By Innovation Only: Wie sich das heutige Event live verfolgen lässt (mit Video)

Das heutige Apple-Event mit offizieller Bezeichnung "By innovation only" ist nicht mehr weit entfernt. Um 19 Uhr unserer Zeit beginnt die Veranstaltung und Tim Cook sowie sein Team betreten die Bühne. Noch nicht bekannt ist, ob es sich um das letzte Apple-Großereignis des Jahres handelt oder ob Apple noch ein weiteres Event im Oktober plant. Wie schon in den vergangenen beiden Jahren dient das Steve Jobs Theater im Apple Park als Veranstaltungsort. Einige Neuvorstellungen gelten als sicher, darunter die Nachfolger von iPhone XR und iPhone XS, welche angeblich unter dem einheitlichen Namen "iPhone 11" zusammengefasst werden. Außerdem stellt Apple wohl die Apple Watch Series 5 vor und äußert sich zu den schon im Frühjahr angekündigten Diensten. Wer das Event mitverfolgen möchte, hat mehrere Möglichkeiten.


1) Der Live-Ticker auf MacTechNews.de
Zwar schalten wir während des Events die normale Webseite nicht ab, informieren allerdings wie üblich via Tickerseite, was sich gerade auf der Bühne tut. Ausführlichere Meldungen zu den neuen Produkten gibt es auf der regulären Hauptseite, sodass Sie die Ankündigungen direkt auch diskutieren können. Sollte Apples Live-Übertragung wie so häufig wieder einige Minuten hinterherhinken, dann ist der Ticker meist schneller als Apples Video-Broadcast.

2) Während der Keynote: Apple streamt ()
Die Live-Übertragung der Keynote ist seit Jahren normal. Eine Event-Seite schaltete Apple auch diesmal wieder, um darüber Video-Übertragung anzubieten. Als Empfehlung gilt HLS-Unterstützung (HTTP Live Streaming) des jeweiligen Browsers, weswegen mindestens iOS 7 oder OS X 10.8.5 auf dem Mac oder Microsoft Edge unter Windows 10 laufen müssen. Chrome und Firefox sind laut Apple nur "möglicherweise in der Lage", den Stream abzurufen – in der Praxis gibt es allerdings keine Schwierigkeiten. Auf dem älteren Apple-TV taucht zum Apple-Event ein spezieller Kanal auf, unter tvOS bietet Apple eine eigene Event-App an. Nachdem Apple vor einem Jahr auch Twitter als Übertragungskanal nutzte, gibt es diesmal noch ein weiteres Medium, nämlich YouTube:

Kommentare

holk10010.09.19 17:11
Die App auf AppleTV mit dem Bunten Apfel- Logo des heutigen Events ist bei mir sichtbar und offenbar automatisch geladen worden. Nach den Erfahrungen der vorigen Events ist der Stream recht zuverlässig und kann empfohlen werden. Hab jetzt keine großen Erwartungen, aber neben viel Marketing sind sicher interessante Infos dabei. Für Apple Fans immer noch „Pflicht“. Viel Spaß!
+3
Hot Mac
Hot Mac10.09.19 17:27
Ich freu mich ...
0
john
john10.09.19 18:40
Es vergeht nicht mehr viel Zeit bis zum Beginn des mit Spannung erwarteten Apple-Events
not sure if serious or sarcasm.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
+2
mnml85
mnml8510.09.19 18:47
Die Logoanimation ist sehr schick
MIN2MAX
+1
JoMac
JoMac10.09.19 18:47
Also ich bin auch gespannt und freu mich auf das Event
+1
Mia
Mia10.09.19 18:53
Habe mich bisher immer gefreut...

Das erste mal aber spüre ich wenig bis nichts. Vielleicht liegts auch daran, weil schon fast alles geleakt wurde.

Vielleicht freue ich mich auf neue Watch Armbänder und iPhone Hüllen in neuen Farben...
+3
marco m.
marco m.10.09.19 19:13
Auf Youtube läuft es super.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
SpaceBoy
SpaceBoy10.09.19 20:47
wo war diese mysteriöse innovation oder bin ich zwischendurch eingenickt und hab was verpasst?
+2
JoMac
JoMac10.09.19 20:49
SpaceBoy
wo war diese mysteriöse innovation oder bin ich zwischendurch eingenickt und hab was verpasst?

Das freie Jahr für AppleTV+
0
Fard Dwalling10.09.19 20:55
SpaceBoy
wo war diese mysteriöse innovation oder bin ich zwischendurch eingenickt und hab was verpasst?
Hab ich mich auch gefragt. Vielleicht etwas arg hoch gerissen der Titel...
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen