CES: Neue Akku-Hüllen für iPhone 6

Trotz Apples Premium-Anspruch hatten iPhones in den letzten Jahren immer eine Achillesferse: die vergleichsweise geringe Akkulaufzeit. Während das iPhone 6 Plus mit der deutlich gestiegenen Akkulaufzeit glänzt (2915 mAh) und wesentlich länger durchhält als das iPhone 5s, gibt es beim iPhone 6 aufgrund der vergleichsweise kleinen Akku-Kapazität (1,810 mAh) leider keine großen Fortschritte zum Vorgänger. Diesen Missstand macht sich die Zubehörindustrie zunutze und bietet Hüllen mit eingebauten Akkuerweiterungen an, die das iPhone 6 bei Bedarf unterwegs mit Strom versorgen.

Auf der CES hat OtterBox jetzt das Resurgence Power Case präsentiert, welches über einen 2600-mAh-Akku verfügt und damit die Laufleistung des iPhone 6 verdoppeln soll. Zudem schützt das robuste Polycarbonat-Gehäuse vor Erschütterungen und Stürzen aus bis zu 1,20 m Höhe (getestet nach amerikanischer Militärnorm). Das Resurgence Power Case kostet 99,95 US-Dollar. Wann es in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.



Hüllenhersteller Zagg hat ebenfalls ein iPhone-6-Akkucase angekündigt, welches eine Kapazität von 1800 mAh aufweist und damit laut Unternehmen acht Stunden zusätzliche Telefonierzeit ermöglicht. Die Besonderheit am Zagg Speaker Case ist der eingebaute Bluetooth-Lautsprecher, welcher zur besseren Positionierung auch aus der Hülle entfernt werden kann. Weiterhin bietet das Case ein integriertes Mikrofon und einen Stumm-Schalter. Das Zagg Speaker Case kommt im ersten Quartal 2015 auf den Markt und wird 99,99 EUR kosten.


Weiterführende Links:

Kommentare

Ronald Hofmann06.01.15 11:38
Da habe ich so ziemlich das dünnste und leichteste Smartphone auf dem Mark und hänge mir dann einen klobigen Zusatzakku dran? Aber wirklich nicht. Bei mir reicht der Akku immer gerade einen Tag.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex06.01.15 11:46
Gabs bei solchen Akku-Hüllen nicht öfters das Problem, dass der zusätzliche Akku (wegen was auch immer genau) die interne Elektronik geschrottet hat?
0
schorscho
schorscho06.01.15 11:55
Vor Stürzen schützt keine Hülle.
0
Cupertimo06.01.15 12:01
schorscho

Ich hab hier noch ein Glas voller Erbsen stehen, die gezählt werden müssen. Könntest Du das bitte erledigen?
0
Mr BeOS
Mr BeOS06.01.15 13:23
schorscho

Wieso sollten gewisse Hüllen das nicht tun?
Es gibt sicher Szenarien, zumindest wenn man etwas Phantasie hat, die auch auf die grammatikalische Verwendung des Wortes "vor" passen könnten.

Nehmen wir an ich habe ein iPhone in einer Schutzhülle und halte selbiges vor meinen Augen.
In Blickrichtung stürzt irgend etwas herunter. Die Schutzhülle meines Telefons übt ihre Funktion vor dem stürzenden Gegenstand weiter aus.
Folglich schützt die Hülle räumlich, grammatikalisch betrachtet vor einem Sturz.

Somit ist deine Aussage falsch!
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
0
zornzorro06.01.15 13:51
Hübsch hässlich, das werden bestimmt echte Ladenhüter, da gibt es wesentlich nettere Lösungen.
0
schorscho
schorscho06.01.15 14:19
@Cupertimo, Mr BeOS
Ihr habt ja soooo recht.
0
Grolox06.01.15 18:48
schorscho....ja haben sie
0
uepsilon
uepsilon07.01.15 07:44
Zusatzakku? iPhone 6+
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen