Die Produkthighlights der Woche

Während zur bevorstehenden Entwicklerkonferenz WWDC im Juni die Apple-Gerüchte ins Kraut schießen und die High End Messe in München reichlich Stoff aus der Audio-Welt lieferte, ist die Ausbeute an sonstigen Produktneuheiten in dieser Woche recht mager. Immerhin gibt es zwei interessante neue Kameras zu vermelden.

Für Besitzer oder Interessenten an der Apple Watch hören sich die möglicherweise bevorstehenden Neuerungen an der Software (MTN-Meldung) besonders vielversprechend an. Bereits am vergangenen Dienstag erschien ein Software-Update für die Watch, mit dem Leistungsverbesserungen vorgenommen, Fehlerbehebungen durchgeführt und Sicherheitslücken geschlossen wurden. Für künftige Updates werden zudem weitere Usability-Verbesserungen erwartet. So geht das Gerücht um, mit dem nächsten Watch OS soll eine Funktion "Finde meine Uhr" hinzukommen, die ähnlich wie bei anderen iOS-Devices und Macs das Aufspüren und auch das Löschen der Uhr aus der Ferne ermöglichen soll. In umgekehrter Richtung soll eine Funktion namens "Smart Leashing" hinzukommen, mit der die Watch ihren Träger warnt, falls man sein iPhone irgendwo liegen gelassen hat. Zudem sollen neue Möglichkeiten hinzukommen, um direkt in der Uhren-Ansicht Nachrichten und Informationen für Dritthersteller-Apps anzuzeigen und es sollen native Apps erlaubt werden, die direkt auf der Watch laufen und kein iPhone benötigen.


Die zweite heiß diskutierte Nachricht ist die mögliche Ankündigung eines Apple-TV-Nachfolgers (MTN-Meldung). Mit einem "TVKit" soll demnach endlich die Möglichkeit für Drittanbieter-Apps eröffnet werden, womit dann sicherlich auch ein App Store für Apples Fernseher-Blackbox einhergeht. Ein längst überfälliger Schritt, der dem "Hobbyprojekt" Apple TV neuen Schwung verleihen könnte.

Für einen Aufschrei der Empörung sorgten in dieser Woche Apples Preisanpassungen aufgrund des schwachen Euros. Seit Anfang 2014 hat die Euro-Währung gegenüber dem Dollar rund 18% an Wert verloren. Etwa um diesen Wert wurden einige der Apple-Produkte nun verteuert. Besonders auffällig ist das bei Produkten wie dem Mac Pro, der – je nach Konfiguration – bis zu ca. 700 Euro teurer wurde. Doch nicht nur im Euro-Raum hat Apple die Preise angezogen. Auch die nördlichen US-Nachbarn müssen ab sofort deutlich mehr kanadische Dollars für bestimmte Apple-Hardware hinblättern. Microsoft hat ebenfalls einige Preise erhöht. So kostet beispielsweise das Surface Pro 3 jetzt je nach Modellvariante 50 bis 250 Euro mehr. Eine bittere Pille, aber dieser Schritt war nach der anhaltenden Kursschwäche abzusehen.

Nun aber zu den Neuheiten außerhalb der Apple-Welt.

Die Produkthighlights der Woche:

  • Panasonic Lumix G70: Allround-CSC mit 4K Video- und Fotofunktionen
  • Fujifilm X-T10: Flaggschiff-Downsizing
  • ViewSonic: 28" 4K-Monitor für unter 600 Euro
  • Samsung: Nicht 4K, dafür gebogen und günstig
  • Update zum Maustest Logitech MX Master

Kommentare

pelztierchen24.05.15 13:05
Bezüglich der Preisanpassung insbesondere beim MacPro 2013 möchte ich darauf hinweisen, dass dem ungünstigeren Kurs zwischen Dollar und Euro gesunkene Komponentenpreise gegenüber stehen, die den Preis eher günstiger als teuter machen müssten. Immerhin sind die Verbauten Komponenten inzwischen drei Jahre alt und unterliegen, wie im Elektronikbereich üblich, einem nicht unerheblichen Preisverfall.
Beim MacPro 2013 ist die Preisanpassung für mich nicht nachvollziehbar. Sollte jemand über eine andere Erklärung verfügen, bitte mitteilen. Danke
0
sonorman
sonorman24.05.15 13:20
pelztierchen
… Sollte jemand über eine andere Erklärung verfügen, bitte mitteilen. Danke
Eine mögliche Erklärung lautet: Mischkalkulation.
0
locoFlo
locoFlo24.05.15 13:37
Schade, dass der Blitz der der X-T10 und vorher der X-T1 nicht nach oben klappbar ist. Das ist eines der am meisten unterschätzen Feature an meiner X-E2. Der Blitz ist stark genug um in normalen Räumen von der Decke zu bouncen.
Trotzdem, zusammen mit dem 18-55 2,8 ist das ein tolles Paket.
Fuji hat auch noch ein neues XF 90 mm F2 vorgestellt. Nur so als Info am Rande.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
Krypton24.05.15 13:40
Bei den Samsung Curved Monitoren wäre die Angabe der Auflösung noch recht hilfreich gewesen. Diese haben beide nur Full HD (1920 x 1080), so dass man bei beiden, besondersa aber beim 32"-Modell den Pixeln ja persönlich guten Tag sagen kann. Da bringen die anderen tollen Features auch nix mehr.
0
locoFlo
locoFlo24.05.15 13:45
So kam es bei mir zu deutlichen Rucklern in der Mauszeigerbewegung, wenn der Dongle im USB-Hub meines DELL 5K Monitors (Test in Ausgabe 482) steckt – egal in welchem der 5 Ports.

