Apple Podcast: Mehr als 550.000 Shows aus 155 Ländern

Apple hat Podcasts auf der WWDC-Keynote nur kurz während der Präsentation von watchOS 5 erwähnt und verkündet, dass die Anwendung ab der neuen watchOS-Version auch für Apples intelligente Armbanduhr angeboten wird. Inzwischen sind auch aktuelle Zahlen und Statistiken zu der Anwendung verfügbar.


Apple gab TechCrunch zufolge neue Meilensteine hinsichtlich der Gesamtzahl an Downloads und angebotenen Shows bekannt. Demnach bietet Podcasts mittlerweile 550.000 aktive Programme aus 155 Ländern. Zum Vergleich: Im April waren es noch 525.000. Zum Start des Dienstes im Jahr 2005 hatten Anwender lediglich 3.000 Podcasts zur Auswahl.

Erste Show mit mehr als 500 Millionen Streams
Stuff You Should Know ist der erste Podcast, der die Marke von 500 Millionen Streams beziehungsweise Downloads überschritten hat. Insgesamt bietet Apples Podcast-Service 18,5 Millionen einzelne Episoden verschiedenster Sendungen. Über 100 Sprachen sind vertreten.

Neue Bestimmungen für Podcaster
Im Zuge der veröffentlichten Statistiken kündigte Apple auch neue Regeln an, die Podcaster zukünftig beachten müssen. Dazu gehört das Einfügen von Cover Art und bestimmter Metadaten wie dem Veröffentlichungsdatum. Wann genau die neuen Bestimmungen verpflichtend werden, ist nicht bekannt.

Kommentare

HomePod
HomePod06.06.18 20:18
Das war für mich die beste Neuigkeit, jetzt darf das iPhone noch öfter zu Hause bleiben
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen