Austauschprogramm für Radeon 6970M in iMacs 27" (Mitte 2011)

Apple hat ein neues Austauschprogramm für einige 27-Zoll-iMacs von Mitte 2011 gestartet. Wie Apple in einem Support-Dokument erklärt, hat man festgestellt, dass manche AMD Radeon HD 6970M-Grafikkarten, die in 27"-iMac-Computern mit 3,1- GHz-Quad-Core-Intel Core i5- oder 3,4-GHz-Quad-Core-Intel Core i7-Prozessoren verbaut sind, ausfallen können. Das Display erscheint dabei entweder verzerrt, wird blau beziehungsweise weiß mit vertikalen Linien oder aber komplett schwarz. Die iMac-Computer mit den betroffenen Grafikkarten wurden zwischen Mai 2011 und Oktober 2012 verkauft.

Sofern der iMac mit einer AMD Radeon HD 6970M-Grafikkarte ausgestattet ist und eines der oben beschriebenen Probleme aufweist, können Besitzer eine kostenfreie Reparatur in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider in Anspruch nehmen. Für eine bereits durchgeführte kostenpflichtige Reparatur kann eine Erstattung beantragt werden. Das Austauschprogramm gilt für drei Jahre ab Auslieferungsdatum des betreffenden iMacs durch Apple. Details zu den Konditionen und Kontakthinweise finden sich im Support-Dokument.

Weiterführende Links:

Kommentare

plaqu3
plaqu319.08.13 09:34
Das ist ja geil!

Hab meinen letzte Woche bei Apple abgegeben wegen genau dir im Bericht beschriebenen Probleme!

Vermutung lag bei Garfikkarte oder Logicboard.
Hätte mich ca 250 oder 750€ gekostet.

Jipieh
0
chessboard
chessboard19.08.13 09:42
Apple und Grafikkarten – das ist wirklich nicht mehr lustig. Besonders, wenn man sich überlegt, was möglich wäre, wenn Apple nicht alles vernageln würde.
0
haschuk19.08.13 10:16
Echt, ich wusste gar nicht, das Apple Grafikkarten herstellt.
0
chessboard
chessboard19.08.13 10:26
haschuk
Tja, es gibt Vieles zwischen Himmel und Erde, von dem wir nichts wissen…
0
teletower
teletower19.08.13 11:15
Moin, das kam genau richtig. Auch ich hatte Probleme wie senkrechte grüne Streifen gleich nach PowerOn, geteilten Bildschrim nach dem Booten etc. Nach dem 2. x Abholen lief auch alles wieder. Ich hoffte auf Austausch mit einer nVidia GK wegen CUDA und den rasanteren Abläufen unter AE etc., leider geht das nicht.

VG
0
maclex
maclex19.08.13 11:21
plaqu3
Das ist ja geil!

Hab meinen letzte Woche bei Apple abgegeben wegen genau dir im Bericht beschriebenen Probleme!

Vermutung lag bei Garfikkarte oder Logicboard.
Hätte mich ca 250 oder 750€ gekostet.

Jipieh

was soll daran geil sein ???

wenn man 50 km vom nächsten Apple store weg ist und das ding geschäftlich braucht ?

bringen,wartezeit,holen?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
0
chicken19.08.13 13:22
maclex
plaqu3
Das ist ja geil!

Hab meinen letzte Woche bei Apple abgegeben wegen genau dir im Bericht beschriebenen Probleme!

Vermutung lag bei Garfikkarte oder Logicboard.
Hätte mich ca 250 oder 750€ gekostet.

Jipieh

was soll daran geil sein ???

wenn man 50 km vom nächsten Apple store weg ist und das ding geschäftlich braucht ?

bringen,wartezeit,holen?

50km vom Store ?!
Dann ruf AppleCare an und lass ihn abholen oder fahre zum nächsten AASP. Problem gelöst!

Für den Ausfall-Zeitraum musst du selbst Ersatz schaffen - Geschäftskunden Können JointVenture kaufen und bekommen dann ein Leihgerät für den Zeitraum.

Wo bringst du einen Samsung/Sony/Toshiba/Dell/HP Rechner hin wenn er einen Defekt hat? In den nächsten Store einer dieser Hersteller? Bekommst du sonst bei anderen Herstellern einen kostenlosen Ersatz ohne diese Dienstleistung vorher zu bezahlen?

Ich denke nicht, also sei realistisch:
Die angebotenen Service Möglichkeiten sind sehr gut und fair.

Wenn ich auf ein System/Werkzeug geschäftlich angewiesen bin, also mein täglich Brot damit verdiene, muss ich für eine solche Situation gewappnet sein oder muss damit leben das ich einen Ausfall haben kann.
0
maclex
maclex19.08.13 19:13
chicken
maclex
plaqu3
Das ist ja geil!

Hab meinen letzte Woche bei Apple abgegeben wegen genau dir im Bericht beschriebenen Probleme!

Vermutung lag bei Garfikkarte oder Logicboard.
Hätte mich ca 250 oder 750€ gekostet.

Jipieh

was soll daran geil sein ???

wenn man 50 km vom nächsten Apple store weg ist und das ding geschäftlich braucht ?

bringen,wartezeit,holen?

50km vom Store ?!
Dann ruf AppleCare an und lass ihn abholen oder fahre zum nächsten AASP. Problem gelöst!

Für den Ausfall-Zeitraum musst du selbst Ersatz schaffen - Geschäftskunden Können JointVenture kaufen und bekommen dann ein Leihgerät für den Zeitraum.

Wo bringst du einen Samsung/Sony/Toshiba/Dell/HP Rechner hin wenn er einen Defekt hat? In den nächsten Store einer dieser Hersteller? Bekommst du sonst bei anderen Herstellern einen kostenlosen Ersatz ohne diese Dienstleistung vorher zu bezahlen?

