Forum>MacTechNews>und tschüss [Cookies/Datenschutz-Einstellungen]

und tschüss [Cookies/Datenschutz-Einstellungen]

querro22.09.2011:35
Wenn mich jede Page so wie eure begrüßen würde, würde ich das Surfen ganz lassen.
Ich schaue hier demnächst mal wieder vorbei. Ist dann immer noch ein so nerviger Cookie-Banner zur Begrüßung über den Bildschirm gekleistert, war es dass ganz mit MTN.
-6

Kommentare

Ely
Ely17.11.2022:29
Viele Apps sind nur Wrapper, also verkappte Browser und demzufolge ist das ganze Cookie- und Tracking-Gedöns zugange.

Was Apps allgemein tracken, ist schon erstaunlich. Wenn ich eine App starte, nutze und dann gucke, was Lockdown blockiert und somit im Protokoll hat, sehe ich teilweise ellenlange Listen. Daß Apps tracken und schnüffeln ist beileibe kein Geheimnis mehr.
0
Stefan S.
Stefan S.18.11.2013:18
Weia
Beide Daten sind für den Käufer gleich relevant.
Falls es sie denn gäbe.
Beziehst Du das falls auf App-Tracking?

Dann lade Dir mal "Lockdown" herunter und staune.
Bei mir: This week 584 Tracker geblockt.
Z.B bei Maps.Me, Komoot, Solitaire City, alle an
graph.facebook.com
Gerade in Maps.Me wird jeder Touch auf der Map an graph.facebook.com übermittelt.
(16 Tracker innerhalb 5 Sekunden, gerade ausprobiert.)
+1
Weia
Weia18.11.2013:53
Stefan S.
Weia
Beide Daten sind für den Käufer gleich relevant.
Falls es sie denn gäbe.
Beziehst Du das falls auf App-Tracking?
Nö, auf Google & Co. Es geht in diesem Thread doch gerade nicht um App-Tracking.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
macuser11
macuser1118.11.2021:04
❓ In diesem Zusammenhang:
macht es eher – im Großen und Ganzen – Sinn, eine native iOS App oder lieber eine Progressive Web App (als browserbasierende Mobile WebApp) zu benützen?

🏫 In meinem Fall, 08/15-Homeschooling-Apps (als Schüler), die als eigenständige iOS/macOS oder als Webapplikation angeboten werden.

-1
Laurin23.11.2023:02
Zurück zum Thema: Kann MTN jetzt mal endlich was gegen dieses penetrantes PopUp tun? Nein, ich will keine PopUp Nachrichten und ich will auch nicht irgendwelche Werbung haben. Es nervt nur, wenn ich jede Woche und bei Browserwechsel wieder diesen ganzen Mist abwählen muss! Das kann doch kein Dauerzustand sein!
+1
milk
milk23.11.2023:05
Laurin
Zurück zum Thema: Kann MTN jetzt mal endlich was gegen dieses penetrantes PopUp tun?
Die treffendere Frage dürfte sein: Will MTN jetzt mal endlich was gegen dieses penetrante PopUp tun? Und die Antwort scheint mir offensichtlich.
+3
ela24.11.2009:49
Bin auf dieses Browser-Plugin gestoßen - das klickt die Dialoge für einen weg (Cookie Ninja):
+2
macuser11
macuser1124.11.2022:37
💀 Es tut mir Leid, aber ich verstehe euer boomer Geheule & Gejammere nicht, ändert einfach eure Präferenzen unter Einstellungen » Allgemein.

Zeigt doch ein bisschen Eigeninitiative bitte ☝️

-2
Weia
Weia24.11.2022:52
macuser11
💀 Es tut mir Leid, aber ich verstehe euer boomer Geheule & Gejammere nicht, ändert einfach eure Präferenzen unter Einstellungen » Allgemein.

Zeigt doch ein bisschen Eigeninitiative bitte ☝️

Hmmm, diese Zeile mit Cookie-Einwilligung fehlt bei mir schlicht und ergreifend; da hört es nach Social Networks auf. Hast Du evtl. MacTechNews werbefrei gebucht?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
Krypton24.11.2023:13
macuser11 Welches System und welchen Browser hast du?
Die Checkbox ist bei mir auch nicht da. Weder im Firefox noch Safari und ich habe werbefrei gebucht (und aktiv).

Zudem löst es ja nicht das Problem. Wenn du an einem neuen Browser startest, bekommst du erst den Cookie-Dialog, bevor du dich überhaupt einloggen kannst.

So sollte es aussehen:
+2
milk
milk24.11.2023:29
Krypton
Wenn du an einem neuen Browser startest, bekommst du erst den Cookie-Dialog, bevor du dich überhaupt einloggen kannst.
Generell stimme ich dir zu, aber das wäre ja eine einmalige Geschichte. Mich k*tzt viel mehr an, dass dieses Popup wieder und wieder und wieder auftaucht.
0
Weia
Weia24.11.2023:58
Krypton
macuser11 Welches System und welchen Browser hast du?
Die Checkbox ist bei mir auch nicht da. Weder im Firefox noch Safari und ich habe werbefrei gebucht (und aktiv).
Vielleicht hat sich da ja auch einfach jemand einen Scherz erlaubt …

Browserabhängig ist so eine simple Checkbox sicher nicht. Und wenn Du werbefrei gebucht hast und sie auch nicht siehst …
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
macuser11
macuser1125.11.2015:47
👉 Vielleicht ist es ein langsames rolling out feature wie bei Insta/WhatsApp & co.?

Nein – unabhängig ob ich eingeloggt bin oder nicht – bekomme ich NIE einen Cookie Dialog zu sehen, wenn ich standardmäßig Mavericks, neuestes Firefox und Adblocker uBlock Origin als Add-on benutze.

🙊 Wenn das ok ist, möchte ich mich aus Persönlichkeitsgründen nicht unbedingt dazu äussern, ob ich MacTechNews werbefrei genieße oder nicht, respektive finanziell unterstützte.

👹 Aber das wäre ja fatal, wenn they/them/their bezahlt und im Gegenzug mehr Freiheiten erhält (= oder weniger Belästigung erfährt) als nicht zahlende User?!

(so Paywall-Mässig; einfach mit einer scheinbar ständig nervender blockierender Pop-Up-Banner-Werbung für Werbekunden)

🙏 Es tut mir leid für diejenigen, die von dieser (meiner Meinung nach sinnloser Coockie Flut) betroffen sind, hoffentlich ändert sich das bald auch für euch.
-1
Krypton25.11.2016:14
macuser11
Nein – unabhängig ob ich eingeloggt bin oder nicht – bekomme ich NIE einen Cookie Dialog zu sehen, wenn ich standardmäßig Mavericks, neuestes Firefox und Adblocker uBlock Origin als Add-on benutze.

Da muss noch was anderes ein. Ich habe hier auch uBlock Origin (nur im Firefox aber unter Mojave). Hier sehe ich zwar den Cookie Banner nicht (wohl aber in Safari oder am iPad oder am iPhone), dennoch kommt bei mir auch trotz uBlock nicht diese Checkbox.

Wohnst du in Deutschland oder im Ausland? Bist du via VPN im Netz oder normal? Mobiler Zugang oder Kabel/DSL?
macuser11
👹 Aber das wäre ja fatal, wenn they/them/their bezahlt und im Gegenzug mehr Freiheiten erhält (= oder weniger Belästigung erfährt) als nicht zahlende User?!

(so Paywall-Mässig; einfach mit einer scheinbar ständig nervender blockierender Pop-Up-Banner-Werbung für Werbekunden)
Was wäre daran fatal? Wenn du für etwas bezahlst solltest du auch eine Art von Gegenleistung (hier: weniger Werbebelästigung, woanders, mehr Inhalt) bekommen. Wenn es keinen Unterschied zwischen bezahlt/unbezahlt gibt, würde erstens keiner bezahlen und du würdest ohne Lohn vermutlich auch nicht zur Arbeit gehen (einfach mal angenommen, du arbeitest irgendwas).
0
Nasso25.11.2016:59
Laurin
Kann MTN jetzt mal endlich was gegen dieses penetrantes PopUp tun?

Kostenfreie Seite.
Einmal die Woche - zwei Klicks und die Box ist weg.
Da gibts Schlimmeres.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.