App-Downloads in Corona-Zeiten: Kommunikations-Tools dominieren bei iDevices und Android-Geräten

TikTok war im Juni die App mit den weltweit meisten Downloads (wenn Spiele in der Statistik nicht berücksichtigt werden). Die chinesische Videoplattform schaffte es sowohl bei iPhone, iPad als auch Android-Smartphones auf den ersten Platz. Das geht aus Daten des Marktforschungsunternehmens Sensor Tower hervor. Mit über 87 Millionen Installierungen steigerte TikTok den eigenen Wert von vor einem Jahr um 52,7 Prozent. Am beliebtesten ist TikTok in Indien – allein 18,8 Prozent der weltweiten TikTok-Downloads entfielen auf das Land. Dahinter folgen die USA mit 8,7 Prozent.


TikTok vor Zoom
Hinter TikTok folgt mit Zoom ebenfalls ein Video-Tool. Anwender können damit Videokonferenzen abhalten, welche unter anderem im Wirtschafts- und Bildungsbereich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie wesentlich häufiger genutzt werden als zuvor. Zoom brachte es im Juni auf 71,2 Millionen Downloads, so Sensor Tower. Vergleichen mit dem Vorjahr entspricht das einer immensen Steigerung um den 34-fachen Wert. Bei der weltweiten Zoom-Verteilung führt – wie schon bei TikTok – Indien die Rangliste an. Die Menschen des Landes sorgten für 30,8 Prozent aller weltweiten Zoom-Downloads für iDevices und Android-Gerät. Der zweite Platz geht erneut an die USA (11,3 Prozent).


Quelle: Sensor Tower

Kommunikations- und Social-Tools dominieren
Die Top 5 komplettieren Facebook, WhatsApp und Instagram. Da die letzten beiden Anwendungen ebenfalls zum Unternehmen von CEO Mark Zuckerberg gehören, kamen drei der fünf Download-stärksten Apps im Juni von Facebook. Bei der Betrachtung einzelner Plattformen divergieren die letzten drei Positionen. Während es bei iDevices in absteigender Reihenfolge YouTube, WhatsApp und Instagram sind, erreichten bei Android-Geräten Facebook, WhatsApp und Google Meet die entsprechenden Plätze.

Zu Zeiten der Corona-bedingten Einschränkungen im Berufs- und Privatbereich ist es wenig überraschend, dass viele Kommunikations- und Social-Anwendungen das Ranking dominieren. Während in der Top 10 des Google Play Store praktisch nur solche Tools vertreten sind, gibt es bei iOS mit Netflix, YouTube oder Google Maps aber auch einige Programme aus anderen Segmenten.

Kommentare

teorema67
teorema6709.07.20 17:58
Die Androiden kommen mit YT, braucht man nicht separat laden, erscheint deswegen nicht in der Liste?

TicToc kommt mir nicht aufs Phone, denen trau ich nicht
«Tutte le famiglie felici si assomigliano fra loro, ogni famiglia infelice è infelice a suo modo.» (Lev Tolstòj)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.