Ich denke nicht, also sei realistisch:
Die angebotenen Service Möglichkeiten sind sehr gut und fair.

Wenn ich auf ein System/Werkzeug geschäftlich angewiesen bin, also mein täglich Brot damit verdiene, muss ich für eine solche Situation gewappnet sein oder muss damit leben das ich einen Ausfall haben kann.

1. weiss ich immer noch nicht was daran geil sein soll.
2. bei den imacs ist ja apple care geradezu pflicht.
3. würde ich sicher keine imacs fürs geschäftliche anschaffen.

alles IMHO
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
0
zwirn
zwirn19.08.13 19:52
Mein iMac hat diese Ausstattung, IM MOMENT hab ich keine der genannten Probleme.
Blöd, wenn genau nach 3,5 Jahren solche Probleme auftreten sollten, wenn Apple nicht mehr austauscht. Oder kann ich sicher sein, dass das Problem, wenn ich es jetzt nicht habe, auch in Zukunft nicht auftreten wird?
http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad19.08.13 21:55
Nein, kannst Du nicht.
0
ahnungsloser19.08.13 22:28
Es ist ziemlich mühsam, dass nicht getauscht werden kann, wenn der Defekt noch nicht aufgetreten ist. Bei uns sind bei einem MacBook Air die Scharniere gebrochen und das Austauschprogramm von Apple ist leider bereits abgelaufen!
0
plaqu3
plaqu319.08.13 22:45
Also, geil ist es sicherlich nicht, dass bei einem knapp über 2 Jahre altem Gerät die GraKa Hops geht.

Es war jetz mehr ein schwall vonGefühlen.
Ich war so sauer und fertig, weil ich nicht mehr wusste was ich machen soll.

Zu guter letz also zum ApplsStore (auch 50km nach Köln).

Und der Genius wusste auch nicht mehr weiter. Verdacht die Graka Oder Logicboard.

Wenn letzteres defekt, was machen?repsrieren lassen? iMac Schlachten?

Und dann kam diese Pressemitteilung, mit exakt den selben Fehler .
Bin daher einfach nur happy gewesen
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad20.08.13 10:21
ahnungsloser
Es ist ziemlich mühsam, dass nicht getauscht werden kann, wenn der Defekt noch nicht aufgetreten ist.
In diesem Fall gibt es eine Diagnose-Software, die die Werkstatt verwenden kann. Einfach mal beim nächsten AASP/Apple Store anfragen.
0
maclex
maclex20.08.13 11:04
Hannes Gnad
ahnungsloser
Es ist ziemlich mühsam, dass nicht getauscht werden kann, wenn der Defekt noch nicht aufgetreten ist.
In diesem Fall gibt es eine Diagnose-Software, die die Werkstatt verwenden kann. Einfach mal beim nächsten AASP/Apple Store anfragen.

bei meinem MBP late 2007 war auch der nvidia grakik-CHIP hinüber.
(bekannter nvidia serienfehler)
wurde auch aussehalb der garantie durch ein komplettes neues logicboard repariert.

hätte apple also das LB getauscht ohne das ein fehler aufgetreten wäre?

warum dann keine Rückrufaktion?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad20.08.13 11:35
maclex
bei meinem MBP late 2007 war auch der nvidia grakik-CHIP hinüber.
(bekannter nvidia serienfehler)
wurde auch aussehalb der garantie durch ein komplettes neues logicboard repariert.

hätte apple also das LB getauscht ohne das ein fehler aufgetreten wäre?

warum dann keine Rückrufaktion?
Es gab dafür damals ein Reparaturprogramm, das einige Jahre lief. In der Zeit konnte man den Computer zum AASP/Apple Store bringen, die dann wieder eine Prüfsoftware benutzt haben, um den Fall eindeutig festzustellen:

http://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE
0
maclex
maclex20.08.13 12:03
ah danke.

also vier Jahre ab kaufdatum Reparatur möglich.
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad20.08.13 15:40
Das Reparaturverlängerungsprogramm für den NVIDIA GeForce 8600M GT-Grafikprozessor wurde am 07. Dezember 2012 eingestellt. Dieses Programm bot eine verlängerte Reparaturabdeckung für einen Zeitraum von vier Jahren ab Kaufdatum.
Klartext: Heute muß man andere Wege gehen, entweder eine kostenpflichtige Reparatur beim AASP/Apple Store (falls die Teile überhaupt noch verfügbar sind via Apple), oder eine freie Werkstatt, die das machen kann.
0
user_tron16.02.14 00:07
Es handelt sich warscheinlich doch um ein Treiberproblem von Apple. Obwohl ich bis jetzt keine Aussetzer der Grafik hatte, bin ich gerade bei der Installation von Shade 11 auf eine GPU Fehlermeldung aufmerksam geworden. Shade fragt beim ersten Start die GPU ab und diese Abfrage ist bei mir fehl geschlagen. Die GPU Selection wurde darauf vom Programm deaktivert und kann auch nicht wieder eingeschaltet werden.

Ich erwarte von niemanden Zustimmung für meine persönlichen Ansichten ;-)
0
user_tron16.02.14 00:12
Es handelt sich warscheinlich doch um ein Treiberproblem von Apple. Obwohl ich bis jetzt keine Aussetzer der Grafik hatte, bin ich gerade bei der Installation von Shade 11 auf eine GPU Fehlermeldung aufmerksam geworden. Shade fragt beim ersten Start den GPU Treiber ab und diese Abfrage ist bei mir fehl geschlagen. Die GPU Selection wurde darauf vom Programm deaktivert und kann auch nicht wieder eingeschaltet werden.
Ich erwarte von niemanden Zustimmung für meine persönlichen Ansichten ;-)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.