TechTicker: Ausgewählte Produktneuheiten in der Kurzvorstellung – Kameras, Objektive, Monitore und mehr

SONY A7R MARK III UND NEUE OBJEKTIVE
Auch wenn es inzwischen schon zwei Wochen her ist, möchte ich Ihnen die neue spiegellose Vollformat A7R Mark III von Sony nicht vorenthalten. Die A7R III erbt einige der Top-Features des über 5.000 Euro teuren Spitzenmodells A9. Dazu gehört beispielsweise eine deutliche Verbesserung des AF-Moduls mit 399 Phasen-AF-Punkten zur Motivverfolgung. Das Eye-Tracking soll damit doppelt so effektiv wie zuvor sein. Die Auflösung des Sensors beträgt satte 42,4 MP, womit die Kamera in direkter Konkurrenz zur neulich vorgestellten Nikon D850 steht – nur eben als spiegellose Kamera. Auch der Preis von 3.500 Euro spricht für einen Angriff auf Nikons neue DSLR. Sämtliche Besonderheiten der A7R III hier aufzuzählen, würde den Rahmen des TechTicker sprengen. Alle Daten der Sony A7R III finden sie hier und das Netz ist natürlich voll von Hands-On-Videos, Tests und mehr. Auf jeden Fall gehört die A7R III zu einer der wichtigsten Kameras des Jahres.


Erwähnt seien außerdem noch die neuen Sony Objektive FE 24 bis 105 Millimeter F4 G OSS und das für Sommer 2018 angekündigte FE 400 Millimeter F2.8 G Master OSS Super-Teleobjektiv.


+ + + + + + + + + +


PANASONIC G9: DIE FOTOZENTRISCHE VERSION DER GH5
Am vergangenen Mittwoch enthüllte Panasonic eine neue Micro Four Thirds Kamera für Profis und Enthusiasten. Die Lumix G9 wendet sich dabei im Gegensatz zu ihren Bruder aus eigenem Hause, der GH5, speziell an Fotografen. Die GH5 ist ja eher unter Filmemachern populär geworden, obwohl auch sie für Foto-Fans einiges drauf hat.


Die Lumix G9 bietet einen 20MP Sensor ohne Tiefpassfilter und mit Bildstabilisierung, der max. sagenhafte 6,5 Blendenstufen kompensieren soll. Und zwar auch ohne Dual-IS durch Kombination mit Objektiven, die zusätzlich über einen OIS verfügen. Zur Ausstattung gehört außerdem ein riesiger OLED-Sucher mit 0,83-facher Vergrößerung und 120 fps Bildwiederholrate und sehr hoher Auflösung von 3,68 Millionen Bildpunkten. Eine spezielle Funktion erlaubt es, die Suchergröße in zwei Stufen zu verringern, was z.B. für Brillenträger zur besseren Randerkennbarkeit nützlich sein kann. Weitere Features:

  • verbesserter AF für die Motivverfolgung (kontinuierlicher AF oder AF-C)
  • 9B/s mit mechanischem Verschluss und AF-C
  • 20B/s mit elektronischem Verschuss und AF-C
  • 60B/s mit elektronischem Verschluss und single AF
  • Zwei UHS-II SD-Card Slots
  • 225 AF-Felder
  • 4K & 6K Ready – 4K 60p Video, 4K/ 6K-PHOTO mit 60 B/s bzw. 30 B/s
  • Post Focus & Focus Stacking
  • …und vieles, vieles mehr


Die Lumix GH9 gehört neben der oben genannten Sony A7R III zweifellos zu den wichtigsten Kameras dieses Jahres. Voraussichtlich ab Januar – also leider nicht mehr rechtzeitig zur Bescherung – soll die G9 zu einem UVP von knapp 1.700 Euro (Body) oder 2.300 Euro im Bundle mit dem Leica DG Vario-Elmarit 12-60 mm F2.8-4 ASPH. Power O.I.S. verfügbar sein. Wer jetzt vorbestellt bekommt noch einen netten Rabatt in Form des Batteriegriffs im Wert von 349€ als Zugabe. (Siehe Cyberport)

Für ausführliche Details zur G9 empfehle ich das folgende (englischsprachige) Video:

