Bericht: Naht das Ende des iPhone 12 mini?

Das iPhone 12 mini steht dem regulären iPhone 12 kaum nach: Dank des A14-Chips ist es ebenfalls zur Höchstleistung fähig. Ceramic Shield sowie 5G zählen ebenfalls zur Grundausstattung des 12 mini. Mit zwei Wermutstropfen müssen Anwender jedoch leben: Das Gerät limitiert die Energieaufnahme, wenn es induktiv aufgeladen wird. Außerdem verfügt es aufgrund der geringeren Größe auch über einen Akku mit niedrigerer Kapazität. Was wiederum für das 12 mini spricht: Es ist von allen Geräten der aktuellen Baureihe preislich das attraktivste Modell. Immer wieder werden jedoch Vermutungen laut, dass Apple die Nachfrage nach dem iPhone 12 mini überschätzt haben könnte. Der US-Konzern könnte nun die Konsequenzen daraus ziehen.


Produktionsstopp des iPhone 12 mini?
William Yang, Analyst von JPMorgan Chase, geht in einer Nachricht an Investoren (unter anderem via AppleInsider) von einem relativ drastischen und weitreichenden Schritt Apples aus: Das Unternehmen könnte die Produktion des iPhone 12 mini im zweiten Quartal dieses Jahres einstellen. Die Verkaufszahlen des Geräts sollen weit hinter den Erwartungen zurückbleiben. Denkbar ist, dass das Ende der Produktion nur ein zeitweiliges ist – und Apple schlicht ausreichende Mengen im Bestand hat. Tatsächlich gab es bereits in der Vergangenheit Berichte und Statistiken von Morgan Stanley, CIRP sowie Wave 7 Research, die dem 12 mini eine eher bescheidene Nachfrage attestieren. Yang verweist auf den erfolgreichen Absatz anderer Modelle: Der Analyst revidierte die Zahlen der verkauften Einheiten des iPhone 12 Pro Max sowie iPhone 11 nach oben.

Neues iPhone SE für 2022 erwartet
Yang zufolge soll der mögliche Produktionsstopp des 12 mini aber keinen Einfluss auf die kommende Baureihe haben: Apple setze beim iPhone 13 erneut auf eine mini-Variante. Der Analyst teilt auch seine Einschätzung zu einem neuen iPhone SE: Dieses stehe im ersten Halbjahr 2022 zum Kauf bereit. Als Design komme ein ähnliches wie das des aktuellen SE-Modells zum Tragen, der Chip werde aber ein neuer sein. Angesichts der anhaltenden Beliebtheit des iPhone 11 spricht sich Yang zudem für ein weiteres kostengünstiges iPhone aus, dessen Erscheinungsbild an das Spitzenmodell des Jahres 2019 angelehnt ist.

Kommentare

TiBooX
TiBooX08.02.21 11:54
Wie wäre es mit einem “iPhone nano”?!

Die Technik und Bedienung aus der besten AppleWatch mit einem anständigen Akku der für mindestens 1 Monat reicht.
Ernsthaft, das wäre für viele Anwendungen sehr nützlich
Nicht nur als Notruf oder Ortungsgerät.
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
-3
janosch
janosch08.02.21 11:54
Schade, hätte auf ein iPhone 13 mini Pro gehofft ^^
+3
tobias.reichert08.02.21 11:55
Ist halt einfach zu klein und mit dem schlechten Akku echt nicht mehr nutzbar.
-17
sambuca2308.02.21 11:56
-4
topress08.02.21 11:56
Wäre schade, für mich (und auch viele meiner Freunde und Bekannten) einfach das beste iPhone seit langem ...
+10
gstar6108.02.21 12:02
Ich habe das Mini und bin sehr zufrieden. Es hätte sich mit Sicherheit besser verkauft, wenn nicht kurz vorher ein SE 2020 veröffentlicht und ein größerer Akku verbaut worden wäre. Gerade die Akkuproblematik wurde in jedem Test stark bemängelt, dass viele wahrscheinlich deshalb sicherheitshalber zum normalen 12er gegriffen haben (auch aufgrund des "geringen" Aufpreises). Ich komme mit dem Akku zwar klar hätte mir aber auch gerne mehr gewünscht.
+8
Hot Mac
Hot Mac08.02.21 12:03
Ich bin mit dem mini mehr als glücklich – supergeil. 👍
+14
Griflet
Griflet08.02.21 12:05
tobias.reichert
Ist halt einfach zu klein und mit dem schlechten Akku echt nicht mehr nutzbar.

Dann muss ich da echt was falsch machen, wenn ich meins regelmäßig nutzen kann, vollkommen zufrieden mit der Größe bin und nur alle zwei bis drei Tage auflade...
+10
Manuel01018008.02.21 12:09
janosch
Schade, hätte auf ein iPhone 13 mini Pro gehofft ^^

Würde ich sofort kaufen. Noch besser wäre es, wenn dann noch die Kamera nicht mehr herausragt.
0
trw
trw08.02.21 12:09
Ich bin eigentlich recht zufrieden mit meinem 12 mini!
Hat noch Hosentaschenkompatibilität!

Akku könnte natürlich etwas besser sein.

Und für mich dürfte das mini auch gern noch mal ein ganz ganz wenig kleiner sein (von mir aus nur in der Höhe), ist aber kein Muss (würde bei mir nur die "Daumen- & Einhandbedienung" auf das Maximum erhöhen).
+9
sambuca2308.02.21 12:11
tobias.reichert
Ist halt einfach zu klein und mit dem schlechten Akku echt nicht mehr nutzbar.

Die Größe ist (für mich) perfekt. Gerade erst gestern das iPhone 11 meines Bruders, um etwas kurz zu Testen, in der Hand gehabt - zu schwer, zu groß, alles zu weitläufig, zu klobig. Noch schlimmer, da er ein Case verwendet, dass Apple Silicon Case. Das iPhone Mini kann ich locker mit einer Hand bedienen und alles ist griffbereit. In der Hosentasche fühlt es nicht so ein wie ein Krebsgeschwür. Für den normalen Gebrauch ist auch alles übersichtlich genug (News lesen, Nachrichten schreiben, Social Media Sch**ss, mal ein Film in der Bahn, Musik hören, Bank-Angelegehiten, einfache oder etwas aufwendigere Fotos knipsen...).

Und der Akku hält meinen normalen Gebrauch für einen Tag locker aus.

Für Aufwändigeres habe ich den Mac oder das iPad...
Ich würde es sehr schade finden, wenn die Produktion eingestellt wird. Wäre sogar für mich das erste iPhone, welches ich im Jahreszyklus erneuern würde mit der Hoffnung auf noch bessere Kamerasysteme.
+4
Der echte Zerwi08.02.21 12:15
Ich denke, Apple hat sich einfach zu viel Zeit gelassen. Das SE1 war schon ziemlich betagt, als es durch das SE2 ersetzt wurde. Letzteres ist einfach für viele nicht die erhoffte Alternative gewesen, wer will schon neuen Wein in alten Schläuchen?
Und als dann das 12 mini kam, sind sicherlich viele (mich, meine Frau und auch Freunde von uns eingeschlossen) auf ein XS oder 11 pro umgestiegen und sind da nun auch glücklich damit. Das 12 mini kam für uns einfach zu spät.
0
stefan08.02.21 12:33
Die Faktenlage ist ja erschreckend erdrückend: ... könnte ... sollen ... Denkbar ist ...

Demnächst heißt es (mal wieder):
Bericht: Naht das Ende von Apple?
+2
olli189308.02.21 12:40
Ich bin völlig zufrieden mit meinem 12 mini. Endlich wieder ein smartes handliches iPhone mit neuster Technik von Apple und keine Telefonzelle was nur noch in die Männer Handtasche passt.
+3
iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting08.02.21 12:41
Das iPhone 12 Mini ist für mich das beste iPhone bisher. Je nach Nutzung habe ich Abends vor dem aufladen noch 20% bis 40% Saft. Unglaublich! Ich kann die schlechte Resonanz nicht verstehen. Es kommt natürlich wirklich darauf an was man wie oft macht. Bin jedenfalls sehr zufrieden.
+7
odi141008.02.21 12:44
Wenn dem wirklich so ist, wie im Bericht beschrieben, dann ist aus meiner Sicht der Grund der viel zu hohe Preisabstand zum nächst „kleineren“ Modell, dem SE2020.
+3
chrissli08.02.21 12:50
Warum machen sie das mini nicht einfach dicker. Dann könnte es ohne Kamera bump sein und hätte mehr Platz für den akku. Die paar mm machen in der Tasche und in der Hand nichts aus.
+5
42day08.02.21 13:35
Die geringe Größe war auch für mich gerade DAS Kaufargument. Endlich mal nicht so ein „Riesenziegel“ und trotzdem mit aktueller Technik.
+5
Califa08.02.21 13:52
Das wäre verdammt schade! Das Mini hat für mich die Idealgrösse. Leider ist mein XR noch zu neu.... (und leider ein riesen Ziegelstein).
+3
macuser22
macuser2208.02.21 13:55
stefan
Die Faktenlage ist ja erschreckend erdrückend: ... könnte ... sollen ... Denkbar ist ...

Demnächst heißt es (mal wieder):
Bericht: Naht das Ende von Apple?
Ja, wirklich! Gerade von einer Freundin gehört: du, die stellen das 12 mini ein!
Ich denke, das mini verkauft sich bestimmt gut, nur eben nicht so gut wie erwartet und produziert. Leider gibt’s ja keine genauen Zahlen von Apple oder von Dritten (oder?).
Erkenne dich selbst –//– Nichts im Übermaß
0
MetallSnake
MetallSnake08.02.21 13:56
chrissli
Warum machen sie das mini nicht einfach dicker. Dann könnte es ohne Kamera bump sein und hätte mehr Platz für den akku. Die paar mm machen in der Tasche und in der Hand nichts aus.

Das würde ich sofort kaufen!
Aktuell läuft mein iPhone 8 noch, und es hat den Homebutton, daher bin ich noch nicht auf das 12 mini umgestiegen. Aber iPhone 13 mini oder 14 mini wären auf meinem Plan.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+2
subjore08.02.21 16:42
gstar61
Ich habe das Mini und bin sehr zufrieden. Es hätte sich mit Sicherheit besser verkauft, wenn nicht kurz vorher ein SE 2020 veröffentlicht und ein größerer Akku verbaut worden wäre. Gerade die Akkuproblematik wurde in jedem Test stark bemängelt, dass viele wahrscheinlich deshalb sicherheitshalber zum normalen 12er gegriffen haben (auch aufgrund des "geringen" Aufpreises). Ich komme mit dem Akku zwar klar hätte mir aber auch gerne mehr gewünscht.

Ja genau. Ich denke gerade der Akku ist der große Kritikpunkt vom Gerät. Aber immerhin ist der Akku besser als bei den bisherigen Geräten in dieser Größenklasse (6s,7,8,SE).
Nur hatten die letzten iPhones alle noch deutlich bessere Akkus.
0
depeche101mode08.02.21 17:11
Hot Mac
Ich bin mit dem mini mehr als glücklich – supergeil. 👍

👍 Stimmt, bin mehr als zufrieden mit der Größe. Das X war mir von Anfang an zu groß und das 11er erst.
+3
MacRS08.02.21 17:44
Alle Youtuber, Foristen haben und lieben ihr iPhone 12 mini und sonst interessiert es scheinbar keine Sau. Wie nennt man das? Bias.
+2
gegy
gegy09.02.21 09:15
mactechnews
Es ist von allen Geräten der aktuellen Baureihe preislich das attraktivste Modell.

Dies ist aber meiner Meinung nach nicht der Kaufgrund für ein Mini, sondern die kompakten Abmessungen.

Ich habe bei meinem Mini bisher keinen einzigen Nachteil entdeckt. Nicht mal der Akku macht ein Problem. Ich habe am Abend meist sogar noch 50% und mehr an Kapazität übrig. Nur gut, dass ich mein Mini in der Ausstattung gleich auf 5 Jahre ausgelegt habe.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.