Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>LÖSUNG: iBook G4 Logic Board DEFEKT!

LÖSUNG: iBook G4 Logic Board DEFEKT!

appleboy28.11.0622:41

Liebe MTN-Mac-Gemeinde.

Da mir/uns (MTN Mitglied Boss & meine Wenigkeit appleboy) die Leute einfach leid tun die betroffen sind von diesem Defekt und nicht alle Mac User steinreich sind haben wir hier einen für manche sehr "günstigen" und relativ einfachen Tipp zur Behebung des "iBook G4 Logic Board Defekts":

Zum Defekt:

Bei den meisten von dem Defekt betroffenen Boards gibt es Probleme mit der Darstellung des internen Bildschirms (Störungen, Streifen) mit anschliessendem einfrierenden iBook G4. Ursache ist meist ein bestimmter Chip auf der Unterseite des Logic Boards vorne links. Dieser ist ziemlich wichtig und steuert einige Funktionen auf dem Board (Boss weiss mehr!). Leider läuft über diesen das Kabel vom DC-IN Stromeingangs und unsere starke Vermutung ist, dass der Chip mit der Zeit auf Grund des meist einseitigen Drucks auf der Unterseite Kontakt verliert und dann den Geist auf gibt. Erst friert das iBook nur ab und zu ein oder hat Grafikdefekte ... am Ende geht das Book dann nicht mehr an und es laufen nur noch die Lüfter auf Hochtouren! Dann ist guter Rat teuer weil man nicht mehr an seine Daten auf der HD kommt und es freuen sich dann einige Leute weil sie dann die HD entfernen dürfen und dem Geschädigten etwas neues verkaufen dürfen.

Der Defekt tritt nach unserer Erfahrung meist kurz nach der 1-jährigen Garantie bis 2 Jahre auf ... warum auch immer?

Viele Betroffene haben auch schon gemerkt, dass der Defekt mit starkem Druck unten links zu beheben ist oder das iBook auch wieder startet. Aber sobald man den Druck weg nimmt geht der Horror wieder von vorne los ... leider. Andere haben sich dann mit dem sogenannten Schraubstock-Trick beholfen ... was aber bei einem mobilen Mac nicht so praktikabel ist. Allerdings hilft der "Trick" leider nicht immer. Manchmal ist es die Grafikkarte selbst die ausfällt und auch wieder mit Druck auf eine bestimmte Stelle unter dem Heatsink auf Höhe der Grafikkarte wieder funktioniert.

Elegantere Abhilfe: 

Nach vielen, vielen Versuchen mit den defekten Boards half bisher nur gezielter Druck auf den Chip! Wir haben mittlerweile alles probiert und sind bei einer zurechtgeschnittenen Kreditkarte gelandet, die einige Male gefaltet wird und dann mit doppelseitigem Klebeband auf den Chip geklebt wird. Dies hilft dem iBook nicht aus dem Tritt zu kommen und hält sehr lange wenn man das iBook nicht zu sehr "quält" und dieser "Kartentrick" verrutscht. Das löten des Chips ist wohl eher nicht so gut weil dann mehr kaputt geht als behoben wird wenn man nicht ganz vorsichtig ist!

Man kann wenn man lustig ist ja einfach mal bei den betroffenen iBooks probieren mit was auch immer Druck auf den Chip aus zu üben. Defekter als defekt kann das iBook ja nicht mehr werden! Trotzdem übernehmen wir ... der Boss und ich der appleboy KEINERLEI HAFTUNG für Schäden die bei der "Installation" bzw. Behebung des Defekts auftreten. Alles geschieht also auf eigene Gefahr! Fragt vorher auch erst einmal eindringlich bei Apple an ob sie das Board auf Kulanz austauschen.

Trotzdem viel Spass dabei und hoffentlich könnt ihr zumindest kurzzeitig ein wenig von Eurem sauer verdienten Geld sparen. Wer will kann es auch ins englische übersetzen damit auch Leute ausserhalb des deutschsprachigen Raums was davon haben ... falls das nicht zu vermessen ist?! Wir werden es evtl. noch seperat auf eine Seite ins Netz stellen falls Interesse daran besteht?! Es gibt anscheinend auch schon eine Unterschriftenaktion im Netz wo schon sehr viele von dem Defekt berichtet haben und ein Logic Board Austausch Programm von Apple fordern ... nach dem Vorbild des G3 iBook Programms.

Gruss,
Der "Boss" und der "appleboy".
0

Kommentare

appleboy28.11.0622:45
Hier eine Darstellung des Chips auf dem Board.

0
appleboy28.11.0622:48
Oh ... jetzt aber.
0
appleboy28.11.0622:49
Und noch eine.
0
Jaguar1
Jaguar128.11.0622:51
Maaakroalaaaarm! Sieht von hier oben irgendwie verkohlt aus
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
appleboy28.11.0622:54
Ist nicht verkohlt.
Keine Angst.

0
appleboy28.11.0622:55
bueno
Ich würd noch erwähnen dass man keine Gültige Kreditkarte dafür zurechtschneiden sollte

Stimmt.
0
TCHe
TCHe28.11.0623:03
Oder einfach mal schauen, ob Apple die Reparaturkosten übernimmt
Bei Geräten, die nicht älter als drei Jahre sind, geht das doch.
0
Boss
Boss28.11.0623:42
So jetzt habe ich Zeit zum schreiben. Wie appleboy schon schreibt, habe wir uns mit Defekte iBooks beschäftigt und uns gegenseitig informirt. Ich habe gelötet, es aber nur bei zwei geschaft, das sie laufen. Einer davon ist "Big Boy" denn man fragen kann, was das iBook macht! Und den anderen habe ich selbst.
Wer sich nicht traud, kann sich bei mir Melden. Alle Betroffene helfe ich gern Tel. 089/12307857 und ich gebe Tipps & Anleitung am Telefon, gegen eine Spende.


Gruss Boss
0
darkzida28.11.0623:54
Ich hab hier noch ein Logicboard von der Sorte rumliegen...
0
Boss
Boss29.11.0600:04
darkzida
was für eins GHz?
0
Apfelholgi
Apfelholgi29.11.0600:13
Danke Appleboy, ich hoffe mein iBook hat zumindest als Laborratte zur Erkenntnis beigetragen, leider hat es nicht dauerhaft geklappt, aber es waren durchaus Fortschritte erkennbar, manchmal läuft es 4 Stunden, manchmal nur 10 Minuten...

Vielen Dank in Namen aller Betroffenen für eure Bemühungen(!)(!)(!):-D:-D:-D
„if it looks like it works and it feels like it works than it works!“
0
Apfelholgi
Apfelholgi29.11.0600:14
Und Danke Boss natürlich, Gruß in die Heimat!:-[:-D
„if it looks like it works and it feels like it works than it works!“
0
Boss
Boss29.11.0600:46
Der Karten Trick, ist der beste;-) da brauch man nur schrauben;-)
0
Boss
Boss29.11.0600:47
Bessere Bilder hab ich nicht, ist mit Handy gemacht.
0
julesdiangelo
julesdiangelo29.11.0600:49
Ich hab hier auch noch eins liegen:

U221/G10B/1064MHz

Und das Austauschboard, was ich eingebaut habe macht auch schon wieder Zicken. Es ist ein Graus mit diesem schei** Board.

Bei meinem ganz defekten Board läuft aber wirklich nur noch der Lüfter an. Alles Drücken hilft irgendwie nicht mehr.

Jetzt fehlt mir ein Gehäuse um den Kreditkarten-Trick zu testen
„bin paranoid, wer noch?“
0
Boss
Boss29.11.0600:56
Was für ein Geäuse 12" oder 14"?
0
julesdiangelo
julesdiangelo29.11.0600:59
Ist ein 12" G4 early 2004 wenn ich mich richtig erinnere.

Boss, woher konntest du den Chip denn dann doch beziehen? Ohne gleich 1000 Stück kaufen zu müssen?
„bin paranoid, wer noch?“
0
Boss
Boss29.11.0601:03
julesdiangelo

zu testen brauch man kein Geäuse, ich mach das ohne. Board Kühlkoper drauf, Akku oder Netz ran, Maus u. Tastatur, Monitor extern u. Kopfhörer, wenn man hat extern FW Platte mit Tiger. mehr brauch mman nicht dann zeigt sich was raus kommt
0
Boss
Boss29.11.0601:07
Meinst du diese Firma?
0
bachi
bachi29.11.0601:13
Interessante Arbeit von euch dann hat das ibook von meinem Bruder doch noch nicht ausgedient:-D Mal schauen ...


Auf jeden fall danke vielmals für eure Tipps(!)
„ “
0
Boss
Boss29.11.0601:23
Ich nehme Spenden an, es können auch Book Teile sein.;-)
0
julesdiangelo
julesdiangelo29.11.0601:27
Jepp genau die

Ich hab leider nur noch das blanke Board.
„bin paranoid, wer noch?“
0
camaso
camaso29.11.0602:15
Boss

Ich habe ein iBook 14" 700MHz (das erste 14er also). Der Defekt hier sieht so aus, dass das Book gar nicht erst startet. Die HD ist in Ordnung, ich habe sie ausgebaut und getestet. Starten ab CD geht nicht. Was schlägst Du vor?

Dankend (und hoffend) grüsst
camaso
0
Boss
Boss29.11.0603:06
camaso
Kommt noch der Startton? Wenn ja, dann druck auf Chip ISL 6225CA Board Bezeichnung U 28 ausüben.
0
camaso
camaso29.11.0609:21
Nein, leider nicht. Die HD läuft kurz an, dann ist Ruhe in der Box.
0
appleboy29.11.0609:31
camaso
Boss

Ich habe ein iBook 14" 700MHz (das erste 14er also). Der Defekt hier sieht so aus, dass das Book gar nicht erst startet. Die HD ist in Ordnung, ich habe sie ausgebaut und getestet. Starten ab CD geht nicht. Was schlägst Du vor?

Dankend (und hoffend) grüsst
camaso


Hier geht es leider nur um die G4 iBooks!
Leider nicht bei den G3. So weit ich weiss ...

0
appleboy29.11.0623:32
Und falls jemand eine praktischere, elegantere oder gar einfacherere Lösung für das Logic Board Problem hat bitte hier Kund tun! Nicht nur ich werde mich freuen.

Ansonsten viel Spass beim basteln.

O:-):-D
0
Boss
Boss29.11.0623:52
Noch was für alle!


0
darkzida30.11.0600:07
Boss, sry dass ich so spät antworte. Ist eines mit 800 MHz.
0
Boss
Boss30.11.0600:31
Wenn du es nicht braust, kannst es mir schicken.
0
Dipol
Dipol30.11.0602:29
Meines ist gerade von der Reparatur bei Gravis zurückgekommen.


Ansonsten wär ich aufgeschmissen gewesen.

Was mir auffällt ist, das jetzt allerdings grafisch einige sachen leicht spinnern. Muss mal ein rundum update machen, was sich aber durchs modem schlecht machen lässt. daher muss ich noch warten, bis ich diese gelegenheit woanders mal habe.

Was mich schon länger stört, ist das der bildschirm immermal für eine sehr kurze zeit eine stufe nach unten dimmt, danach wieder zurückspringt.

das ist wie eine kerze, die kurzzeitig anfängt zu flackern.
0
julesdiangelo
julesdiangelo30.11.0603:19
Hab ich am MBP auch. Im Apple-Laden war das für die das Kriterium zu sagen: "ok, vielleicht bauen wir ihnen einfach die Festplatte in ein neues."
„bin paranoid, wer noch?“
0
appleboy30.11.0609:41
julesdiangelo
Hab ich am MBP auch. Im Apple-Laden war das für die das Kriterium zu sagen: "ok, vielleicht bauen wir ihnen einfach die Festplatte in ein neues."


Tja ... denen fällt doch immer was sinnvolles ein, gell.
0
Cmon
Cmon30.11.0609:55
@ bachi

Ja, probier das mal...
„Bei MTN seid 2003…wie die Zeit vergeht!“
0
teorema67
teorema6730.11.0610:08
Dipol

Was mich schon länger stört, ist das der bildschirm immermal für eine sehr kurze zeit eine stufe nach unten dimmt, danach wieder zurückspringt.

Automatische Helligkeitsregulation eingeschaltet?
Kurze Latenz für Dimmen der Hintergrundbeleuchtung im "Energie sparen" Control pane?
„Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.“
0
Dipol
Dipol01.12.0600:11
Seit wann kann ein iBook eine Automatische Helligkeitsregulation???
0
Boss
Boss01.12.0601:34
Dipol
mein iBook blinkt immer grün, dass ist da wo Festplatte IDE Anschluss ist:-D
0
appleboy01.12.0611:02
Was mich "ein wenig irritiert" ist schon ... um es mal vorsichtig zu sagen, dass der Apple Support oder Leute zB. von Gravis NICHT wissen was das für ein Defekt ist! Hab ich schon einige Male von Geschädigten gehört. Hm ... (sick):-/:-|

Hier auch wieder eine der vielen Auktionen in eBay mit dem gleichen Defekt:



Ich wage hier mal einen heftigen Verdacht, dass es sein könnte, dass Apple ein Logic Board Programm für ALLE iBook G4 aufsetzen müsste und ...

:-GO:-)(?):-[

Was meinen die Admins dazu? Zensur oder Meldung?
=-O
0
appleboy01.12.0611:03
Hier noch mal der Link:

0
appleboy01.12.0611:04
Klappt nicht. Admins ... bitte korrigieren ... oder löschen?

0
bachi
bachi01.12.0613:02
Bei mir geht der link.

„ “
0
appleboy01.12.0613:25
bachi
Bei mir geht der link.


Ich habe dem Betroffenen schon den Thread hier in MTN empfohlen!
Vielleicht hilft es auch ihm. Oder er meldet sich hier?

0
Boss
Boss01.12.0615:13
Diese HerrenWas meinen die Admins dazu? Zensur oder Meldung? wollen Ihre Meinung nicht äussern, Sie bekommen vielleicht Bonuspunkt von Apple?

Nicht so schüchtern Bitte um Stellungnahme, von den Herren und auch von der Firma "Apple"!!!!!!!!!
0
Braeburn01.12.0618:33
Ich grüße die Gemeinde.

Ich bin in diesem Forum ganz frisch. Erfreulicherweise bin ich auf diesen thread gestoßen. Meinem ibook 12'G4 (Jan'05) wurde am Do., 30.11., von Gravis der "main-logicboard-tod" diagnostiziert (Symptome wie oben aufgeführt). Auf die Frage nach der Spezifikation des Defektes wurde ich damit abgespeist, dass es nicht im Rahmen der Möglichkeiten der Werkstatt liege, das eigentliche ( angeblich unbekannte) Problem zu lokalisieren. Ich solle mich mit den Reparaturkosten (ihr wisst schon: um die 700,-) anfreunden. Schließlich sei ich selbst schuld, keine Versicherung abgeschlossen zu haben.(!)

Ja. Ich habe das Gerät nicht versichern lassen. Ich hatte Vertrauen. Jetzt bin ich desillusioniert, gebe aber nicht auf!

Ich habe zwei Fragen. Gerne würde ich den Kartentrick testen, weiß aber nicht worauf ich achten muss wenn ich ans Board gelangen möchte. Ich, bzw. wir haben schon mal versucht das ibook zu zerlegen. Systematisch versteht sich
Bis zur Platine haben wir uns aber nicht vorgewagt. Aus Respekt. Es wäre toll wenn mir da jemand sowas wie eine Anleitung geben könnte. (wenn das nicht zu aufwendig ist:-) ) Eventuell per epost...

Noch eine Frage: Wie kann ich das ibook 14'G4 meiner Liebsten vor selbigem Problem schützen? Versicherung ist nicht mehr möglich, 1 Monat über der 1 Jahres Garantie:-(.

Achso. Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken ein 7 Monate altes Powerbook 12' zu kaufen. Muss ich da mit ähnlichen Problemen rechnen?

Hoffentlich hab ich nicht zuviel geschwafelt:-/

Liebe Grüße an alle!
0
RSenat01.12.0619:08
Wir hatten bei uns im Haushalt auch schon zwei mal das ganze. Zum Glück hatten bei den defekten iBooks die Besitzer alle ACPP.
0
teorema67
teorema6701.12.0619:21
Bei konstruktionsbedingten Fehlern muss der Hersteller eigentlich unabhängig von Gewährleistungs- und Garantiefrist haften.

Sonst wäre ja der Selbstzerstörer, der 366 Tage (bei Schaltjahren 367 Tage) nach dem Kauf zündet, völlig legal
„Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.“
0
appleboy03.12.0621:31
Braeburn:

Willkommen bei MTN!

Du musst eigentlich nur das untere Blech bzw. die 4 Schrauben lösen und bei dem abgebildeten Chip Druck mit zB. den Kartentrick von Boss installieren. Wenn Du Glück hast hält das und Du kannst ganz normal weiter arbeiten.

Ob es das auch beim PB 12" gibt kann ich Dir leider nicht sagen. Fehlt mir die Erfahrung. Sorry.

Oder schick es an den Boss ... der macht Dir das.

:-D

Viel Glück.
0
Braeburn04.12.0618:26
appelboy

Danke fürs Welcome und den Hinweis.

Ich bin schon sehr gespannt.
Ich werds demnächst anpacken!

@teorema67:
ich wüsste nicht wie ich den 'konstruktionsbedingten
Fehler' nachweisen soll. Ich dachte schon an einen
externen Gutachter.
(den ich mir nicht leisten kann:-()

Es ärgert mich so sehr. Ich fühl mich ohnmächtig
und irgendwie von apple hinters Licht geführt.

Trotzdem kommt in 30 min. mein neues (gebrauchtes) PB.

*ein lachendes und ein weinendes Auge*

0
teorema67
teorema6704.12.0618:46
Braeburn

Das mit dem Nachweis ist eine leidige Sache, den kann der Privatanwender kaum finanzieren. In der Praxis hat man nur eine Chance, wenn der Hersteller das Problem als "known issue" offiziell zugibt. Dann erhält man eine Nachbesserung auch ausserhalb der Garantiezeit. Apple hat nur gelegentlich "known issues" eingeräumt, z. B. Austausch der Netzteile in PowerMacs gegen stärkere vor wenigen Jahren.
„Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.“
0
Boss
Boss04.12.0620:06
Gibt man ISL6225CA in Google ein kommt sehr viel über diesen Chip!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.