Forum>Software>iMac Frozzen. Unbekannte Fehlermeldung.

iMac Frozzen. Unbekannte Fehlermeldung.

pogo3
pogo304.12.1412:12
Hallo,

wer kennt diese Fehlermeldung bzw. was bedeutet die:

Unter alt+cmd+esc:

com.apple.MEDIALIBRARYSERVICE reagiert nicht

Rot angemerkt. !

Nun zum 2-ten Mal in ca. 3 Monaten. iMAC (Mitte 2010, OSY 10.10.1) frozzen. Maus lässt sich bewegen aber nichts ausführen. Rechner startet nach Neustart, lädt lange, vermehrter Zugriff auf Backup Platte. Generell scheint dann die Maschine dann irgendwie a bisserlg gestört, obwohl sie jetzt wieder läuft. Ich mach mir da mal Sorgen, und frag lieber mal nach.

Apropos, seit dem ersten Mal erscheint der iMac bei bestimmten Anwendungen mit iMac (2).
Was bedeutet die Klammer (2) ?
Hat das damit was zu tun?

Wäre echt ne Hilfe wenn ihr mir da was zu sagen könntet.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0

Kommentare

pogo3
pogo304.12.1412:45
Unter "gestört" meine ich z.Bsp. Websideeinträge sind gelöscht. Hab ich nur gemerkt weil die Flavicons im Verlauf leer sind. Oder die Anmeldung zum iTunes Store muss neu eingegeben werden. iTunes "dockt" die Mediathek neu an. So, als wären diverse Programmteile neu geladen worden. Ichkahn das jetzt leider auch nicht so genau beschreiben.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
john
john04.12.1413:40
wer kennt diese Fehlermeldung bzw. was bedeutet die:
google sagt:
If you type "sudo fs_usage" into the terminal window, it'll show you what processes are using the file system. It looks like iTunes is using the com.apple.MediaLIbraryService to index photos on my network drive.
https://discussions.apple.com/message/23636152

Apropos, seit dem ersten Mal erscheint der iMac bei bestimmten Anwendungen mit iMac (2).
Was bedeutet die Klammer (2) ?
zweiter thread aktuell im netzwerkforum von mtn:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/iMac-erscheint-i mmer-mit-2-oder-3-im-Finder-320527.html

Hat das damit was zu tun?
nein

Ichkahn das jetzt leider auch nicht so genau beschreiben.
wäre aber vielleicht nicht das schlechteste. ich hab jedenfalls kein wort verstanden aus dem posting.
websideeinträge? flavicons? mediathek andocken? what?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
pogo3
pogo304.12.1415:28
john

Danke. Ich kann es auch deshalb nicht genauer erklären, weil man zu selten Störungen hat. Dank Apple. Tatsache. Nur, diese Sache hat mir jetzt etwas Angst eingejagt. Also, ich habe jetzt mal wie in einem der Links beschrieben die Privatfreigabe in iTunes deaktiviert. Mal sehen ob und was da noch passiert. Das mir der (2) weiß ich noch nicht, weil stören tut´s mich jetzt nicht in der Art das ich da viel machen müsste. Aber hab viel Dank.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
mactelge
mactelge04.12.1416:52
pogo3

Die (2) verschwindet, wenn du das OS auf den neuesten Stand gebracht hast...
„Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!“
0
john
john04.12.1417:04
mactelge
pogo3

Die (2) verschwindet, wenn du das OS auf den neuesten Stand gebracht hast...
erzähl das mal den leuten aus dem verlinkten thread. die sehen das anders

ps:
mal abgesehen davon.. wieviel neuer soll ers denn noch machen? laut startposting hat er bereits 10.10.1
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
mactelge
mactelge04.12.1417:35
john

darüber gab es doch hier schon eine Abhandlung, mit Terminaleingabe. Finde es nicht wieder...
„Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!“
0
john
john04.12.1419:37
Finde es nicht wieder...
....
john, nur ein paar postings weiter oben
zweiter thread aktuell im netzwerkforum von mtn:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/iMac-erscheint-i mmer-mit-2-oder-3-im-Finder-320527.html
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen