Taschenbuch-Variante der offiziellen Steve-Jobs-Biografie mit neuem Cover angekündigt

Im Herbst 2011, einige Wochen nach dem Tod von Apple-Mitbegründer Steve Jobs, war die offizielle Biografie zum Apple-CEO erschienen. Bislang gab es das Werk von Walter Isaacson in den USA nur im festen Einband oder aber als E-Book. Hierzulande gibt es bereits seit vergangenem Herbst die Biografie auch als Taschenbuch. Wie nun der für die USA zuständige Verlag Simon & Schuster ankündigt, wird ab Herbst die Biografie von Steve Jobs in den USA auch als Paperback erhältlich sein. Neben dem geänderten Format wird man hierbei auch ein neues Cover verwenden, auf dem ein jüngerer Steve Jobs zu sehen ist, der in seiner Gestik aber dem bisherigen Cover entspricht. Ob es hierzulande eine Neuauflage mit neuem Cover geben wird, ist nicht bekannt.


Weiterführende Links:

Kommentare

zwobot17.06.13 14:40
Krass. Mit Ashton Cutcher auf dem Cover.
0
derlordhelmchen17.06.13 15:13
Muss auch überlegen ob es Ashton ist...kann man ehrlich gesagt nicht wirklich sagen!
0
Cupertimo17.06.13 15:26
Soviel zu den Leuten, die meinten, Kutcher hätte kaum Ähnlichkeit mit Jobs...
0
rasmusonline17.06.13 16:18
Mit passender Maske geht alles...
0
SeaBee17.06.13 16:41
ihr seid doch gehirngewaschen (brainwashed).
0
baoxiong17.06.13 16:43
WAS FÜR EINE NEWS!
0
mtnforumuser17.06.13 17:43
Hätte Steve es vorher gelesen, wäre es nicht erschienen.
0
Gerhard Uhlhorn17.06.13 17:45
Artikel
… in den USA nur im festen Einband oder aber als E-Book.
Das ist nicht ganz korrekt, es gibt das nämlich auch noch als Hörbuch.
0
nane
nane17.06.13 20:07
Und bitte bei der Neuauflage, "Silicon-Valley" NICHT mit Silikontal übersetzen. Das ist grausam und entwertet das Buch extrem. Von den restlichen Übersetzungsfehlern und der teilweise unterirdischen Grammatik und dem auch eigenwilligen bis erstaunlichen Schreibstil will ich noch nicht mal anfangen

Nach dem das Buch finanziell ja ein richtig grosser Erfolg ist, könnte man ja mal einem Nachwuchslektor (gibt es überhaupt noch Lektoren?) eine Chance geben
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
0
Waldi
Waldi17.06.13 20:19
Wer kommt da bloß auf Ashton Kutcher?
Das Bild des jungen Steve ist sowas von unverwechselbar!
vanna laus amoris, pax drux bisgoris
0
mtnforumuser17.06.13 20:43
nane
Und bitte bei der Neuauflage, "Silicon-Valley" NICHT mit Silikontal übersetzen.

Ist doch in irgendeiner Neuauflage bereits korrigiert worden. Also noch mal kaufen.
0
pumacl
pumacl17.06.13 22:08
Gut zu wissen, dass es ein neues Buchcover in den USA gibt. Ich glaube mich zu erinnern, dass das in Lettland auch geplant war. Weiß das jemand hier?
Hony soit
0
zwobot17.06.13 23:00
SeaBee
das gehört dazu als Apple User
0
geka18.06.13 19:28
immer wieder schön das Jobs-Portrait. So wie er Zeigefinger und Daumen aneinander reibend, mit dem Blick den Betrachter fixiert, oder vielmehr Hypnotisiert;)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen