Apple TV und AirPlay: iOS 9 erfordert aktuelle Firmware

Mit der Veröffentlichung von iOS 9 hat Apple die Video-Übertragung über AirPlay grundlegend optimiert. Allerdings sind dadurch manche Geräte nur noch eingeschränkt zum aktuellen AirPlay von iOS 9 kompatibel. Hierzu zählt auch die Apple TV der zweiten und dritten Generation. Diese benötigen eine aktuelle Firmware, um die verbesserte Videokomprimierung decodieren zu können. Sofern Nutzer hier nur ein schwarzes Bild sehen und den Ton vernehmen, sollte also zunächst die Firmware aktualisiert werden. Im Fall des Apple TV handelt es sich aktuell um die Software-Version 7.2 vom April für die dritte Generation und Software-Version 6.2.1 für die zweite Generation.

In der Redaktion hatten wir dadurch keine Probleme, eine AirPlay-Präsentation über das Apple TV (3. Generation) durchzuführen. Im Fall eines Apple TV der zweiten Generation soll es Berichten zufolge teilweise Geschwindigkeitseinbußen und damit Ruckler geben. Schuld dürfte der leistungsschwächere A4-Prozessor sein, mit dem eine performante Decodierung des AirPlay-Videosignals offenbar nicht immer möglich ist. Gegebenenfalls müssen sich Nutzer also auf bewegungsarme Videobilder oder geringere Auflösungen beschränken.

Weiterführende Links:

Kommentare

Dirk!21.09.15 11:59
Mich wundert, dass es noch niemand "bemerkt" hat. Das Apple TV (3) hat das letzte Update für iOS (8) nicht mehr bekommen. Üblicherweise kam kurz nach der Veröffentlichung eines iOS-Updates das passende AppleTV Update heraus. Nur nicht zuletzt und zwar gerade als der störende discoveryd in iOS wieder gegen den "guten alten" mdnsresponder ausgetauscht wurde.
Wenn ich mich nicht irre, läuft auf dem AppleTV (3) immer noch der discoveryd und "vergiftet" das lokale Netz.

Lasse mich gerne mit Fakten vom Gegenteil überzeugen!
0
GmBinom
GmBinom21.09.15 12:11
Mein "Lieblingsbug" ist immer noch nicht behoben.

Wenn ich von einer Webseite eine m4v abspiele und mein Geräte dann Sperre läuft das Video zwar weiter nur sind die iPod Controls dann weg. Ich habe die 9.1 noch nicht versucht. Der Bug existiert seit iOS8. Aber schlimmer ist es wenn ich in den Safari zurückkehre und dann pause drücke. Erstmal denkt man es klappt alles, dann drückt man Play und das Video startet von 00:00.

Irgendwie nicht konsistent. wobei ich das Gefühl habe das mit iOS9 das ganze Handling flotter geworden ist.
0
svenhalen
svenhalen21.09.15 13:01
Zum Glück wusste ich von dem Problem noch nichts, als ich gestern via Amazon Prime Video App vom iPad Air 2 mit iOS9 auf mein AppleTV der 2. Generation gestreamt habe.... hat nämlich alles geklappt wie immer.
0
Arne R.21.09.15 13:11
Auto-Update aktiviert?
0
Sideshow Bob
Sideshow Bob21.09.15 13:27
Kann ich vom lokalen NAS eigentlich mkv-Files per iPad und Vlc aufs Appletv 3 streamen? Jemand Erfahrung? Ruckelfrei? Tonformate?

Überlege jetzt ein AppleTv 3 zu kaufen, kriegt man gebraucht ja für 40 €...
0
re-pahi
re-pahi21.09.15 14:41
Das ruckeln ist mir auch schon aufgefallen.
Dachte dass es an meinem NAS oder an der falschen Codierung der Videos liegen könnte.
Klick. Bumm. Fantastisch!
0
Legoman
Legoman21.09.15 15:25
Und somit ist auch AirPlay auf allen XBMC wieder ohne Funktion...
0
HarryVZ21.09.15 15:57
Sideshow Bob
Kann ich vom lokalen NAS eigentlich mkv-Files per iPad und Vlc aufs Appletv 3 streamen? Jemand Erfahrung? Ruckelfrei? Tonformate?

Überlege jetzt ein AppleTv 3 zu kaufen, kriegt man gebraucht ja für 40 €...

Mit FireCore ATV-Flash ja. Ruckelfrei bei mir eigentlich schon, aber nur per LAN und es kommt auf die Codierung des Videos an.
Zz codiere ich alles auf M4V um, sodass ich alle Videos in iTunes habe
0
MetallSnake
MetallSnake21.09.15 16:07
Sideshow Bob
Kann ich vom lokalen NAS eigentlich mkv-Files per iPad und Vlc aufs Appletv 3 streamen? Jemand Erfahrung? Ruckelfrei? Tonformate?

Überlege jetzt ein AppleTv 3 zu kaufen, kriegt man gebraucht ja für 40 €...

Ich benutze nPlayer statt VLC, habe keine Probleme mit iPad Air (1st gen) mit iOS9 und AppleTV 3
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
0
Sideshow Bob
Sideshow Bob21.09.15 17:44
Läuft Dolby True-HD? Benutzt jemand einen HDMI-Adapter direkt am IPad? Oder gibt es sonstige Empfehlungen jenseits von Android-Boxen mit xmbc?
0
subjore21.09.15 22:46
Komisch, dass es keinerlei Rückwährtskompatibilität gibt (was nicht schwer umzusetzen wäre und kaum Nachteile bietet). Man die Geräte müssten einfach nur gegenseitig fragen, ob sie das neue oder nur das alte Airplay unterstützen und dann eben dies verwenden. Solch eine Kommunikation findet man überall auf der Welt bei technischen Geräten wieder, aber Apple will wohl, dass alle die neusten Betriebsystemversionen haben, damit alles nach wie vor läuft.
0
Legoman
Legoman22.09.15 11:12
Ich vermute, Apple will damit Fremdanbieter wie z.B. XBCM (Kodi) aussperren. Erinnert mich an das Wettrennen ICQ gegen andere Messenger...
0
chrisbilder
chrisbilder22.09.15 23:57
Sideshow Bob

Der HDMI-Adapter an Lightning-iOS-Geräten läuft bei mir störungsfrei. Man muss nur die Steuerung von Haus aus erst einmal direkt am iOS-Gerät machen, was sicher nicht so komfortabel ist wie mit der Fernbedienung am Apple TV.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen