Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Video: iPhone-Performance mit neuem und altem Akku

Bekanntlich nimmt die in Benchmark-Tests gemessene Rechenleistung eines iPhones erheblich ab, wenn der Akku altert und Apples Vorsorgemaßnahme gegen unerwartetes Abschalten eingreift. Apple erklärte nach Publikwerden der Drosselfunktion, dass man Leistungsspitzen abglätte - da ein Benchmark ausschließlich aus Leistungsspitzen bestehe, fallen die Resultate dort wesentlich drastischer als in der Praxis aus. Mit iOS 11.3, das vermutlich irgendwann im April erscheint, haben Nutzer übrigens die Möglichkeit, die Drosselung zu deaktivieren. Ein Video zeigt nun, wie sich ein alter Akku in der Praxis auf die Geräte-Performance auswirkt.


Sicherlich wird nicht jedem Nutzer auffallen, dass auf dem iPhone gerade alles ein wenig verlangsam abläuft - im direkten Vergleich sind die Unterschiede aber durchaus sichtbar. So ziemlich jede Interaktion mit dem Gerät benötigt ein klein wenig mehr Zeit. Apps starten langsamer, Web-Seiten sind nicht so schnell geladen... sodass ein iPhone mit neuem Akku den Testzyklus im Video fast 16 Sekunden schneller abschließt (1:30 Minuten vs. 1:46 Minuten bis zum Start der Benchmark-App).


Im Video leider nicht gezeigt wird, wie sich ein alter Akku auf die sichtbare Performance in Spielen auswirkt. Aus eigener Redaktions-Erfahrung lässt sich jedoch sagen, dass ein iPhone 6s bei hohen Anforderungen, die normalerweise problemlos erledigt werden können, stark in die Knie geht. Beispiel Pokémon Go: Das Spiel läuft üblicherweise auf einem iPhone 6s rundum flüssig. Sobald der Akku allerdings fast leer ist, zieht das System die Bremse an und verlangsamt die Darstellung auf wenige Frames pro Sekunde. Bis die Oberfläche reagiert, vergehen bei leerem Akku ebenfalls bis zu 10 Sekunden. Anscheinend gibt es nämlich auch unterschiedlich stark ausgeprägtes Drosselungsverhalten - zusätzlich zum Alter scheint das System auch bei niedrigem Ladestand vehementer einzugreifen, selbst wenn der Batteriesparmodus nicht aktiviert ist.

Kommentare

Urkman06.03.18 08:41
Ist das iPhone auf der Linken Seite jetzt "unbrauchbar", wie viele schreiben?
0
Legoman
Legoman06.03.18 08:49
Urkman
Ist das iPhone auf der Linken Seite jetzt "unbrauchbar", wie viele schreiben?
Wenn - wie bei meinem 5s - die Kamera gute 10 Sekunden braucht, bis sie einsatzbereit ist, dann ist zumindest diese Funktion für einen schnellen Schnappschuss unbrauchbar.
+12
chill
chill06.03.18 08:54
Legoman
Urkman
Ist das iPhone auf der Linken Seite jetzt "unbrauchbar", wie viele schreiben?
Wenn - wie bei meinem 5s - die Kamera gute 10 Sekunden braucht, bis sie einsatzbereit ist, dann ist zumindest diese Funktion für einen schnellen Schnappschuss unbrauchbar.

Wisch nach links vor dem entsperren, dann dauert es 10 Sekunden bis die Kamera parat ist? Wow 😮
MBP M1 256/16 Monterey 12.1 . iPhone 11 128 GB, iOs 15.2
+3
Nashorn
Nashorn06.03.18 08:58
Was ich gar nicht verstehe, ist, warum es nicht schneller ist, wenn das iPhone am Strom (Netzteil oder externem Akku) hängt. So kommt es mir zumindest vor.
+4
Retrax06.03.18 09:10
Benchnerds sind schon traurige Gesellen.

Nutzt Eure Geräte und vergleicht nicht ständig Sekunden.

Entspannt erheblich das Leben.

Die meisten feiern doch eh den Kaufrausch ab und machen sich nur unnötig die Existenz madig.
+1
Legoman
Legoman06.03.18 09:13
Retrax
Nutzt Eure Geräte und vergleicht nicht ständig Sekunden.
Wenn mein Auto an der Ampel plötzlich langsamer beschleunigt als die Oma mit dem Rollator - dann werde ich auch Ursachenforschung betreiben. Das hat mit Kaufrausch nicht das geringste zu tun.
+5
Eventus
Eventus06.03.18 09:19
Legoman
Retrax
Nutzt Eure Geräte und vergleicht nicht ständig Sekunden.
Wenn mein Auto an der Ampel plötzlich langsamer beschleunigt als die Oma mit dem Rollator - dann werde ich auch Ursachenforschung betreiben.
Es geht um Bruchteile von Sekunden! Der Auto-Rollator-Vergleich belegt nur, wie lächerlich die Aufregung ist.
Live long and prosper! 🖖
-4
Wurzenberger
Wurzenberger06.03.18 09:26
Hm vielleicht sollte ich doch mal in so einen iFixit-Akku investieren.
-5
Hannes Gnad
Hannes Gnad06.03.18 09:33
Wenn es doch den originalen für 29 Euro gibt...
+5
fronk
fronk06.03.18 09:37
OT: Wo kann man in Berlin den Akku eines 5S gut und preiswert wechseln lassen?
-1
Wurzenberger
Wurzenberger06.03.18 09:38
Hannes Gnad
Wenn es doch den originalen für 29 Euro gibt...

Und fünf Wochen Wartezeit auf einen Termin gibts gratis dazu.
0
Legoman
Legoman06.03.18 09:40
Eventus
...
Es geht um Bruchteile von Sekunden!
Bitte auch gern einen Blick auf meinen ersten Beitrag werfen.
+2
Retrax06.03.18 09:55
Die Oma hat dann aber einen getunten Rollator...
+2
aMacUser
aMacUser06.03.18 09:55
Wenn ihr unbedingt euer ach so lahmes iPhone 6s los werden wollt, dann nehme ich eins. Schneller als mein iPhone 5 ist es nämlich trotzdem noch
0
teorema67
teorema6706.03.18 10:00
Urkman
Ist das iPhone auf der Linken Seite jetzt "unbrauchbar", wie viele schreiben?
Oder sind das jetzt die "nur 15 %", wie auch viele schreiben?
... aber wenn bei dieser Variante die tödlichen Verläufe nicht so gravierend sind ... (Maischberger)
0
Californian06.03.18 10:03
Legoman
Wenn - wie bei meinem 5s - die Kamera gute 10 Sekunden braucht, bis sie einsatzbereit ist, dann ist zumindest diese Funktion für einen schnellen Schnappschuss unbrauchbar.

Ich dachte eigentlich bis heute, dass ein 5s von der absichtlichen Drosselung nicht betroffen ist. Ansonsten stelle jede neue iOS-Version neue, höhere Anforderungen an die Hardware, was durch neue Funktionen bedingt ist. Ansonsten muss man seinen Softwarestand einfrieren und auf neue Funktionen und Sicherheit eben verzichten. Alternativen gibt es keine. Ein Wechsel zu Android würde die Situation nicht entspannen, sondern sogar erheblich verschärfen.
-1
cheesus1
cheesus106.03.18 10:04
Eventus
...
Es geht um Bruchteile von Sekunden!
Nein, tut es nicht. Siri braucht auf meinen iP6 geschlagene 10 Sekunden, bis sie antwortet. Und auch alle anderen Funktionen sind quälend langsam geworden. Es nervt einfach nur noch.

Ich würde ja vielleicht nichts sagen, wenn die Drosselung wenigstens etwas bringen würde. Tatsache ist aber, dass das iPhone trotzdem bei Kälte unverhofft ausgeht. Ich kann nur hoffen, dass bald iOS 11.3 mit dem manuellen Drosselungsschalter kommt.
+8
Dirk!06.03.18 10:07
Ich kann mich nur wiederholen, auch wenn einige hier das schon letztes mal nicht hören wollten:

Beim iPhone 6 meines Vaters war es auch so, dass die Kamera mehrere Sekunden brauchte, um zu starten und sonst vieles unerträglich war.
Das lies sich durch ein Backup mit anschließendem Neuinstallieren und Zurückspielen der Daten beheben.

Ich weiß, das klingt nach Woodoo. Aber inzwischen habe ich ähnliche Erfahrungen auch in vielen renomierten Podcasts (ATP, The Talkshow (ja, Gruber), etc.) berichtet gehört. Offenbar gibt es mit iOS 11 ein von Apple bisher wenig beachtetes Problem, was zu solchen Ergebnissen führt.

Eigentlich sollte Apple ja alle Hebel in Bewegung setzen dieses Problem zu finden, gerade wenn es sich in der öffentlichen Wahrnehmung mit dem Akku-Problem vermischt. (PS: Ich habe jetzt nicht behauptet, es gäbe nicht auch Fälle bei denen die Drosselung allein Probleme auslöst!)
+1
cheesus1
cheesus106.03.18 10:11
Dirk!
Das habe ich leider schon versucht, hat aber nichts gebracht. Trotzdem danke für den Tipp.
0
tranquillity
tranquillity06.03.18 10:13
Bei meinem iP6 hat das Neuaufsetzten nichts gebracht (außer einer Menge Arbeit).
+1
Retrax06.03.18 10:15
cheesus1

Setz mal bitte das iPhone ohne Backup neu auf... am besten über DFU-Mode.

Ich hab hier ein uraltes iPhone mit iOS 11 und die Batterie ist alt und noch nie ersetzt und Siri respondet sofort.

Meine These:
Viele Altlasten und Software-Probleme machen Euer Gerät lahm....

10 Sek auf Siri warten ist definitiv nicht normal und KEIN Akkuprob...
+3
tranquillity
tranquillity06.03.18 10:16
Eventus
Legoman
Retrax
Nutzt Eure Geräte und vergleicht nicht ständig Sekunden.
Wenn mein Auto an der Ampel plötzlich langsamer beschleunigt als die Oma mit dem Rollator - dann werde ich auch Ursachenforschung betreiben.
Es geht um Bruchteile von Sekunden! Der Auto-Rollator-Vergleich belegt nur, wie lächerlich die Aufregung ist.

Wenn man das Video sieht, sind es vielleicht nur Bruchteile von Sekunden. Allerdings im täglichen Gebrauch nervt es ziemlich, wenn das Öffnen von Apps so lange dauert. Vor allem auch, weil man es eben anders gewohnt war. Vorher hatte man ein schnelles, flüssiges Gerät, jetzt eine zähle, lahme Maschine. Meine Frau hat z.B. noch ein altes 5c, da ist die Kamera schneller am Start als bei meinem 6er. Und auch die gesamte Bedienung ist wesentlich fluffiger. Das darf doch nicht sein!
+4
wazi06.03.18 10:21
Legoman
Wenn mein Auto an der Ampel plötzlich langsamer beschleunigt als die Oma mit dem Rollator...

Die Wahrheit ist aber, dass auch Fahrzeuge mit zunehmendem Alter an Leistung verlieren!
-2
teorema67
teorema6706.03.18 10:21
Californian
Ein Wechsel zu Android würde die Situation nicht entspannen, sondern sogar erheblich verschärfen.
Nicht unbedingt. Wenn man sich damit abfindet, dass man nicht jedes Jahr ein neues OS bekommt (und auch nicht auf das neue OS angewiesen ist, weil bei iOS nur damit Security Updates eingespielt werden), hat bei Android den Vorteil, dass das ältere Telefon beim älteren OS stehen bleibt und zumindest nicht durch immer ressourcenhungrigere OS Upgrades ausgebremst wird.

So ist das Z1 compact meiner Partnerin noch genauso flott wie Anfang 2014.
... aber wenn bei dieser Variante die tödlichen Verläufe nicht so gravierend sind ... (Maischberger)
-1
aMacUser
aMacUser06.03.18 10:24
teorema67
hat bei Android den Vorteil, dass das ältere Telefon beim älteren OS stehen bleibt und zumindest nicht durch immer ressourcenhungrigere OS Upgrades ausgebremst wird.
Du musst ja keine iOS-Updates installieren. Genug Leute machen das einfach nicht
0
gegy
gegy06.03.18 10:30
Allgemein —> Zurücksetzen—> Alle Einstellung zurücksetzen
Das hat mein 6s wieder schneller gemacht, nach dem Update auf ios11
Es geht auh nichts verlorern. Man muss nur den apps wieder die Berechtigungen geben und Wlans neu verbinden.
0
gegy
gegy06.03.18 10:32
hat bei Android den Vorteil, dass das ältere Telefon beim älteren OS stehen bleibt und zumindest nicht durch immer ressourcenhungrigere OS Upgrades ausgebremst wird.

Aaahhh...its a feature.
Dachte immer das sei ein Bug.
+1
teorema67
teorema6706.03.18 10:32
aMacUser
teorema67
hat bei Android den Vorteil, dass das ältere Telefon beim älteren OS stehen bleibt und zumindest nicht durch immer ressourcenhungrigere OS Upgrades ausgebremst wird.
Du musst ja keine iOS-Updates installieren. Genug Leute machen das einfach nicht
Dann bekomme ich von Apple aber auch keine security updates mehr
... aber wenn bei dieser Variante die tödlichen Verläufe nicht so gravierend sind ... (Maischberger)
0
Hot Mac
Hot Mac06.03.18 11:05
»Warten auf Siri«
Ab Donnerstag im Kino! 😉
+3
Bodo_von_Greif06.03.18 11:28
Meine Lieben,

ich habe Navi auf dem Mopped und Steuerung einer Mavic Pro.

Da gehts um jede 10tel Sekunde

Gruss,

Bodo
[x] nail here for new monitor
+1
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.