Nicht minder spannend ist die Vorstellung des Objektivs Panasonic Leica DG Elmarit 200mm F2.8 Power O.I.S. Umgerechnet 400mm Brennweite bei Lichtstärke 2,8 und dem Bruchteil des Gewichts (1,3kg) und geringeren Abmessungen entsprechender Vollformat-Objektive. Der Kaufpreis ist mit rund 3.000 Euro zwar ein ordentlicher Batzen, aber auch hier werden für VF-Konkurrenten erheblich höhere Summen gefordert. Außerdem ist in dem Preis ein 1,4x Telekonverter enthalten, mit dem man die Brennweite auf umgerechnet 560mm (bei f/4) erweitern kann. Mit dem optionalen 2x-Konverter sind sogar 800mm Brennweite (KB) drin. Ein optischer Bildstabilisator ist natürlich auch verbaut und selbstverständlich ist das Objektiv wetterfest konstruiert.



+ + + + + + + + + +



OLYMPUS: ZWEI NEUE LICHTSTARKE FESTBRENNWEITEN
Mit dem M.Zuiko Digital ED 17 mm 1:1.2 PRO und dem M.Zuiko Digital ED 45 mm 1:1.2 PRO erweitert Olympus seine PRO-Objektivserie um zwei lichtstarke Modelle. Der Fokus bei der Entwicklung lag nicht nur auf höchster Abbildungsleistung und Auflösung, sondern auch auf besonders harmonischem Bokeh. Wie von den PRO-Serie Objektiven gewohnt, gehören zu den Haupt-Features auch ein schneller und leiser AF, hochwertige Verarbeitung und Wetterfestigkeit. Das M.Zuiko Digital ED 45 mm 1:1.2 PRO wird ab Anfang Dezember 2017 zu einem UVP von 1.299 € bzw. 1.499 CHF erhältlich sein, das M.Zuiko Digital ED 17 mm 1:1.2 PRO kommt erst im März 2018 für 1.399 € bzw. 1.599 CHF in den Handel.


Zusammen mit dem bereits hier getesteten ED 25mm F1.2 Pro bietet Olympus damit nun drei besonders lichtstarke AF-Objektive an, die nahezu dieselbe Größe aufweisen. Die Qualität der beiden neuen Objektive dürfte ähnlich überzeugend ausfallen.


+ + + + + + + + + +


ANKER RABATTAKTION AUF AUSGEWÄHLTE PRODUKTE
Zubehörhersteller Anker bietet derzeit wieder Preisnachlässe bis 25% via Amazon für ausgewählte Produkte per Rabattcode an. Mit dabei:

PowerCore+ 26800 PD Powerbank: Statt 75,99€ derzeit nur 56,99€. Code: AKPDNUEN

PowerPort+ 5-Port USB-C Ladegerät: Statt 50,49€ derzeit nur 37,87€. Code: AKPDNUEA

PowerLine+ USB-C 2.0 Kabel: Statt 11,99€ derzeit nur 8,99€. Code: AKPDNUEB

Insbesondere das 5-Port Ladegerät kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen.


+ + + + + + + + + +


SAMSUNG: 49 ZOLL CURVED GAMING MONITOR
Mit dem Modell CHG90 hat Samsung den – nach eigenen Aussagen – weltweit größten Ultra Wide QLED Monitor vorgestellt, der sich für Gaming und Arbeit gleichermaßen eignet. Das Display hat eine Diagonale von 49 Zoll und bietet eine Auflösung von 3.840 x 1.080 Bildpunkten bei einem Seitenverhältnis von 32:9. – Extrabreit! Ein starker Krümmungsradius von 1.800 mm soll für ein besonders immersives Erlebnis sorgen. Der Monitor ist ab sofort erhältlich und wird bei Amazon derzeit für rund 1.300 Euro angeboten. Der UVP liegt bei 1.499 Euro.

Kommentare

MikeMuc12.11.17 11:35
Wann werden Monitore mit 1080 Pixeln in der Höhe endlich verboten?
Die taugen doch alle nix um dran zu arbeiten.
+10
MacRudi12.11.17 11:55
Da wird ohne Verstand eine Kategorie Monitore kreiert in der Erwartung, irgendeiner wird das schon toll finden. Ja, es wirkt extrem breit. Bloß, wenn man den Monitor neben einem 4k-Monitor sieht, dann erkennt man, wie kastriert die Höhe ist. Beides bleibende Eindrücke, die ich hatte.

Vielleicht vergleichbar mit einem tiefergelegten Auto: sieht klasse aus, aber fahren kann man damit eher nicht mehr sinnvoll.
+2
daschmc12.11.17 12:22
Samsung bewirbt ihn mehr als Gaming Monitor als dass man damit arbeiten sollte.
Allein der Name sagt alles...
Multitasking wird nur genannt wenn man gleichzeitig etwas anderes neben dem Spielen macht. Die fehlende Farbtreue macht ihn zum Arbeiten schon untauglich.
Das mit dem "arbeiten" hat sich vermutlich MTN ausgedacht 😉
+1
dam_j
dam_j12.11.17 12:27




Kann mich beim "Gaming" nicht beschweren
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+6
daschmc12.11.17 12:30
dam_j
Kann mich beim "Gaming" nicht beschweren

geil 👍🤩

...und wie so oft war für Gardinen kein Geld mehr über 😅
+1
Bitsurfer12.11.17 12:47
daschmc
dam_j
Kann mich beim "Gaming" nicht beschweren

geil 👍🤩

...und wie so oft war für Gardinen kein Geld mehr über 😅
Gardinen sind sowieso überbewertet.
+3
TheMaXim
TheMaXim12.11.17 12:48
Und du zockst über das angeschlossene Mbp?
0
dam_j
dam_j12.11.17 12:52
TheMaXim
Und du zockst über das angeschlossene Mbp?

Quatsch, wie soll ich das denn machen ???
Ich zocke über den wassergekühlten High-End "RGB" PC im Bild. Dessen einziger Nachteil Windows ist...
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+4
Sitox
Sitox12.11.17 12:56
TheMaXim
Und du zockst über das angeschlossene Mbp?
Das MBP ist nur zur Anzeige eines Live-Bildes der Aussenwelt auf dem Overhead-Sony.
0
dam_j
dam_j12.11.17 12:57
Sitox
TheMaXim
Und du zockst über das angeschlossene Mbp?
Das MBP ist nur zur Anzeige eines Live-Bildes der Aussenwelt auf dem Overhead-Sony.

Nope
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
0
Fard Dwalling12.11.17 13:45
den fand ich gut.
Sitox
TheMaXim
Und du zockst über das angeschlossene Mbp?
Das MBP ist nur zur Anzeige eines Live-Bildes der Aussenwelt auf dem Overhead-Sony.
+1
iQMac12.11.17 14:55
Also Außenwelt auf Monitor statt Rollo hoch?

Verstehe.

Lach.

Geil.
-1
Hunnia
Hunnia12.11.17 15:52
Einmalig erdgebunkerte Sichtweise der Welt, selten so gut gelacht Sonntag mittags kurz vor 16:00 Uhr
„Was du heute vergessen hast, kannst du auch morgen“
0
chopsuey12.11.17 16:35
dam_j

Was sind das für Lichter Panels rechts an der Wand? HomeKit fähig? Danke.
+2
pavel12.11.17 22:23
chopsuey
dam_jWas sind das für Lichter Panels rechts an der Wand? HomeKit fähig? Danke.
Sieht aus wie kunstvolle Zellenfenster. Sonnen- und mondlichtfähig (durchlässig).
0
Hans Hoos
Hans Hoos12.11.17 22:34
dam_j
Kann mich beim "Gaming" nicht beschweren
IMHO stehen die LS50 zu hoch und bräuchten einen massiven Sockel – ansonsten: echt Cool.
0
Termi
Termi13.11.17 11:57
Danke für den Anker Tipp. Habe mir mal die PowerCore+ 26800 gegönnt, die schon seit Wochen auf meiner Watchlist stand. Jetzt kann ich ALLE Geräte unterwegs aufladen.
0
DeepVolt
DeepVolt13.11.17 18:56
chopsuey
dam_jWas sind das für Lichter Panels rechts an der Wand? HomeKit fähig? Danke.
Bin gerade woanders drüber gestolpert, nennt sich Nanoleaf Aurora
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen