Die Filme und Apps der Woche für iPhone, iPad und Mac

Die im Preis reduzierten Dienstpropramme helfen diese Woche, Netzwerkdurchsätze zu erfassen, Videos zu komprimieren und Fotos aufzuhübschen. Die OCR- und die Datenrettungs-Software in der Liste sind eher den professionellen Programmen zuzuordnen. Rettungssanitäter und Erste-Hilfe-Interessierte sollten sich die App für Ersthelfermaßnahmen ansehen. Zwei Spiele und weitere nützliche Tools runden die Software-Sammlung ab.

Neben einem amüsanten Liebesfilm steht im Filmregal der Woche ein Drama mit Oscar-Preisträger George Clooney, das viele verschiedene Gefühle auslöst. Action und Spannung versprechen Tarantinos Gewaltorgie „Django Unchained", ein Thriller von David Cronenberg („eXistenZ“, „Naked Lunch“) und die viel gelobte Fortsetzung von Ridley Scotts Klassiker „Blade Runner“.

Dazu gilt zu beachten: Die Preisrabatte sind in der Regel zeitlich befristet und können im Verlauf des Wochenendes und erst recht ab der kommenden Woche enden. Wir übernehmen für die Preisnachlässe der Anbieter keine Gewähr.

Hier der Überblick über die interessantesten Aktionen:


iOS App Store

Autogram – 7,99 statt 10,99 Euro (ab iOS 11)
Mit der neuen Version der Marketing-App können Influencer ihre Instagram-Accounts samt automatischer Posting-Funktionen noch besser verwalten.


Bridge Constructor – 1,09 statt 2,29 Euro (ab iOS 7)
In 40 Leveln konstruieren Spieler Brücken und beweisen deren Belastungsfähigkeit mithilfe von Stress-Tests.


Daily Blends – 2,29 statt 4,49 Euro (ab iOS 9)
Über 200 grüne Smoothie-Rezepte können Gesundheitsfreaks unter anderem per Filter nach Unverträglichkeiten, Zutaten und positiven Effekten durchsuchen.


easySAA – 1,09 statt 2,29 Euro (ab iOS 11.4)
Alle Behandlungspfade und Standardarbeitsanweisungen für den Rettungsdienst stellt diese App zusammen. Verpflichtend gelten sie in Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


iPerf3 Lite – 1,09 statt 3,49 Euro (ab iOS 11)
Das Netzwerk-Tool misst den Durchsatz über TCP, UDP und – sogar ohne Internetverbindung – des lokalen WLANs. Die Spitzenwerte erkennt es dabei automatisch.


In Between – 1,09 statt 3,49 Euro (ab iOS 8.1)
Dieses Rätsel- und Plattform-Spiel schickt Knobelfreunde durch den Kopf eines Mannes, um über 60 Level hindurch dessen tiefgreifende Geschichte aufzudecken.


Video Squishy – gratis statt 1,09 Euro (ab iOS 7)
Um Platz zu schaffen oder für das Weiterversenden komprimiert die App Videos – auf Wunsch auch per Stapelbetrieb.


[
Wonderful Day – gratis statt 1,09 Euro (ab iOS 7)
Über Ketten von Tageszielen hilft die App schnell, einfach und attraktiv präsentiert, anstehende Aufgaben zu bearbeiten und Aktivitäten nachzuverfolgen.


Mac App Store

Data Recovery BC – 22,99 statt 28,99 Euro (ab macOS X 10.8)
Die Profi-Rettungssoftware stellt verlorene Daten von Festplatten, SD-Karten und USB-Sticks wieder her. Ein Assistent hilft dabei Normalanwendern, für Profis gibt es Detail-Einstellungen.


Image Splash – gratis statt 1,09 Euro (ab macOS 10.10)
In hoher Auflösung lassen sich Farbbilder in Schwarz-Weiß-Versionen verwandeln, bei denen individuell festgelegte Bereiche farbig hervorgehoben sind.


Andere Foto-Tools von ClueBees Tech sind ebenfalls im Angebot:

Image Enhancer Pro, gratis statt 1,09 Euro (ab macOS 10.10)

Photo Effects Pro, 1,09 statt 2,29 Euro (ab macOS 10.11)

HDR Pro, 3,49 statt 10,99 Euro (ab macOS 10.11)

Readiris Pro 16 – 29,99 statt 99,99 Euro (ab macOS 10.6.6.)
Das professionelle OCR-Werkzeug zeichnet sich durch eine schnelle und sehr genaue Texterkennungs-Engine und eine Menge Funktionen aus.


iTunes Movie Store


Blade Runner 2049 – 9,99 statt 11,99 Euro
Science Fiction von Harrison Ford, Ryan Gosling, David Bautista, Robin Wright. Regisseur: Denis Villeneuve
Rotten Tomato: 87%, Metacritic: 81

Die Fortsetzung des Science-Fiction-Klassikers gewann zwei Oscars mit der Suche eines Replikantenjägers nach seinem seit 30 Jahren verschollenen Ex-Kollegen.


Crazy Rich – 3,99 statt 9,99 Euro (Leihe: 0,99 Euro)
Liebesfilm mit Constance Wu, Henry Golding, Gemma Chan. Regisseur: Jon M. Chu
Rotten Tomato: 91%, Metacritic: 74
Eine New Yorkerin begleitet ihren Freund nach Singapur und findet heraus, dass er Mitglied einer der reichsten Familien vor Ort ist – und einer der begehrtesten Junggesellen.


Django Unchained – 5,99 statt 9,99 Euro (Leihe: 3,99 Euro)
Action mit Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio. Regisseur: Quentin Tarantino
Rotten Tomato: 86%, Metacritic: 81
Der Kopfgeldjäger Dr. Schulz und Django, ein befreiter Sklave, machen sich im Amerika des 19. Jahrhunderts auf die gewaltsame Suche nach Djangos Frau.


Tödliche Versprechen – 5,99 statt 9,99 Euro (Leihe: 3,99 Euro)
Thriller mit Naomi Watts, Armin Mueller-Stahl, Vincent Cassel. Regisseur: David Cronenberg
Rotten Tomato: 89%, Metacritic: 82
Eine Londoner Hebamme sucht die Angehörigen eines verwaisten Säuglings und gerät dadurch auf ihrer Russlandreise in kriminelle Verstrickungen.


Up in the Air – 5,99 statt 8,99 Euro (Leihe: 3,99 Euro)
Drama mit George Clooney, Vera Farmiga, Anna Kendrick. Regisseur: Jason Reitman
Rotten Tomato: 91%, Metacritic: 83

Ein reicher Geschäftsmann lernt auf einer Reise eine Frau kennen, durch die er eine neue Sicht auf das Leben erfährt.

Kommentare

yeti15.02.19 12:45
2049 - Das ist Bladerunner 2049
+2
rs
rs15.02.19 13:04
yeti
2049 - Das ist Bladerunner 2049
Danke, den Tippfehler habe ich behoben… 
details are the most important
0
MacKey15.02.19 13:53
hm... bei mir ist CrazyRich nur für die Ausleihe auf 0,99 reduziert...
0
tomstamm15.02.19 15:16
Django Unchained - 16 Jahrhundertt???????
+1
Dirk!15.02.19 16:01
Mama Mia (2) - here we go again kostest 7€. So günstig wie bisher nie:

Für alle, die sich für Abba, Musicals und Gutfühlfilme begeistern können.
0
sffan15.02.19 16:01
Bladerunner 2049 ist m. E. eine sehr gelungene Fortsetzung des Klassikers..
Warum man den als digital Kopie zu dem Preis kaufen sollte.. erschließt sich mir nicht.
Dafür bekommt man die Bluray sogar neu ..
+3
Legoman
Legoman17.02.19 12:59
tomstamm
Django Unchained - 16 Jahrhundertt???????
Das 18. ist es aber auch nicht. Ich glaub, wir üben das nochmal...
0
rs
rs17.02.19 14:42
Legoman
tomstamm
Django Unchained - 16 Jahrhundertt???????
Das 18. ist es aber auch nicht. Ich glaub, wir üben das nochmal...
Ist richtig, ich habs nochmal nachgelesen, er spielt tatsächlich bereits am Ende der Sklaverein in den USA, nämlich 1856 – also im 19. Jahrhundert. Die „6“ war tatsächlich ein Tippfehler.

Übrigens: Wer tatsächlich eine Korrektur erreichen will, der schreibt am Besten ein PN an den Autor. Davon bekommt er nämlich eine MItteilung, von Kommentaren nicht – seien sie noch so überheblich.
details are the most important
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen