Studie: Was Nutzer vom Kauf des iPhone X abhält

Einer der am intensivsten diskutierten Aspekte des iPhone X ist der Preis. Während wenig Zweifel daran herrscht, dass es sich um ein technisch beeindruckendes Gerät handelt, gaben doch viele Nutzer zu bedenken, ein vierstelliger Kaufpreis für ein Telefon sei einfach zu viel des Guten. Bisherigen Marktdaten zufolge handelt es sich beim iPhone X zwar um eines der erfolgreichsten Modelle auf dem Markt (über Weihnachten sogar um das am häufigsten verkaufte Smartphone-Modell), allerdings war mehrfach zu hören, der Absatz liege unter Apples Erwartungen. Auch wenn aus Apples Aufträgen an Zulieferer nur bedingt Rückschlüsse auf die Verkaufszahlen zu ziehen sind, habe Apple angeblich früher als erwartet signifikant weniger bestellt.


Eine Umfrage wandte sich an jene Nutzer, die nicht zu einem iPhone X griffen. Die Frage lautete, was den jeweiligen Anwender vom Kauf abgehalten habe. Die meisten Stimmen entfielen auf die Antwort, das bisherige iPhone arbeite noch tadellos und beim iPhone X finde man keine so weitreichenden Neuerungen, um den Kauf zu rechtfertigen. Zu den 44 Prozent kommen noch 31 Prozent, die direkt und offen mit "zu teuer" antworteten. Mit überwältigender Mehrheit war der Preis somit das Ausschlusskriterium. Nur acht Prozent störten sich übrigens an der Displaygröße. Alle "sonstigen Gründe" gegen einen Umstieg auf das iPhone X machten 17 Prozent aus. Bedenken wegen Face ID oder Wegfall des Home-Buttons sind daher eher zu vernachlässigen. An der Befragung nahmen 1500 Personen teil.

Die Ergebnisse sollen natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass dennoch viele Millionen Geräte abgesetzt wurden. Der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones lag im vierten Quartal bei 796,42 Dollar - also höher als je zuvor, erstmals oberhalb von 700 Dollar und fast 200 Dollar mehr als noch vor fünf Jahren. Deswegen lautete das Fazit nach Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen auch: Kein Rekordabsatz, dafür aber Rekordumsatz. Eine genauere Analyse hatten wir in diesem Artikel vorgestellt und darin das Abschneiden diskutiert.

Kommentare

cheesus1
cheesus106.03.18 09:32
1. iPhone 6 tut's noch
2. zu teuer
3. zu teuer
4. zu teuer
5. Notch
6. Kein Home Button

PS: Konnte man hier nicht mal selbst Umfragen in die Kommentare einfügen?
+2
strellson06.03.18 09:37
7. häßliche Aussparung oben im Display
8. zu teuer
-3
Ferdn06.03.18 09:39
Einzig und allein der Preis bzw. ein unschlagbar "günstiges" iPhone 8.
Bei 500€ Preisdifferenz musste ich nicht lange zu überlegen.
+8
athlonet06.03.18 09:46
Bei mir ist es nur "zu teuer". Notch und fehlender Home-Button stören mich nicht.

Beim iPhone (ohne Plus) ist es "zu kleines Display".
Und beim iPhone Plus ist es "zu große Außenabmessungen".
Deswegen hab ich gar kein iPhone.
+2
trw
trw06.03.18 09:48
Bei mir nur die Abmessungen!
Etwas "kleiner" und ich hätt schon eins.

So ist es aktuell noch mein 3. iPhone SE.
(das vorherige werkelt nun "vertseckt" im Saab, das erste ist am "Ein-Aus-Schalter" defekt, dient nun aber noch als ein Festnetz-Telefon über die FritzBox)
+4
wazi06.03.18 09:49
Also ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit meinem iPhone X.
Aber TouchID vermisse ich doch häufig. Das hat in vielen Situationen zuverlässiger funktioniert und war (für mich) oft praktikabler. Beispiel Motorradhelm, oder wenn das Handy auf dem Tisch vor einem liegt. Preislich finde ich es in Ordnung. Weil eigentlich müsste man das iPhone X nach wie vor mit einem iPhone 8 Plus vergleichen und das ist dann auch nicht mehr sooo viel günstiger.
+7
markymac06.03.18 09:57
Hab letzte Woche beim Skiurlaub in Österreich erstaunlich viele iPhone X gesehen.
Dagegen ist die Apple Watch für mich immer noch ein äußerst selten gesichtetes Gerät in "freier Wildbahn".
-1
Bitsurfer06.03.18 09:59
Komisch, bei einem Auto kauft man grössere Alufelgen für 1-2000€ ohne dass man etwas sieht oder bemerkt während man im Auto sitzt. Eigentlich kauft man nur für den Nachbarn. Da ist der Preis nicht sooo wichtig.
+5
matt.ludwig06.03.18 10:03
Bitsurfer
Komisch, bei einem Auto kauft man grössere Alufelgen für 1-2000€ ohne dass man etwas sieht oder bemerkt während man im Auto sitzt. Eigentlich kauft man nur für den Nachbarn. Da ist der Preis nicht sooo wichtig.
Und das pauschal zu behaupten ist Quatsch.

