SWR aktuell: Nachrichten-App mit alternativem Ansatz

Der App Store ist seit dem Wochenende um eine Nachrichten-App aus der Feder der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Deutschlands reicher. Allerdings verfolgt »SWR aktuell« einen etwas anderen Ansatz als die meisten anderen Anwendungen dieser Art (Store: ).

Storys
Beispielsweise setzt die App eindeutig auf Schnell-Informierer als Zielgruppe. Die Texte sind sehr kurz und haben je genau ein Medium angehängt, entweder ein Bild, eine Audio-Datei oder ein Video. Außerdem gibt es kein Archiv mit älteren Meldungen, sondern nur jeweils die jüngsten zwölf Storys. Jede davon verfügt über einen großen roten Knopf, der in etwa dem »Folgen« von Twitter entspricht. Mit dieser Interessen-Kennzeichnung wird der Nutzer immer dann per Push-Mitteilung informiert, wenn es Neuigkeiten in konkret dieser Geschichte gibt. Alle markierten Artikel werden in der Sektion »Meine Storys« gesammelt.

Lokal und Global
Thematisch liegt naturgemäß ein Schwerpunkt auf der Region, für die sich der SWR als Landesrundfunkanstalt verantwortlich zeichnet, nämlich Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. In den Einstellungen kann man definieren, welches der beiden Bundesländer besonders interessant ist. Allerdings gibt es natürlich auch Themen mit bundespolitischer Bedeutung, sowie Internationales, Kultur und Sport.


Die einzigen beiden Rubriken, die aus dem »Story«-Konzept ausbrechen, sind Wetter und Verkehr. Ersteres bietet den Funktionsumfang einer echten Wetter-App, allerdings etwas weniger benutzerfreundlich. Die Verkehrssektion sammelt die Meldungen von allen Autobahnen und Bundesstraßen im deutschen Südwesten.

Schließlich und endlich kann man über die App natürlich auch die letzte Ausgabe der namensgebenden Sendung »SWR aktuell« ansehen, das Nachrichtenformat des SWR-Fernsehen. Außerdem ist ein Livestream in das Radioprogramm »SWR aktuell« möglich. In den Einstellungen lässt sich definieren, ob man Push-Mitteilungen erhalten möchte, ob Statistiken gesendet werden dürfen (standardmäßig deaktiviert) und es gibt einen Nachtmodus.

SWR aktuell ist kostenlos und werbefrei. Der Download umfasst 81,1 MB; Mindestvoraussetzung ist iOS 9.1. Wer sich mehr für die Fernsehsendungen des SWR interessiert, sei auf die App »SWR Mediathek« verwiesen, die es für iOS und auch tvOS gibt (Link: ).

Weiterführende Links:

Kommentare

teorema67
teorema6707.02.17 15:39
Ob es diese App schafft, mir n-tv zu ersetzen?
Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten. (Christian Morgenstern)
-2
udrabo
udrabo07.02.17 16:03
Das Konzept finde ich klasse! Wenn’s jetzt noch sowas für mehr Bundesländer als nur Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gäbe …
+3
Retrax07.02.17 17:29
Nachdem die Tagesschau App verhunzt wurde geht es hier nun munter weiter.

Welcher Design-Trottel (Firma) zeichnet nur für den ganzen Mist verantwortlich?
-2
cab
cab08.02.17 07:42
Also ein alternativer Ansatz für alternative Fakten...?
Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum günstigen Einstiegspreis von nur 849,95€ !
0
Siam09.02.17 05:30
Wieder mal schlechtes nicht iOS konformes Design.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen