Apples Quartalsergebnisse 2003-2014 in Diagrammform | Journals | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1
Montag, 27. Januar 2014 - 22:49 Uhr·Tipps und Berichte· fen

Apples Quartalsergebnisse 2003-2014 in Diagrammform

Auch nach der heutigen Bekanntgabe der Quartalszahlen bieten wir Ihnen wie üblich einige Diagramme zu den Quartalsergebnissen der vergangenen Jahre an. Das erste Diagramm zeigt die Entwicklung der Umsätze seit 2003. Im ersten Finanzquartal 2003 lag dieser bei gerade einmal 1,47 Milliarden Dollar. Zu erkennen ist, in welchen Jahren die großen Anstiege zu verzeichnen waren. Ab 2005 setzte der iPod zum großen Höhenflug an, 2007 folgte das iPhone, 2010 das iPad. Im Weihnachtsquartal 2013 stellte Apple einen Rekord auf: So nah an den 60 Milliarden Dollar war Apple noch nie.

Bild von http://data.mactechnews.de/465071.png


Elf Jahre ist es her, dass Apple den letzten Quartalsverlust melden musste; ein Blick auf die Länge der Balken zeigt die enormen Zuwächse in dieser Zeit. Im ersten Finanzquartal 2003 lag das Minus bei 8 Millionen Dollar, anschließend ging es kontinuierlich nach oben und Apple übertraf ein Jahrzehnt lang stets das Ergebnis des Vorjahresquartals - ein Trend, der im vergangenen Jahr aber gebrochen wurde. Da im ersten Halbjahr 2013 kaum Neuerungen auf den Markt kamen, gingen auch die Gewinne zurück. Das dritte Jahresquartal beinhalte den erfolgreichen Verkaufsstart des neuen iPhone 5s -prompt lagen die Ergebnisse auch wieder auf höherem Niveau. Im abgelaufenen Quartal kommt Apple auf 13,1 Milliarden Dollar Gewinn - zum dritten Mal in Folge nach Q1 2012 und Q1 2013.

Bild von http://data.mactechnews.de/465074.png


Die Erfolge von iPod und iPhone wirkten sich auch positiv auf die Mac-Verkäufe aus. Seit 2005 verkaufte Apple stabil mehr als eine Million Macs pro Quartal, Ende 2008 meldete Apple erstmals mehr als drei Millionen Macs, Anfang 2010 überschritt Apple die Marke von 4 Millionen Geräten, im ersten Finanzquartal 2012 konnte Apple erstmals mehr als 5 Millionen Macs absetzen. Drei Quartale lang stagnierten die Zahlen allerdings weitgehend bzw. bewegten sich nach unten, bis dann wieder ein Aufwärtstrend einsetzte. Mit 4,8 Millionen Stück lag Apple im letzten Quartal wieder nahe an der Marke von 5 Millionen.

Bild von http://data.mactechnews.de/465077.png


Nicht in allen Geschäftsbereichen hielt Apple das konstante Wachstum durch. War der iPod im erfolgreichsten Jahr für die Hälfte des Unternehmensumsatzes verantwortlich, so handelt es sich jetzt eher um einen Nischenmarkt für Apple. Seit 2009 gehen die Verkaufszahlen kontinuierlich nach unten. Die Verkaufszahlen des iPods werden erstmals nicht mehr in der Pressemitteilung ausgewiesen, der Wert lässt sich nur Apples "Data Summary" entnehmen. Mit nur noch sechs Millionen Geräten brachen die Ergebnis drastisch ein; -50% im Vergleich zum Vorjahr.

Bild von http://data.mactechnews.de/465083.png

Der Rückgang im iPod-Bereich ist in erster Linie dem Erfolg des iPhones geschuldet, immerhin verfügt das iPhone über sämtliche Musikfunktionen des iPods, bietet aber noch deutlich mehr. Rund viereinhalb Jahre nach Verkaufsstart des ersten iPhones setzte Apple bereits mehr iPhones pro Quartal ab, als es je beim iPod der Fall war. Der vorherige Spitzenwert waren 47,8 Millionen Geräte im Weihnachtsgeschäft 2012 - im Weihnachtsquartal 2013 schnitt Apple aber noch besser ab und feierte 51 Millionen Geräte.

Bild von http://data.mactechnews.de/465080.png

Zuletzt noch ein Diagramm, das die Verkaufszahlen von Mac und iPad vergleicht. Schon im dritten Verkaufsquartal verkaufte Apple mehr iPads als Macs, seitdem nahm der Vorsprung des iPads kontinuierlich zu. Eine Entwicklung, die wohl nie wieder in die andere Richtung verlaufen wird.

Bild von http://data.mactechnews.de/465086.png

(20704 Aufrufe)

0
0
0

Kommentare

Es sind keine Einträge vorhanden.
Dieser Journaleintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr

Wie synchronisieren Sie Kontakte und Termine mit Ihrem iOS-Gerät?

  • Über iCloud68,9%
  • Über einen anderen Internet-Dienst8,4%
  • Mit iTunes9,2%
  • Bald wieder mit iTunes8,2%
  • Gar nicht5,4%
784 Stimmen10.04.14 - 16.04.14
3753