Apple auf Aufholjagd: Verkaufszahlen für 2020 bescheinigen iPhone 12 enormen Erfolg

Apples Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2020 übertreffen selbst die optimistischsten Erwartungen – ein Rekordumsatz von 111,4 Milliarden US-Dollar zeugt davon, dass das Unternehmen einiges richtig macht. Der Löwenanteil entfällt dabei auf das iPhone: Diese Sparte machte im vergangenen Quartal einen Umsatz von satten 65,6 Milliarden Dollar (siehe ). Da Apple aber nicht auf die verkauften Stückzahlen eingeht, müssen Marktforschungsunternehmen diese Lücke füllen. Der neueste Bericht von Canalys informiert über die Anzahl der verkauften Smartphones aller relevanten Hersteller – und sieht Apple weiter auf der Überholspur.


Rekordabsatz bei Apple
Für das vierte Quartal 2020 konstatiert Canalys 359,6 Millionen verkaufte Smartphones weltweit, was einem kleinen Rückgang von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Apple gelang es, knapp 82 Millionen Einheiten abzusetzen – so viel wie noch nie zuvor in der Geschichte des Unternehmens. Der verspätete Launch des iPhone 12 trägt natürlich zu diesem Rekordergebnis bei. Apple war somit der erfolgreichste Anbieter von Smartphones im letzten Quartal. Das liege Canalys zufolge nicht zuletzt an einigen klugen Entscheidungen: So habe der US-Konzern erhebliche Kosteneinsparungen in der Logistik erzielt, indem er den Lieferumfang des iPhones abspeckte – und dank kleinerer Verpackungen größere Chargen bestellen konnte.


Abstand zwischen Samsung und Apple schmilzt
Andere Hersteller hatten weit weniger Erfolg: Samsungs Marktanteil sank um zwei Prozentpunkte, Huawei taucht in der Liste der fünf größten Anbieter gar nicht mehr auf: Das chinesische Unternehmen wurde mit Sanktionen der USA belegt und verzeichnet daher herbe Umsatzverluste. Canalys wirft aber auch einen Blick auf die Zahlen des Gesamtjahres 2020: Dort belegt Samsung den ersten und Apple den zweiten Platz. Der Abstand zwischen den beiden Unternehmen schrumpfte jedoch deutlich: Samsung vermochte knapp 256 Millionen Smartphones abzusetzen, was deutlich weniger als im Vorjahr (298 Millionen) ist. Apple kann auf ein Wachstum von fünf Prozent verweisen – Samsungs Vorsprung beim Marktanteil sank von acht auf vier Prozentpunkte.

Kommentare

piik
piik28.01.21 14:20
Irre ich mich oder ist da ein großer Widerspruch zwischen Text und Grafik, was die Marktanteile von Apple und Samsung angeht?
-2
Magicbuster
Magicbuster28.01.21 14:30
piik
Irre ich mich oder ist da ein großer Widerspruch zwischen Text und Grafik, was die Marktanteile von Apple und Samsung angeht?
Du irrst Dich.
+1
MetallSnake
MetallSnake28.01.21 14:31
piik
Irre ich mich oder ist da ein großer Widerspruch zwischen Text und Grafik, was die Marktanteile von Apple und Samsung angeht?

Ich kann grad keinen Fehler entdecken. Die Grafik zeigt für Q4 an dass Apple die meisten Geräte verkauft hat, und im Text steht dies auch so "Apple war somit der erfolgreichste Anbieter von Smartphones im letzten Quartal."

Evtl. mit dem Text darunter bei dem es um das ganze Jahr ging verwechselt? Oder der Text wurde inzwischen korrigiert?
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
0
subjore28.01.21 16:03
Im Quartal davor war Apple noch auf dem 4. bzw. 5. Platz (wenn man die bkk Töchter zusammenzählt).
Aber da war schon abzusehen, dass sie jetzt wieder den ersten Platz einnehmen. Das Weihnachtsquartal läuft die andere Hersteller deutlich schlechter als für Apple (man verschenkt lieber iPhones oder gönnt sich was gutes).

Huawei war vor 2 Quartalen noch der größte Anbieter mit über 20% Marktanteil.
0
mickmäck28.01.21 16:04
Hab ich die schönen MacTechNews-Infografiken mit der Entwicklung der Quartalszahlen irgendwo übersehen oder gab/gibt es die diesmal nicht?
+1
Krypton28.01.21 19:42
mickmäck
Hab ich die schönen MacTechNews-Infografiken mit der Entwicklung der Quartalszahlen irgendwo übersehen oder gab/gibt es die diesmal nicht?
Gesehen hab’ ich die auch nicht. Wenn dich Englisch als Sprache nicht vor Herausforderungen stellt, kann ich die Charts und Analysen von sixcolors.com empfehlen. Hier geht’s lang:
0
mickmäck29.01.21 12:10
Krypton
mickmäck
Hab ich die schönen MacTechNews-Infografiken mit der Entwicklung der Quartalszahlen irgendwo übersehen oder gab/gibt es die diesmal nicht?
Gesehen hab’ ich die auch nicht. Wenn dich Englisch als Sprache nicht vor Herausforderungen stellt, kann ich die Charts und Analysen von sixcolors.com empfehlen. Hier geht’s lang:
Ah, super, vielen Dank!!!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.