Das ist bei meiner Logitech Maus mit USB-Dongel und sowohl dem alten als auch dem neuen Dell Monitor ganz genau so. Ich denke das Problem liegt bei Dell.
Habe den Dongel jetzt an einem Thunderbolt-Hub, da geht es ohne Probleme.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
Black Mac
Black Mac24.05.15 14:51
locoFlo
Fuji hat auch noch ein neues XF 90 mm F2 vorgestellt. Nur so als Info am Rande.

Oh, ja! Wirklich ein Objektiv, nach dem es sich zu lechzen lohnt! Es hat aber auch seinen Preis, und den muss ich meiner Liebsten erst einmal schönreden.
P.S.: Apple kann keine Dienste.
0
Stereotype
Stereotype24.05.15 15:55
pelztierchen
Bezüglich der Preisanpassung insbesondere beim MacPro 2013 möchte ich darauf hinweisen, dass dem ungünstigeren Kurs zwischen Dollar und Euro gesunkene Komponentenpreise gegenüber stehen, die den Preis eher günstiger als teuter machen müssten. Immerhin sind die Verbauten Komponenten inzwischen drei Jahre alt und unterliegen, wie im Elektronikbereich üblich, einem nicht unerheblichen Preisverfall.

Welche verbauten Komponenten sind denn von diesem Preisverfall betroffen?
0
piik
piik24.05.15 18:27
Naja, die Samsung-Monitore: 32" und full HD, das nenne ich grob bis zur Unbenutzbarkeit aufgelöst.
Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...
0
AppleUser2013
AppleUser201324.05.15 21:16
Die Focal Lautsprecher gefallen mir sehr...

Da ich selber neben Genelec auch Focal Nahfeldmonitore besitze, fehlt mir noch ein Hifi Lautsprecherpaar... (jetzt benutze ich Elac, aber die sind schon alt) Danke für den Bericht...
0
Maccabee
Maccabee25.05.15 16:31
RE: Fujifilm X-T10
An der Vorder- und Rückseite sind Einstellräder vorhanden, wovon allerdings speziell das vordere Rad nicht sehr ergonomisch integriert zu sein scheint. Das Rad ist weit weg vom Auslöser und sitzt in einem 90° Winkel für den Zeigefinger etwas schwer erreichbar in der Front.

Leute mit mehr als einem Finger bedienen mit dem Zeigefinger den Auslöser, mit dem Mittelfinger das vordere Einstellrad und mit dem Daumen das hintere Einstellrad.
If you are not paying for it, you’re not the customer; you’re the product being sold.
0
sonorman
sonorman25.05.15 17:03
Maccabee
RE: Fujifilm X-T10
An der Vorder- und Rückseite sind Einstellräder vorhanden, wovon allerdings speziell das vordere Rad nicht sehr ergonomisch integriert zu sein scheint. Das Rad ist weit weg vom Auslöser und sitzt in einem 90° Winkel für den Zeigefinger etwas schwer erreichbar in der Front.

Leute mit mehr als einem Finger bedienen mit dem Zeigefinger den Auslöser, mit dem Mittelfinger das vordere Einstellrad und mit dem Daumen das hintere Einstellrad.
Solche Verrenkungen ändern an der zweifelhaften Ergonomie dieser Anordnung nichts. Außerdem bezweifle ich, dass das Rad mit dem Mittelfinger wirklich gut bedienbar ist.
Werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren.
0
MacRudi25.05.15 17:16
Krypton
Bei den Samsung Curved Monitoren wäre die Angabe der Auflösung noch recht hilfreich gewesen. Diese haben beide nur Full HD (1920 x 1080), so dass man bei beiden, besondersa aber beim 32"-Modell den Pixeln ja persönlich guten Tag sagen kann. Da bringen die anderen tollen Features auch nix mehr.
Seh ich genauso.
0
Maccabee
Maccabee25.05.15 17:42
sonorman
Solche Verrenkungen ändern an der zweifelhaften Ergonomie dieser Anordnung nichts. Außerdem bezweifle ich, dass das Rad mit dem Mittelfinger wirklich gut bedienbar ist.

Jeder, der z.B. einmal eine Nikon DSLR in der Hand hatte, wird Dir bestätigen, daß dazu keine „Verrenkungen“ nötig sind.
sonorman
Werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Gute Idee.
If you are not paying for it, you’re not the customer; you’re the product being sold.
0
sonorman
sonorman25.05.15 18:04
Maccabee
Jeder, der z.B. einmal eine Nikon DSLR in der Hand hatte, wird Dir bestätigen, daß dazu keine „Verrenkungen“ nötig sind.
Kann ich als ehemaliger Nikon-User nicht bestätigen.
0
Maccabee
Maccabee25.05.15 21:50
sonorman
Kann ich als ehemaliger Nikon-User nicht bestätigen.
You’re holding it wrong.
If you are not paying for it, you’re not the customer; you’re the product being sold.
0
pauLee26.05.15 16:58
Wie sieht es eigentlich mit einem Test des Meridian Explorer 2 aus? Er wurde schon das ein oder andere Mal angekündigt, leider bisher ohne Ergbnis ...

Ich würde mich sehr freuen!

VG, Tom
0
sonorman
sonorman27.05.15 09:39
pauLee
Wie sieht es eigentlich mit einem Test des Meridian Explorer 2 aus?
Kommt! Und zwar schon seeehr bald!
0
pauLee27.05.15 11:15
sonorman
Kommt! Und zwar schon seeehr bald!
Juhu!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen