Shot on iPhone XS: Apple veröffentlicht neues Video "Cascade" und ein "Making of"

Wassertropfen, Luftblasen, Lichteffekte, Zeitlupen: „Cascade“ heißt ein experimentelles Video aus der Reihe „Shot on iPhone XS“, das Apple jetzt vorgestellt hat. Zusätzlich gewährt das Unternehmen mit einer Art „Making of“ einen Blick hinter die Kulissen einer solchen Produktion.


Der knapp zwei Minuten lange Streifen im Hochformat, der mit dem iPhone XS gedreht wurde, zeigt dynamisch in Szene gesetztes Wasser – in Echtzeit, extrem verlangsamt oder als Zeitraffer. Das Video soll so die filmischen Möglichkeiten illustrieren, die ein iDevice aus Cupertino bietet. Unter anderem sind langsam zu Boden sinkende Wassertropfen zu sehen, Luftblasen steigen in einem runden Bassin nach oben, und in wechselnden Farben tanzende Fontänen erzeugen psychedelische Impressionen. Das alles wird begleitet von an die New-Age-Ära erinnernden Synthesizerklängen mit dem Titel „Watercolors“, ein Stück des Künstlers „mmph“.


Wasserpistolen und Zimmerspringbrunnen
Wie das zugehörige Video „Behind the Scenes“ zeigt, entstand all das nicht in freier Wildbahn, sondern unter – soweit das bei der Arbeit mit Wasser möglich ist - kontrollierten Bedingungen in einem Studio. Die Videomacher arbeiten unter anderem mit einer Art Wasserpistole, aber auch mit diversen Becken und einer Vorrichtung, die an einen Zimmerspringbrunnen erinnert. Auch Flaschen und Schläuche mit verschiedenen Aufsätzen kommen zum Einsatz.


Offenbar kein Zubehör im Einsatz
Produziert haben das von Apple in Auftrag gegebene Video die Videomacher Donghoon Jun and James Thornton, die für das Unternehmen Incite tätig sind, in Zusammenarbeit mit WET. Neben dem iPhone kam bei den Dreharbeiten offenbar kein zusätzliches fotografisches Zubehör wie etwa Vorsatzlinsen zum Einsatz. Zumindest ist Derartiges in dem zweieinhalbminütigen „Making of“ nicht zu erkennen.

Kommentare

Tekl
Tekl24.06.19 09:57
Seltsames Framing. Als wenn die faszinierenden Aufnahmen nur so faszinierend sein können, weil sie mit einem iPhone aufgenommen wurden. Das hätte auch mit jeder anderen guten Kamera geklappt. Oder will Apple andeuten, dass nur das iPhone das Kreativpotenzial von Menschen derart entfesseln kann.

Ein ist aber sicher. Apples Marketing-Abteilung hat wieder einmal Schulterschmerz vom Schulterklopfen, weil das Video ja so tolle Emotionen weckt. Ich habe doch tatsächlich für einen Moment gedacht, die Welt sei nun ein besserer Ort. Danke Apple.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
-4
Ely
Ely24.06.19 10:30
Tekl

Nun, das ist halt Werbung und somit völlig legitim. Sowas wurde auch mal mit dem XR gemacht.

Deiner Meinung entnehme ich, daß jedwede Reklame für Kameras obsolet ist, weil das ja auch mit jeder Kamera gemacht werden kann. Ja, das stimmt. Sollte deswegen Werbung für Kameras generell verboten werden? Von mir aus ja, es kann gleich alle Werbung verboten werden, weil ich Werbung als lästig empfinde. Das wird aber nicht geschehen.

Dieses Filmchen ist immerhin wirklich gut gemacht und der Blick hinter die Kulissen interessant. Weil man das mit jeder Kamera machen kann, könnte das durchaus ein Anreiz sein, sowas in der Art selbst zu realisieren.

Mich irritiert nur das Hochformat. Bei Video!
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
+1
Bodo_von_Greif24.06.19 11:27
Hi,

ich selbst habe mit der iPhone X Kamera schon reichlich Aufnahmen gemacht die mit anderen Kameras nicht nur schlechter sondern auch teurer und "Gerät schwerer/unhandlicher" sind.

Timelapse vor allem Intereassnt auch Sound dazu , Zeitraffer,
HDR, Food ohne zusätzliche Ausleuchtung.

ich bin von der Qualität immer wieder erstaunt was man aus so kleinen Linsen rausholen kann.

Gruss,

Bodo

PS: Wo sind die collen Werbevideos der anderen Hersteller, die gerne mal das 10 fache für ihr Equipment aufrufen.
[x] nail here for new monitor
-1
Keepo
Keepo24.06.19 11:28
VVS wird von mir prinzipiell boykottiert.
Er kam, sah und ging wieder.
0
rosss24.06.19 11:40
Bin mal gespannt, wann die ersten Videos mit quergehaltener HighEnd-Cam geshootet werden, um eine Handyaufnahme zu suggerieren.

Neulich gab es doch schon ein Musikvideo im Hochformat, ich höre die Welle schon kommen.

Passend dazu kann das neue Apple Display ins Hochformat gedreht werden.

Die Preise für Altbauten mit hohen Decken werden explodieren, wenn die ersten Streaming-Anbieter in slimscope produzieren lassen.
0
RyanTedder
RyanTedder24.06.19 13:05
Tekl
Seltsames Framing. Als wenn die faszinierenden Aufnahmen nur so faszinierend sein können, weil sie mit einem iPhone aufgenommen wurden. Das hätte auch mit jeder anderen guten Kamera geklappt. Oder will Apple andeuten, dass nur das iPhone das Kreativpotenzial von Menschen derart entfesseln kann.

Ein ist aber sicher. Apples Marketing-Abteilung hat wieder einmal Schulterschmerz vom Schulterklopfen, weil das Video ja so tolle Emotionen weckt. Ich habe doch tatsächlich für einen Moment gedacht, die Welt sei nun ein besserer Ort. Danke Apple.

Was gibt es denn da nicht zu verstehen? Apple will zeigen wie gut iPhones mittlerweile geworden sind und nicht wie schlecht andere Kameras dagegen sind. Deine Schlussfolgerung ist mir ein Rätsel.

Ich finde das Video echt genual, noch besser ist aber das Making off. Erstaunlich wie Ideenreich manche Menschen sind, da werde ich echt neidisch.
0
JoMac
JoMac24.06.19 17:59
Klasse Video.

Aber Video hochkant, Apple?
Mann Mann!
0
MacBlack
MacBlack25.06.19 03:55
rosss
Bin mal gespannt, wann die ersten Videos mit quergehaltener HighEnd-Cam geshootet werden, um eine Handyaufnahme zu suggerieren.

Neulich gab es doch schon ein Musikvideo im Hochformat, ich höre die Welle schon kommen.

Passend dazu kann das neue Apple Display ins Hochformat gedreht werden.

Die Preise für Altbauten mit hohen Decken werden explodieren, wenn die ersten Streaming-Anbieter in slimscope produzieren lassen.
JoMac
Klasse Video.

Aber Video hochkant, Apple?
Mann Mann!

Hochkantvideos!!! Ein Ausdruck fortgeschrittener Kreativität <kopfschüttel>.
Ich würde den Ausdruck "Meagremaskope" für das Format wählen...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen