macOS 10.14.5 Zusatzupdate für MacBook Pro mit T2-Sicherheitschip erschienen

Apple hat letzte Woche die finale Version von macOS 10.14.5 für alle Nutzer freigegeben – zusammen mit iOS 12.3, watchOS 5.2.1 und tvOS 12.3. Soeben hat Apple ein Update für macOS 10.14.5 nachgeschoben: Das Zusatzupdate ist aber nur für ganz bestimmte Modelle gedacht, nämlich die 15"-MacBook-Pro-Reihe mit T2-Koprozessor. Es ist unklar, ob Apple hiermit die 2018er-Modellreihe oder die erst gestern erschienene 2019er-Variante meint – beide verfügen über den T2-Chip.


Apple schreibt in der Update-Beschreibung lediglich, dass ein Firmware-Problem behoben wurde und dass die Aktualisierung allen Nutzern empfohlen wird. Um was für ein Problem es sich handelt und warum nur dieses spezielle Modell betroffen ist, lässt Apple leider offen. Alle anderen Macs mit T2-Zusatzchip scheinen nicht von diesem Problem betroffen zu sein, welches Apple mit dem Update behebt.

Die Aktualisierung ist knapp 1 GB groß und kann entweder über die Systemeinstellungen auf dem Mac heruntergeladen werden oder direkt über diesen Link. Voraussetzung zur Installation des Updates ist macOS 10.14.5, welches ebenfalls über die Systemeinstellungen zum Download bereitsteht.

Kommentare

dan@mac
dan@mac22.05.19 21:06
MTN
Es ist unklar, ob Apple hiermit die 2018er-Modellreihe oder die erst gestern erschienene 2019er-Variante meint – beide verfügen über den T2-Chip.

2018er MacBook Pro hier. Update wird angezeigt. Ist 1,27 GB groß
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck22.05.19 21:07
dan@mac
Komisch. Über die Support-Seite ist es 960MB groß.
0
Tobias Meissner22.05.19 22:41
Ich kann das bestätigen. Habe ein MacBook Pro 2018 und das zog das Update auch. Läuft als "ergänzendes Update" und hatte bei mir die Größe von 1,27 GB. Ging alles problemlos, hatte aber vor dem Update auch keine Fehler in meinem System.


Hardware-Übersicht:

Modell-Identifizierung: MacBookPro15,1
Prozessortyp: Intel Core i7
Prozessorgeschwindigkeit: 2,6 GHz
Speicher: 32 GB
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen