iOS 12.3.2 ist erschienen – aber nur für Nutzer des iPhone 8 Plus

Apple hat ein weiteres, kleines Update für iOS 12.3 veröffentlicht, nachdem es vor zweieinhalb Wochen schon einmal ein Bugfix-Release gibt. Wie die Versionsnummer bereits andeutet, handelt es sich um keine Aktualisierung mit funktionellen Neuerungen, stattdessen widmet sich Apple Fehlerbehebungen. Allerdings ist die Zielgruppe von iOS 12.3.2 etwas kleiner als sonst, denn die per Update-Beschreibung erwähnte Verbesserung betrifft lediglich Besitzer eines Phone 8 Plus. Offensichtlich nicht betroffen sind die Plus-Varianten anderer iPhone-Generationen. Wer die Software-Aktualisierung in den iOS-Einstellungen anderer iPhones aufruft, bekommt nur iOS 12.3.1 angeboten. Selbiges gilt natürlich auch für iPads.


Porträtmodus repariert
Apple nimmt sich mit iOS 12.3.2 eines Fehlers an, der zu Problem bei der Nutzung des Porträtmodus führen konnte – gemeint ist damit die Funktion der Kamera-App, den Hintergrund mit Unschärfe zu versehen. Dies lässt die fotografierte Person stärker in den Vordergrund treten und hebt sie aus der Szene ab. Einige Nutzer hatten sich darüber beschwert, dass der Effekt trotz aktivierter Option nicht angewendet wurde und stattdessen normale Fotos entstanden. Wodurch der Fehler bedingt war, bleibt weiterhin unbekannt. Seltsamerweise trat das Problem nämlich nicht auf allen Geräten auf.

Ansonsten keine iOS-Updates – weder Beta noch andere Geräte
Keine Aktualisierungen gibt es hingegen für die verschiedenen Betaversionen, welche sich momentan in Umlauf befindet. Auf der WWDC vor einer Woche hatte Apple iOS 13 vorstellt und eine erste Entwicklerversion vorgestellt. Mit der zweiten Entwickler-Beta und möglicherweise auch der ersten Public Beta ist frühestens in der kommenden Woche zu rechnen. Gleichzeitig lässt Apple momentan auch iOS 12.4 testen, sodass es für gleich zwei iOS-Generationen Betaprogramme gibt. iOS 12.4 ist hierzulande für Nutzer kaum von Interesse, denn die wesentliche Verbesserung betrifft Unterstützung der Apple-eigenen Kreditkarte names Apple Card.

Kommentare

Bodensee11.06.19 08:21
Oh...eine Erscheinung!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen