AirPower: Ein Disput unter Leakern – Prosser, Fudge und Gurman diskutieren die Echtheit des Fotos

Die Leaker-Szene ist aktiver denn je. In den letzten ein bis zwei Jahren betraten weitere Akteure das Spielfeld, welche durch zuverlässige Vorhersagen und offensichtliche Kenntnis interner Apple-Pläne auffielen (Vergleich der Apple-Orakel: ). Nachdem zunächst nur Ming-Chi Kuo als wichtige Gerüchte-Quelle galt, ergänzt durch ausführliche Artikel von Mark Gurman (Bloomberg), gibt es inzwischen noch einige weitere Leaker. Allem voran sei hier Jon Prosser zu nennen, welcher immer wieder betont, Prototypen mit eigenen Augen gesehen zu haben. Auch Fudge @choco_bit meldete sich diverse Male mit korrekten Angaben zu bevorstehenden Apple-Produkten. Bezüglich der Ladematte AirPower ist nun aber ein reger, öffentlich ausgeführter Disput zwischen Fudge, Gurman und Prosser ausgebrochen.


Ist Prossers AirPower-Bild nur ein Spaß von Fudge?
Die Diskussion entstand, da Jon Prosser gestern ein Bild veröffentlichte, das die Ladematte AirPower samt Apple Watch in AirPods zeigen sollte. Prosser gab an, die Hitzeprobleme seien gelöst – und das Bild dokumentiere dies. Wie versprochen habe er nach dem ersten, sehr verschwommenen Foto nun die gute Aufnahme nachgereicht. Fudge @choco_bit ließ nicht viel Zeit verstreichen, bis er Prossers Glaubwürdigkeit in diesem Punkt diskreditierte. Es tue ihm ja leid, diese Seifenblase platzen lassen zu müssen – aber Prosser habe sich auf einen Spaßbeitrag von ihm auf Discord bezogen ("that was me shitposting them on discord few weeks back"). Die Bilder zeigen eben nicht AirPower, wobei es dennoch sicher sei, dass Apple an einer Ladematte arbeite.


Gurman stimmt Fudge zu, Prosser will nachliefern
Mark Gurman schaltete sich ebenfalls in die Diskussion ein und legte seine Einschätzung bezüglich Fudge @choco_bits Darstellung folgendermaßen dar: "Yup". Auch Gurman hatte erst vor einigen Wochen gesagt, Apple arbeite aktiv an einer Neuauflage von AirPower, hörte bezüglich des Designs aber wohl ebenfalls andere Aussagen. Jon Prosser konnte indes die Kritik an seiner investigativen Arbeit nicht auf sich sitzen lassen und antwortete, das gezeigte Gerät sei sehr wohl ein Prototyp – und zwar eine B-Serie, welche sehr nah an das marktreife Gerät herankommen werde. Da einige Leute anscheinend Zweifel haben, bereite er nun "unwiderlegbare" Bilder vor und melde sich bald wieder.

Kommentare

flyingangel19.06.20 11:21
Das erinnert mich an die Big Bang Theory
Penny: „Ah, Blabla über Blabla!“

Warten was kommt - bringt weniger Klicks (Kohle) aber mehr Spaß bei Keynote!
0
n0x21.06.20 17:42
Irgend wie nur doof das auf keinen der Bilder die Watch noch die AirPod Hülle lädt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.