Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apples TV-App: Nutzer beschweren sich über fehlenden Ton bei Filmen

Eine zunehmende Anzahl von Nutzern beschwert sich über einen Fehler in Apples TV-App. In erster Line geht es um den integrierten Store, über den Kunden Drittanbieter-Filme und -Serien leihen oder kaufen können. Vereinzelt gibt es jedoch auch entsprechende Meldungen bezüglich Apples hauseigenem Streaming-Service TV+.

In letzter Zeit häuft sich diversen Anwendern zufolge folgendes Problem: Bei geliehenen oder gekauften Filmen fehlt die Tonspur. Zwar zeigt die TV-App die anwählbaren Tonspuren auf normale Art an, doch während des Abspielens gibt der jeweilige Film keinen Mucks von sich.


Diverse Filme in Apples TV-App ohne Ton
Laut Nutzerberichten tritt der Fehler auf allen Plattformen in Erscheinung, für die Apples TV-App verfügbar ist. Dazu zählen Apples eigene Systeme wie iOS, macOS und tvOS als auch Smart-TVs von Drittanbietern wie LG und Streaming-Sticks wie Roku. Wie viele Anwender tatsächlich betroffen sind, lässt sich schwer abschätzen. Die Anzahl der Berichte in Online-Foren und Sozialen Netzen steigt jedenfalls immer mehr.

Für die Betroffenen gleichen Käufe in Apples Film-Store einem Glücksspiel. Bisherigen Erkenntnissen zufolge scheinen Ausleih-Titel das Problem des ausbleibenden Tons häufiger aufzuweisen als gekaufte Filme. Während zum allergrößten Teil Inhalte aus Apples Store für Drittanbieter-Content betroffen sind, melden manche Nutzer auch entsprechende Tonprobleme bei TV+. Konkret geht es um die zweite Staffel der Comedy-Serie "Ted Lasso", bei der einige Anwender ebenso keinen Ton haben.

Apple erstattet Kauf- und Ausleih-Preise
Zu den Ursachen für das Problem herrscht aktuell noch Unklarheit. Möglicherweise handelt es sich um ein serverseitigen Fehler bei Apple. Wer Filme im Store kauft und danach während des Abspielens einen fehlenden Ton zu beklagen hat, sollte sich an den Apple-Support wenden. Zwar kann das Unternehmen bisherigen Meldungen zufolge den Tonfehler nicht beheben – betroffene Kunden sollten aber zumindest den Kauf- beziehungsweise Ausleih-Preis zurückerhalten.

Kommentare

Perry Goldsmith
Perry Goldsmith02.08.21 13:09
All zu oft sind solche Probleme anders geartet als vermutet. Beispielsweise sind doch gekoppelte Bluetooth Kopfhörer nicht immer im selben Raum. Da bemerkt man manchmal gar nicht, dass man etwas verstellt hat. Ich hatte mal ein Problem, bei dem sich herausstellte dass der Spielecontroller, der mit iPhone Mac und Apple-TV gekoppelt wird, genug Reichweite hat, um mich in den Wahnsinn zu treiben.
+3
macfandi
macfandi02.08.21 14:10
Ich nutze die Kombination, Philips OLED (leider Android), Apple-TV und Sonos-Soundanlage mit Playbase, Sub etc. Vom Fernseher geht ein Lichtwellen-Soundkabel zur Playbase (kann kein Dolby-Atmos). Meist funktioniert es mit schwankenden Verzögerungen.Beim Fernseher und in der Soundanlage kann man mit Delay-Einstellungen arbeiten, aber das ist nicht einfach und hängt auch etwas vom Film ab. Ich habe das Gefühl das die Rechenleistungen der Geräte und das Filmmaterial eine große Rolle spielen. Airplay kann ich nicht empfehlen, das hat in meiner Kombination jen nach Film zu Aussetzern geführt.
-2
AidanTale02.08.21 14:23
Ich habe auch Tonprobleme wenn ich Filme über das AppleTV schaue. Es fehlt bei mir die Sprachausgabe, also vermutlich der Centerkanal, Effekte sind aber da. Abhilfe schafft den Film kurz zu verlassen und dann fortzusetzen. Vermutlich ist es ein Interopproblem zwischen dem ATV und der Ambeo Soundbar.
0
gegy
gegy02.08.21 16:31
Ich habe ein generelles Problem mit dem Ton in letzter Zeit. Wenn in Homekit eine Lampe einen Sonos Lautsprecher einschaltet, wird automatisch der Ton vom ATV auch auf diesen Lautsprecher geschickt. Muss dann explizit wieder zurück stellen.
0
Michael Lang aus Rieder02.08.21 17:44
Ja, jeder hat offensichtlich so seine Wehwehchen. Aber das alles paßt nicht zum im Artikel beschriebenen Problem.
Bisher läuft bei mir alles sauber, aber ich streame auch nur über das ATV4K aus TV+, Netflix, Amazon oder Disney. Bisher keine Aussetzer oder Tonprobleme festzustellen.
0
RyanTedder
RyanTedder02.08.21 19:45
Als TV+ noch ganz neu war hatte ich sehr starke Ton Probleme. Vereinzelnd kommt es auch bei Netflix und Prime vor. Da hilft dann nur ein Neustart des jeweiligen Gerät.
0
MatzeMac02.08.21 20:48
Bei einem vor kurzem gekauftem Film habe ich dieses Problem. Über die Soundbar ist kein Ton erst wenn ich diese ausschalte kommt über den Fernseher der Ton.
0
CaptainAhab03.08.21 14:29
Ich hatte das Problem vorgestern auch mit einem frisch gekauften Film. Kein Ton. Umschalten der Tonspur, Neustart des Apple TV - hat alles zunächst nicht geholfen. Habe dann weiter probiert (Pause, Zurückspulen, Tonspur wechseln, …) Plötzlich ging es. Der Film lief dann mit Ton ohne Probleme bis zum Ende durch.
Also: nicht aufgeben!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.