Für mich: Mh, das iPhone 7 tut noch ziemlich gut und der Preis ist jenseits von Gut und Böse den ich für ein Telefon bezahle. Sollten in ein paar Jahren alle Telefone so viel kosten, nehme ich wieder ein Nokia 3310
+7
nane
nane06.03.18 10:05
Ein wichtiger Punkt fehlt noch!
#. Kein "langjähriger" Apple Nutzer (ausser iGod ) kauft die erste Version eines neuen iOS Gerätes. Denn nach spätestens 10 Monaten kommt die "S" Version, bei der alle Kinderkrankheiten beseitigt wurden und wichtige Details hinzugefügt bzw. optimiert wurden

Also wird das iPhone Xs bzw. X2 der Renner, ausser die neue NOKIA "Banane" 8110 4G für knapp 100,-€ fegt den Smartphone-Markt komplett weg
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+4
Nordelius06.03.18 10:14
Ich konnte zu Zeiten des iPhone 4 nicht realisieren, wie man 629€ für ein Handy ausgeben kann. Irgendwann habe ich mir dann das 4S günstig mitbringen lassen und konnte mir Nachfolgemodell zu guten Konditionen sichern.
Dennoch finde ich die Preisentwicklung heftig.
Ein iPhone X habe ich nicht. Der Preis ist mir für die gebotenen „Innovationen“ zu hoch.
+6
athlonet06.03.18 10:21
Bitsurfer
Komisch, bei einem Auto kauft man grössere Alufelgen für 1-2000€ ohne dass man etwas sieht oder bemerkt während man im Auto sitzt. Eigentlich kauft man nur für den Nachbarn. Da ist der Preis nicht sooo wichtig.

Der Vergleich hinkt. Die Alufelgen hat man u.U. 10 Jahre lang (oder noch länger), das iPhone nicht.

Und jemand der das Geld hat, sich alle 3 Jahre ein neues Auto inkl. neuer Alufelgen zu kaufen, der wird auch kein Problem mit dem Preis des iPhone X haben.
+3
gegy
gegy06.03.18 10:26
Zu groß: mein nächstes (aktuell 6s) wird ein SE.
+4
petersilie
petersilie06.03.18 10:27
Natürlich ist der Preis des iP X sehr hoch.
Dennoch freue ich mich täglich über diese Anschaffung. Sie war eine Luxus-Entscheidung, denn das SE funktionierte tadellos.

Bei anderen technischen Geräten fällt man oft eine ähnliche Entscheidung zwischen Anspruch, Nutzen und Luxuswünschen. Wenngleich die Nutzungsdauer oft länger ist.

Und mit Sicherheit werde ich mich noch ein paar Jahre am X freuen, bevor es innerhalb der Familie den Nutzer wechselt.
+1
iGod06.03.18 10:29
nane
#. Kein "langjähriger" Apple Nutzer (ausser iGod ) kauft die erste Version eines neuen iOS Gerätes. Denn nach spätestens 10 Monaten kommt die "S" Version, bei der alle Kinderkrankheiten beseitigt wurden und wichtige Details hinzugefügt bzw. optimiert wurden

Das ist so eine Milchmädchenrechnung. Auch die S-Version ist eine erste Version eines iPhones, die mit neuen Chips und Techniken kommt, die anfällig für Fehler sein können.
-6
Johnny6506.03.18 10:29
wazi
Also ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit meinem iPhone X.
Aber TouchID vermisse ich doch häufig. Das hat in vielen Situationen zuverlässiger funktioniert und war (für mich) oft praktikabler.

Das kann ich absolut bestätigen. In meinem Fall v.a. bei der Nutzung im Auto (in Halterung im Blickfeld des Fahrers). Das vorherige 6s ließ sich mit Daumendruck entsperren, während der Blick auf der Straße blieb. Das X verlangt, dass ich es zum Entsperren anschaue und dabei mein Gesicht auch noch ein Stück weit in Richtung Telefon bewege (weil FaceID beim Abstand von ca. 40 cm nicht mehr zuverlässig funktioniert). Das ist selbst bei Ampelstopps oder anderen unkritischen Fahrsituationen schlicht unkomfortabler als mit TouchID.
0
dark-hawk06.03.18 10:38
Johnny65

du sollst das iphone beim fahren ja auch gar nicht nutzen, höchstens mit siri. auch beim Ampelstop bekommst du einen Bußgeldbescheid
+1
boehelius
boehelius06.03.18 10:41
Für mich ist das iPhone X das beste iPhone das ich je hatte.
+1
NeoMac666
NeoMac66606.03.18 10:41
Also ich hab letzte Woche mein iPhone X 64 GB für 825 Euro (Rückläufer mit geöffneter Verpackung ohne Gebrauchsspuren ) erhalten.
Super Gerät, aber einen vierstelligen Betrag hätte ich nie im leben ausgegeben...
0
dan@mac
dan@mac06.03.18 10:51
Ich sehe das mit dem hohen Preis auch nicht ein. Es gibt so viel tolle Dinge die man stattdessen mit dem Geld machen kann - und wenn es nur sparen ist. Und dann hat das iPhone X auch keine Features die das iPhone SE als völlig unnütz dastehen lassen würden.
+3
Hot Mac
Hot Mac06.03.18 10:56
Ich hab das X als einer der Ersten bestellt und erhalten.
Das Ding ist schon toll!

Wahrscheinlich habe ich die Hände eines Mädchens.
Gut, bei meiner Körpergröße von 183 cm würde es auch seltsam aussehen, wenn ich Pratzen wie Ralf Moeller hätte.

Schlussendlich hab ich’s dann drangegeben und das X meiner Tochter vermacht.
Die Kids haben heutzutage wohl größere Hände oder höhere Ansprüche. 😉

Ich hab mir ein SE gekauft und bin damit mehr als glücklich.
Die Zeit ist reif für ein SE II.
Ich wäre mit dabei ...
+4
gegy
gegy06.03.18 10:59
Die Zeit ist reif für ein SE II
Ich denke auch, dass es dafür einen lukrativen Markt gibt.
+3
Bitsurfer06.03.18 11:03
athlonet
Bitsurfer
Komisch, bei einem Auto kauft man grössere Alufelgen für 1-2000€ ohne dass man etwas sieht oder bemerkt während man im Auto sitzt. Eigentlich kauft man nur für den Nachbarn. Da ist der Preis nicht sooo wichtig.

Der Vergleich hinkt. Die Alufelgen hat man u.U. 10 Jahre lang (oder noch länger), das iPhone nicht.
Da hinkt gar nichts. Man gibt Geld für etwas aus was absolut nichts bringt. Ausser dass es optisch besser aussieht. Dafür Mehrverbrauch zur Folge hat und Ersatzbeschaffung der Reifen auch teurer ist.
Für das mehr an Unterhaltskosten könnte man sich alle 5 Jahre ein neues iPhone kaufen. Könnte!
-1
StefanE
StefanE06.03.18 11:05
dark-hawk
Johnny65
auch beim Ampelstop bekommst du einen Bußgeldbescheid

Wenn ich mich recht erinnere ist das falsch. Sobald das Auto Start/Stopp-Automatik hat und dadurch an der Ampel der Motor aus ist darf man in dieser Zeit das Handy/iPhone nutzen (reicht aus, um eine kurze Nachricht zu schreiben oder einen Kontakt zu wählen). Gab sogar ein entsprechendes Gerichtsurteil.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
0
darkov
darkov06.03.18 11:07
Ich konnte mein IPhone X, in der Schweiz (Digitec)am Black Friday, mit 50 % Preisnachlass haben. Das Abo (Sunrise)das man dazubekommt, nach 2 Monaten gekündigt.. Alles zusammen 700 CHF
0
Fox 69
Fox 6906.03.18 11:15
Der hohe Preis des X ist absolut mit rein gar nichts zu rechtfertigen !

Und die Quittung folgt ja anscheinend auf dem Fuße. 🤷‍♂️🤗
-1
cab06.03.18 11:22
1. Zu teuer
2. Zu groß
3. Brauche einfach vielen technischen Schnickschnack nicht.
+1
teorema67
teorema6706.03.18 11:23
StefanE
... Sobald das Auto Start/Stopp-Automatik hat und dadurch an der Ampel der Motor aus ist darf man in dieser Zeit das Handy/iPhone nutzen (reicht aus, um eine kurze Nachricht zu schreiben oder einen Kontakt zu wählen). Gab sogar ein entsprechendes Gerichtsurteil.

Das Urteil gibt es, ist aber unlogisch. Start/Stop ist eine fahrzeugspezifische Schaltung, das Auto ist damit komplett eingeschaltet und fahrbereit. Der Motor schaltet sich bei stehendem Fahrzeug plötzlich ein, wenn die Elektronik das für nötig erachtet. Dann muss ich wohl das Telefon sofort fallen lassen. Oder besser gleich aus dem Fenster werfen
«Oh, Stan!» (Francine Smith)
+1
Hot Mac
Hot Mac06.03.18 11:29
Ich glaube, dass viele Leute das X als Statussymbol verstehen.
Nach dem Motto: So was hat man halt.

Ich habe schon den ein oder anderen mit einem X gesehen, der das Geld mal lieber in sein Outfit oder sonst was investiert hätte.
+4
Mr BeOS
Mr BeOS06.03.18 11:32
teorema67
Der Motor schaltet sich bei stehendem Fahrzeug plötzlich ein, wenn die Elektronik das für nötig erachtet.
Versuch´ mal die Füße vom Gaspedal und der Kupplung fernzuhalten. Der Trick funktioniert zumeist.
Hot Mac
Ich habe schon den ein oder anderen mit einem X gesehen, der das Geld mal lieber in sein Outfit oder sonst was investiert hätte.
Genau, in Alufelgen und breite Schlappen.

Ansonsten warte ich noch bis zum iPhone Y.

http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.