Die Produkthighlights der Woche

Technisat, JBL, Synology und mehr … Nach längerer Durststrecke gibt es in dieser Woche endlich auch mal wieder eine Newsmeldung aus dem Bereich Digitalkameras, die mehr als nur eine Randnotiz ist. Zwar handelt es sich auch dabei nicht um ein komplett neues Produkt, aber dass Sony seine hochgelobte und superkompakte Vollformat-CSC A7 überarbeitet hat und in einer Mark-II-Version vorstellt, dürfte Fotofans hellhörig machen. Mehr dazu auf Seite 8.

In der Foto-Gerüchteküche kursieren derweil Meldungen, die darauf hindeuten, dass Sony noch viel aufregenderes in petto hat und nach wie vor der Innovationsmotor der Branche ist. Spannende neue Bildsensortechnologien kommen demnach auf uns zu, wie beispielsweise ein APCS-Sensor (nein, das ist kein Buchstabendreher sondern steht für "Active Pixel Color Sampling"), bei dem jeder einzelne Pixel das gesamte Farbspektrum erfassen kann. Der leidige Bayer-Farbfilter oder "gestapelte" Pixelanordnungen für unterschiedliche Farben, wie bei Foveon, entfallen damit. Außerdem verfügt der Sensor über einen "Global Shutter", womit der mechanische Verschluss entfallen kann. Sagenhafte 16.000 Frames pro Sekunde soll der Sensor schaffen und damit extrem kurze Belichtungszeiten ermöglichen, wie sie mit einem mechanischen Verschluss oder bisherigen elektronischen Verschlussvarianten unmöglich wären. Auch der sogenannte Jello-Effekt bei Videoaufnahmen wäre damit Geschichte. Mehr noch: Der Sensor soll eine native ISO von 5.120 haben. Das heißt, erst aber diesem ISO-Äquivalent muss eine aktive Signalverstärkung erfolgen, womit auch erst dann mit ansteigendem Bildrauschen zu rechnen ist. Das klingt zu schön um wahr zu sein, aber schon im nächsten Jahr könnte der Sensor mit 1,5" Diagonale auf den Markt kommen. Das wird spannend!

Bis dahin aber erst mal gute Unterhaltung mit den folgenden Produktvorstellungen.



Die Produkthighlights der Woche:

  • Technisat TechniTwin ISIO: 4K TV aus deutschen Landen
  • Zagg Slim Book: Flaches Keyboard-Case für iPads (Shop: )
  • JBL Horizon: Radiowecker mit Ambientelicht (Shop: )
  • Synology: Dicke NAS-Server mit 5 oder 8 Einschüben (Shop: )
  • BeoPlay H2: Kopfhörer setzt modisches Ausrufezeichen
  • Naim: All-in-one-Player Uniti jetzt mit Bluetooth und Spotify Connect
  • Sony: Vollformat-CSC A7 II mit Bildstabilisierung

Kommentare

gickel23.11.14 10:50
Das heißt, erst aber diesem ISO-Äquivalent muss eine aktive Signalverstärkung erfolgen, …
Das hab ich tatsächlich erst nach dem 2. Kaffee verstanden!
0
iGhost23.11.14 22:04
Was mir beim Naim Unitiqute 2 missfällt: Kein Stand-By-Modus (verbraucht 28 Watt, wenn nix läuft), keine Lautstärkereglung über die App, keine Möglichkeit USB-Festplatten anzustecken. Das Teil ist außerdem empfindlich, was das Netzwerk angeht. Klanglich klasse. Ich höre Hi-Res-FLACs darüber, die ich per WLAN streame.
0
Apfelbutz
Apfelbutz23.11.14 23:05
Der Sensor von Sony hört sich sehr interessant an.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
Sitox
Sitox24.11.14 00:47
Der Sensor von Sony hört sich sehr utopisch an. Das wäre nicht weniger als eine Revulotion.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen