Video: Aufstieg und Fall der Smartphone-Marken im Zeitraffer

So dynamisch der weltweite Markt für Smartphones auch sein mag, den jeweiligen Löwenanteil sicherten sich von 2010 bis 2019 lediglich die drei Hersteller Nokia, Apple und Samsung. Die Entwicklung der vergangenen neun Jahre visualisiert jetzt ein YouTube-Video.


Neun Jahre in dreieinhalb Minuten
Der YouTuber "RankingMan" hat Statistikdaten des Portals StatCounter aufbereitet und veranschaulicht sie in einem knapp dreieinhalbminütigen Video. Dabei fällt vor allem auf, dass über den gesamten Zeitraum hinweg jeweils drei - allerdings wechselnde - Hersteller den weltweiten Markt quasi unter sich aufteilen. Dem Rest der Anbieter bleiben stets nur erheblich kleinere Stücke vom Kuchen.


Nokia unangefochten an der Spitze
Zu Beginn liegt der seinerzeit unangefochtene Platzhirsch Nokia mit deutlichem Abstand an der Spitze. Der finnische Hersteller kommt auf einen globalen Marktanteil von bis zu knapp 40 Prozent. Apple folgt mit etwa 33 Prozent, auf dem dritten Platz landet Blackberry mit rund 16 Prozent. Einen nennenswerten Anteil am Smartphone-Markt hat noch Sony-Ericsson mit 7 Prozent, Samsung landet bei gerade einmal rund 2,4 Prozent. Alle anderen Hersteller spielen so gut wie keine Rolle.

Januar 2013: Apple übernimmt die Krone
Das Bild ändert sich drastisch im Januar 2013: Apple übernimmt mit einem Anteil von gut 26 Prozent die Spitze des weltweiten Marktes, Nokia rutscht mit rund 22 Prozent auf Platz drei ab. Aufsteiger ist Samsung: Mit etwa 23 Prozent belegt der koreanische Konzern den zweiten Rang. Blackberry rangiert ebenso wie Sony-Ericsson, HTC, Motorola und LG unter ferner liefen, dafür taucht erstmals Huawei in der Statistik auf, allerdings mit noch bescheidenen 0,83 Prozent.

Mai 2013: Samsung steigt auf Platz eins
Bereits im Mai 2013 muss Apple allerdings die Krone an Samsung weiterreichen, und die Südkoreaner geben sie bis heute auch nicht wieder her. In den Folgejahren steigen andere Unternehmen unaufhaltsam nach oben, aktuell liegen dem Video zufolge Huawei und Xiaomi mit weltweiten Anteilen von etwa acht Prozent auf den Plätzen vier und fünf. Auf Platz drei rangieren "Sonstige Hersteller", hierbei dürfte es sich um etliche chinesische Produzenten handeln, die nicht namentlich in der Statistik auftauchen. Der einstige Marktanteilskönig Nokia ist heute mit gerade einmal 1,2 Prozent ein Schatten seiner selbst.

Kommentare

subjore09.05.19 14:29
Was sind das für Statistiken? Hat Huawei nicht deutlich mehr Marktanteil als 8%?
0
rosss09.05.19 14:35
Mir war nicht bewusst, dass Nokia noch so lange relevant war.

Fake Fun Fakt: Die erste Version des Videos zeigte Gewinne statt Stückzahlen, war aber zu langweilig.
+6
deus-ex09.05.19 15:03
subjore
Was sind das für Statistiken? Hat Huawei nicht deutlich mehr Marktanteil als 8%?

Ich denk mal das soll die installierte Basis sein. Das ist etwas anderes als Marktanteil. Der wird jedes Quartal neu anhand der verkauften Geräte ermittelt.
+1
nahtanoj9609.05.19 18:52
Also die Behauptung, es gäbe immer 3 klare Spitzenreiter ist ja wohl Schwachsinn. Die Hälfte der Zeit ist einer davon "Others", also die Sammelkategorie für kleinere Marken. (Die natürlich einzeln nicht so weit oben wären.)
+1
teorema67
teorema6709.05.19 19:42
Sehr schöne Darstellung, aber
  • der "Others"-Anteil ist viel zu groß (entweder den Others-Balken weglassen oder immer als letzten darstellen)
  • die Ziehharmonika-Ordinate verschlechtert die Aussagekraft.
Vornehme Leute haben immer viel Müll (badisches Sprichwort)
+1
sierkb09.05.19 20:34
Passend dazu auch:

Medium (23.03.2018): The parallels between Apple and BlackBerry
+1
dermanndernichtsweiss11.05.19 01:54
Wirklich sehr schoen zu sehen wie hart dieser Markt ist. Wenn man nicht innovativ bleibt, ist man innerhalb weniger Jahre weg vom Markt.
+1
sierkb11.05.19 19:51
tom's guide (04.05.2019): Huawei Has Blown Past the iPhone, and Samsung Is Next
Six consecutive quarters. That’s how long the smartphone market has been in decline so far. And market leaders like Apple and Samsung are really feeling the pain. But not Huawei.
+1
teorema67
teorema6712.05.19 08:00
sierkb
... And market leaders like Apple and Samsung are really feeling the pain. But not Huawei ...

Huawei muss nur noch die blöde Idee mit dem proprietären Slot fallenlassen. Immerhin hat das neueste Huawei Smart Z wieder microSD, allerdings Midprice-Segment
Vornehme Leute haben immer viel Müll (badisches Sprichwort)
0
d.velop22.05.19 11:48
"Dieses Video ist nicht verfügbar."
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen