Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iPhone SE 2 samt Funktionen durch iOS 13.4.5 bestätigt – aber widersprüchliche Angaben zum Zeitplan

Die Vorstellung des iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 steht unmittelbar bevor, darin sind sich die meisten Quellen einig. Erst gestern wurde bekannt, dass die Handelskette Best Buy in den USA bereits mit Schutzhüllen für ein kommendes 4,7"-iPhone beliefert wurde. Angesichts des Vermerks, es handle sich um ein neues 2020er Modell, war jedem klar, welche Baureihe damit gemeint ist. Verkaufsstellen erhielten die Weisung, dass vor dem 5. April kein Marketing oder Ausstellen in den Regalen erlaubt ist. Dies wiederum macht einen Verkaufsstart kurz nach besagtem Datum sehr wahrscheinlich – eine Ankündigung könnte nun jeden Tag erfolgen.


Datum der Ankündigung mit Fragezeichen
Allerdings gibt es bezüglich der Zeitplanung auch anderslautende Auffassungen. Ein bekannter Leaker gibt beispielsweise an, Apple wolle die Pressemitteilung zum iPhone 9 erst am 15. April verschicken, wohingegen die Auslieferung am 22. April beginne. Jon Prosser hatte in der Vergangenheit mehrfach richtig gelegen, weswegen man die Prognose durchaus ernst nehmen kann. In seiner Prognose gibt er allerdings auch an, dass in der aktuellen Zeit alles im Fluss sei und sich Apples Absichten daher auch kurzfristig ändern könnten.

iOS 13.4.5 Beta beschreibt das iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 genau
Sollte immer noch jemand daran zweifeln, dass Apple die Vorstellung eines weiteren 4,7"-iPhones plant, so empfiehlt sich ein näherer Blick auf iOS 13.4.5, das gestern in der ersten Beta erschienen ist. Ähnlich wie in der vorab publik gewordenen Alphaversion von iOS 14 hinterlegte Apple dort eindeutige Hinweise. Aus mehreren neuen Textschnipseln lässt sich ablesen, dass ein neues iPhone bevorsteht, welches zur Nutzererkennung auf Touch ID setzt und zudem Express Transit unterstützt. Letzteres wird im öffentlichen Nahverkehr zum Ticketkauf immer beliebter, steht seit dem iPhone 6s zur Verfügung und funktioniert auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone 11 sogar mit leerem Akku.

CarKey wird unterstützt – aber weiterhin nicht auf dem iPhone 8
Auch das iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 unterstützt CarKey und kann damit zum Autoschlüssel werden, wie eine andere Stelle belegt. Bislang war dazu Face ID erforderlich, was alle iPhones mit Touch ID ausschloss. Nun sieht es so aus, als ob zumindest ein iPhone-Modell mit Fingerabdrucksensor doch auf die Funktion zugreifen kann. Das iPhone 8 und älter bleibt allerdings weiterhin außen vor, wie eine Fehlermeldung in der Strings-Datei dokumentiert.

Kommentare

globalls
globalls01.04.20 09:51
Express Transit? Nie gehört, und auf meinem iPXs find ich auch nix...
Muss ich denn alles selber machen?
-2
helloworld01.04.20 10:04
ÖPNV, mit phone oder watch bezahlen wie in London, New York oder Tokio usw. nix Deutschland Neuland
+7
Cliff the DAU
Cliff the DAU01.04.20 10:44
1. April ?
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
-12
PythagorasTraining
PythagorasTraining01.04.20 10:49
iPhone SE 2 samt Funktionen durch iOS 13.4.5 bestätigt – aber widersprüchliche Angaben zum Zeitplan

❓ ich muss wohl iOS 13.4.1, 13.4.2, 13.4.3 und 13.4.4 verpasst haben 🤔

aktuell ist 13.4❗️
-7
MetallSnake
MetallSnake01.04.20 11:24
globalls
Express Transit? Nie gehört, und auf meinem iPXs find ich auch nix...

Das ist keine App. Hier die offizielle Doku von Apple dazu:

https://support.apple.com/de-de/HT209495
“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven
+1
andreasm01.04.20 11:25
PythagorasTraining
iPhone SE 2 samt Funktionen durch iOS 13.4.5 bestätigt – aber widersprüchliche Angaben zum Zeitplan

❓ ich muss wohl iOS 13.4.1, 13.4.2, 13.4.3 und 13.4.4 verpasst haben 🤔

aktuell ist 13.4❗️
Und gestern wurde die erste Beta von 13.4.5 veröffentlicht, nur 2 News darunter
+3
PythagorasTraining
PythagorasTraining01.04.20 16:45
😲 gut ich bin kein Entwickler, aber wurden denn die Betas mit den Nr. vor 13.4.5 einfach übersprungen. Das hab ich nicht verstanden und mich gewundert...
0
caba
caba01.04.20 21:04
MetallSnake
Das ist keine App. Hier die offizielle Doku von Apple dazu:

https://support.apple.com/de-de/HT209495
„Du kannst eine Zahlungskarte als deine Express-ÖPNV-Karte pro ÖPNV-Netz und eine ÖPNV-Karte als deine Express-ÖPNV-Karte pro ÖPNV-Netz einrichten.“

Versteht irgendjemand diesen Satz?!
Meinungen sind keine Ideen, Meinungen sind nicht so wichtig wie Ideen, Meinungen sind nur Meinungen. (J. Ive)
0
aMacUser
aMacUser01.04.20 23:36
caba
MetallSnake
Das ist keine App. Hier die offizielle Doku von Apple dazu:

https://support.apple.com/de-de/HT209495
„Du kannst eine Zahlungskarte als deine Express-ÖPNV-Karte pro ÖPNV-Netz und eine ÖPNV-Karte als deine Express-ÖPNV-Karte pro ÖPNV-Netz einrichten.“

Versteht irgendjemand diesen Satz?!
Du kannst sowohl eine Zahlungskarte (verm. Kreditkarte) als auch eine ÖPNV-Karte (verm. Bus-/Zugfahrkarte) für das Express-Transit (Express-ÖPNV) hinterlegen. Dann sind das praktisch virtuelle Express-ÖPNV-Karten.

PS: Weil es nicht unbedingt jeder weiß: ÖPNV steht für "Öffentlicher Personennahverkehr".
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.