Aktuelle Meldungen

Steve Wozniak äußert sich zu Klinkensteckern

Berichten zufolge wird Apple mit der nächsten iPhone-Generation des Klinkenanschluss entfernen. Kopfhörer lassen sich dann nur über Bluetooth und den Lightning-Anschluss mit dem iPhone verbinden. In einem Interview hat sich nun Steve Wozniak zu den Berichten geäußert. (sb)
Zum Artikel...

Emoji: Apple schlägt fünf neue Berufe als Unicode-Standard vor

In einem Vorschlag für den Unicode-Standard wirbt Apple für neue Emoji, um weitere gängige Berufsfelder als Symbole abzudecken. Sollte der Vorschlag umgesetzt werden, käme es zur dritten Aktualisierung der Emoji-Sequenzen. (sb)
Zum Artikel...

Vor 5 Jahren: Steve Jobs tritt zurück

Fünf Jahre ist es inzwischen her, dass die große Figur in Apples Geschichte zurücktrat und seinem Nachfolger die Amtsgeschicke übertrug. Am 25. August 2011 platzte die Bombe, als Steve Jobs seinen Rückzug bekanntgab. (fen)
Zum Artikel...

Forum

Abstimmung zur nächsten Themenwoche

Apple Music Festival: Erste Künstler bekannt

Apple hat heute die Headliner des diesjährigen Apple Music Festival im Roundhouse bekanntgegeben. Abonnenten von Apple Music werden unter anderem Live-Streams von Britney Spears, Elton John und Robbie Williams sehen können. (sb)
Zum Artikel...

Google-App mit erweitertem 3D Touch

Google hat die Unterstützung von 3D Touch in der Such-App mit praktischen Funktionen ausgebaut (). Nutzer können so die Web-Suchen schneller und effizienter durchführen - vorausgesetzt, es kommt die aktuelle iPhone-Generation zum Einsatz. (sb)
Zum Artikel...

Galerie

Pangu-Jailbreak: Apple beendet Signierung für Installation von iOS 9.3.2 und 9.3.3

Apple beendet die Signierung alter iOS-Versionen, sodass Nutzer bei einem Versionswechsel nur noch auf das aktuelle iOS 9.3.4 aktualisieren können. Diese Version behebt kritische Lücken, die für einen Jailbreak ausgenutzt wurden, der unter Umständen auch sensible Daten entwendete. (sb)
Zum Artikel...

Thunderbolt-Grafikkarte für Mac vorgestellt & Kickstarter-Kampagne gestartet

Dell bietet eine an und auch Asus und Razer haben entsprechende Ankündigungen gemacht: Die Rede ist von Thunderbolt-Grafikmodulen mit leistungsfähigen Grafikchips für Notebooks. Wolfepack will nun auch für den Mac eine geeignete Lösung mit Nvidia-Grafikchips anbieten., (sb) Zum Artikel...

Notizverwaltung Vesper wird zum Monatsende eingestellt

Vesper wurde nie zur plattformübergreifenden Notizverwaltung ausgebaut, was sich nun rächt. Die Notizverwaltung für iPhone und iPad wird zum 30. August 2016 eingestellt. Zu den Hintergründen nimmt Mitgründer John Gruber von Darin Fireball überraschend offen Stellung. (sb)
Zum Artikel...

Pinterest übernimmt Instapaper - zunächst keine Änderungen geplant

Um neue Funktionen rund um die virtuellen Pinnwände anbieten zu können, hat Pinterest den Web-Sammeldienst Instapaper übernommen. Während die Entwickler von Instapaper nun zur Westküste umziehen, ändert sich für Nutzer zunächst nichts. (sb)
Zum Artikel...

Sony veröffentlicht PlayStation-Spiele für Windows - und Macs mit VM

Über einen neuen Streaming-Dienst bietet Sony ab sofort PlayStation-Spiele für Windows an, die sich indirekt über eine Virtual Machine auch in OS X spielen lassen. Den neuen Adapter für die kabellosen DualSchock 4 Controller gibt es dagegen gleichermaßen für Mac und PC. (sb)
Zum Artikel...

iPhone 6/Plus: Vermehrt Berichte über nicht mehr reagierende Displays

Immer mehr Nutzer melden sich zu Wort und berichtet, dass es Probleme mit dem Display des iPhone 6 und iPhone 6 Plus gibt. Dieses verweigert irgendwann komplett den Dienst, was eine Reparatur nach sich zieht. Apple will sich derzeit nicht dazu äußern. Das sind die bisherigen Informationen. (fen)
Zum Artikel...

PDF Expert 2 - ein vollwertiger PDF-Editor für den Mac

Das beliebte PDF-Werkzeug PDF Expert ist in Version 2 erschienen (). Umfangreiche Neuerungen bei der Bearbeitung von PDF-Dokumenten lassen kaum noch Wünsche offen. Für bestehende Nutzer gibt es auch eine gute Nachricht: Das Update auf Version 2 ist kostenlos. (sb)
Zum Artikel...

IHS: iPhone Pro erst im kommenden Jahr - mit gebogenem Display

Während es nicht so aussieht, als ob Apple in diesem Jahr ein iPhone 7 Pro vorstellen wird, ist für das nächste Jahr laut Marktforschern noch alles offen. Dank OLED-Displays könnte Apple demnach ein iPhone Pro mit gebogenem Display einführen. (sb)
Zum Artikel...

Was Apple nicht schaffte: Amazon will Streaming für 5 Dollar pro Monat anbieten

Apples ehrgeizige Pläne, die monatlichen Kosten anderer Streaming-Anbieter zu unterbieten, scheiterten. Angeblich gelingt es nun aber Amazon, ein Angebot für fünf Dollar pro Monat auf die Beine zu stellen - dies allerdings mit einer ganz wesentlichen Einschränkung. (fen)
Zum Artikel...

Microsoft Office 2016 für Mac erhält 64-Bit-Update

Microsoft hat mit der Umstellung von Office 2016 für den Mac auf 64 Bit begonnen. Nachdem die Umstellung aller Apps abgeschlossen ist, werden Updates nur noch in 64 Bit ausgeliefert. Für den Notfall bietet Microsoft aber auch eine 32-Bit-Version von Office 2016 an. (sb)
Zum Artikel...

Twitter-App nach Update mit dunklem Nachtmodus

Twitter hat die iOS-App aktualisiert und ihr einen Night Mode spendiert. () Die App bietet damit einen Vorgeschmack auf den bei iOS erwarteten systemweiten Dark Mode, wie er aktuell nur beim Apple TV geplant ist. (sb)
Zum Artikel...

Apple kauft Gliimpse

Apple übernahm ein junges Startup namens Gliimpse - und zeigt damit einmal mehr, wie ernst es dem Unternehmen ist, im medizinischen Sektor weiter Fuß zu fassen. Die Übernahme passt dabei in Apples langfristige Strategie. (fen)
Zum Artikel...

Apple untersucht zwei Todesfälle in Foxconn-Fabrik für iPhones

In der zurückliegenden Woche starben zwei Arbeiter in einer Foxconn-Fabrik für iPhones, die dort erst seit wenigen Wochen beschäftigt waren. Apple will durch eine Untersuchung die Hintergründe klären und mögliche Defizite bei den Arbeitsbedingungen beseitigen. (sb)
Zum Artikel...

Siebte Beta von macOS Sierra für Entwickler und Tester verfügbar

Apple hat wenige Tage nach der neusten iOS 10 Beta auch eine entsprechende Testversion von macOS Sierra an Entwickler und registrierte Nutzer verteilt. Zu kleinen Änderungen gegenüber vorherigen Beta-Versionen hält sich Apple bedeckt. Die großen Neuerungen sind aber bereits bekannt. (sb)
Zum Artikel...
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen