlich nicht wo nicht selten mehrere Personen sich das TV Vergnügen teilen.

Ich jedenfalls hoffe das diese Modeerscheinung sich nicht weiter verbreitet....
0
Aulicus
Aulicus07.11.15 14:48
sonorman
barabas

Für mich wird es wohl auch auf einen OLED hinauslaufen. Die neuen LGs sind schon nicht schlecht, haben aber nur einen Single-SAT-Tuner. – Fällt damit durchs Raster.

Der 65" Panasonic OLED ist zur Zeit das einzige Gerät, das alle meine (technischen) Anforderungen erfüllt.

mein 65" Sony X9 macht es jetzt schon, klare Empfehlung
0
sonorman
sonorman07.11.15 16:06
Aulicus
mein 65" Sony X9 macht es jetzt schon, klare Empfehlung

Das ist aber kein OLED.
Außerdem steht gerade das neueste Modell (X90C/X91C) von Sony wieder in der Kritik, weil das USB-Recording nicht funktioniert. (Soll erst "später" mit einem Update gefixt werden. – Wann auch immer "später" ist.)
0
sffan07.11.15 17:54
Hach, der Sennheiser lässt schon träumen. Wobei auch mir manches zu theatralisch geraten ist..
Aber für eines sind sie auf jeden Fall gut:
Die Stax Omega werden endlich zum Schnäppchen
0
barabas07.11.15 18:29
sffan
Die Stax Omega werden endlich zum Schnäppchen

Also ich hatte schon das Vergnügen den beileibe nicht günstigen STAX SR009 "probe zu hören" und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es hier noch eine Verbesserung gibt die den aufgerufenen Preis des Orpheus (II) rechtfertigen könnte.
Ich denke hier pokert man wohl eher mit dem legendären Ruf und der Limitierung welcher diese Neuauflage für gut betuchte Sammler interessant machen soll.
0
sahomuzi07.11.15 18:39
Die altwork Station erinnert mich ein wenig an so einen Babyhochstuhl ^^
0
sffan09.11.15 18:10
barabas
sffan
Die Stax Omega werden endlich zum Schnäppchen

Also ich hatte schon das Vergnügen den beileibe nicht günstigen STAX SR009 "probe zu hören" und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es hier noch eine Verbesserung gibt die den aufgerufenen Preis des Orpheus (II) rechtfertigen könnte.
Ich denke hier pokert man wohl eher mit dem legendären Ruf und der Limitierung welcher diese Neuauflage für gut betuchte Sammler interessant machen soll.

Stimmt wohl. Trotz der Faszination hab' ich mich für Nautilus-802 entschieden. Ich vertrag' leider selbst sehr gute Kopfhörer (trotz Leder usw.) bei längerem Hören nicht gut (schwitzen).
Die Alternative wäre preislich vergleichbar Stax SR009 oder Omega gewesen..
Gehört hätte ich sie trotzdem gerne mal, aber unter den Voraussetzungen habe ich mich dan lieber auf die Lautsprecher konzentriert.
0
barabas13.11.15 21:23
sffan
barabas
sffan
Die Stax Omega werden endlich zum Schnäppchen

Also ich hatte schon das Vergnügen den beileibe nicht günstigen STAX SR009 "probe zu hören" und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es hier noch eine Verbesserung gibt die den aufgerufenen Preis des Orpheus (II) rechtfertigen könnte.
Ich denke hier pokert man wohl eher mit dem legendären Ruf und der Limitierung welcher diese Neuauflage für gut betuchte Sammler interessant machen soll.

Stimmt wohl. Trotz der Faszination hab' ich mich für Nautilus-802 entschieden. Ich vertrag' leider selbst sehr gute Kopfhörer (trotz Leder usw.) bei längerem Hören nicht gut (schwitzen).
Die Alternative wäre preislich vergleichbar Stax SR009 oder Omega gewesen..
Gehört hätte ich sie trotzdem gerne mal, aber unter den Voraussetzungen habe ich mich dann lieber auf die Lautsprecher konzentriert.

Grundsätzlich bevorzuge ich ebenfalls gute LS gerade wegen der realistischeren Raumabbildung die kein noch so guter Kopfhörer vom Prinzip her beherrscht, aber es gibt auch Zeiten wo ein guter Kopfhörer Vorteile bringt, gerade in den späteren Nachtstunden.
Die B&W 802 Serie (seit den D-Versionen) hatte ich auch schon im Blick, allerdings sind sie für meine Räumlichkeiten doch etwas zu gross geraten. Apropro gross, - sollte der Platz fehlen so ist ein guter Kopfhörer wiederum für manchen womöglich die einzige Alternative um seine High-End Träume zu realisieren
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen