Rewind: Ausgabe 446 erschienen

Die 446. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Die Themen der Rewind 446:

  • Braun: Die Kunst des Weglassens
  • Sony: α5100 CSC vorgestellt
  • LG (und Samsung): Monitore kriegen die Kurve
  • PhoneSuit: Der Energie-Anzug für das iPhone (Shop: und )
  • Canon aktualisiert PIXMA- und CanoScan-Serie
  • Metz: Neues zum Blitz-Dingsen ()
  • Pioneer: Dicke Receiver für das Heimkino
  • Panasonic stellt Premium-Kopfhörer RP-HD10 vor
  • Marley: Relaxter Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung


Weiterführende Links:

Kommentare

kaizen23.08.14 09:13
Die Braun Uhr erinnert mich an ein älteres Model. Muss mal sehen ob ich sie noch finde. Sieht genauso aus, war aber bestimmt einiges günstiger.
Das Leben ist wie ein Brot. Irgendwann wird es hart.
0
Cornel
Cornel23.08.14 09:16
Sonorman, das wäre super, wenn du einen Blick auf den neuen Monitor von LG werfen könntest.
0
locoFlo
locoFlo23.08.14 09:43
Ich werde versuchen,auf der IFA einen ersten Live-Eindruck von den neuen LG- Monitoren für Sie einzufangen.

Das wäre sehr nett. Wie schon in dem Tread erwähnt war ich von dem LG 34UM95 enttäuscht, aber vielleicht schafft es ja LG mit den anderen Modellen den sicher wieder sehr hohen Preis eine entsprechende Leistung gegenüberzustellen.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
sonorman
sonorman23.08.14 09:51
Cornel
Sonorman, das wäre super, wenn du einen Blick auf den neuen Monitor von LG werfen könntest.
DIE neuen Monitore. Es sind drei: 34" Curved, 31" 4K und ein 24" Daddeldisplay.

Habe zunächst einen Termin auf der IFA arrangiert. Dort werde ich dann auch nachsehen, ob das 4K-Display ebenfalls Thunderbolt hat.
0
sonorman
sonorman23.08.14 09:53
locoFlo
Das wäre sehr nett. Wie schon in dem Tread erwähnt war ich von dem LG 34UM95 enttäuscht, aber vielleicht schafft es ja LG mit den anderen Modellen den sicher wieder sehr hohen Preis eine entsprechende Leistung gegenüberzustellen.
Ja, ich hatte Deinen Kommentar gelesen, dass Du besonders von dem IPS-Glow enttäuscht warst. Ich werde darauf achten.
0
kaizen23.08.14 10:29
Gibt es abseits vom Marketingsprech eine physikalische Begründung für krumme Monitore?
Das Leben ist wie ein Brot. Irgendwann wird es hart.
0
locoFlo
locoFlo23.08.14 10:52
Gibt es abseits vom Marketingsprech eine physikalische Begründung für krumme Monitore?

Bessere Immersion bei Spielen? Dem gegenüber steht eine perspektivische Verzerrung bei allen Tätigkeiten.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
Brandy
Brandy23.08.14 10:56
kaizen
Gibt es abseits vom Marketingsprech eine physikalische Begründung für krumme Monitore?

Da ist System drin. Genau wie man jahrelang versucht hat, die Mattscheibe zu entspiegeln, um dann auf die Entspiegelung zu verzichten, hat man jahrelang dran getüftelt, die Wölbung aus den CRTs rauszubügeln, um das jetzt bei TFT wieder einzuführen. Nur konkav und nicht konvex.
0
macs®us
macs®us23.08.14 11:09
Hallo sonorman
Danke für die Rewind Ausgabe.

Die Braun Uhr werde ich mir mal näher anschauen.
Ich hasse alles an einer Uhr das hüpft und blinggt. Zwei Zeiger und noch die Stundeneinteilung, basta.

Mein absoluter Favorit ist die ochs und junior mit Jahreskalender . Leider streitet sich die Uhr (noch) ziemlich heftig mit meiner Brieftasche.

Aber vielleicht kriegst Du mal ein Rezensionsexemplar oder siehst die Uhr an einer Show.

Deine Meinung dazu würde mich interessieren.
Ein Fotograf sollte wie ein kleines Kind sein, das die Welt jeden Tag von neuem entdeckt.
0
sonorman
sonorman23.08.14 11:10
kaizen
Gibt es abseits vom Marketingsprech eine physikalische Begründung für krumme Monitore?
Die vom Marketing genannten Vorteile (dreidimensionalere Bildwirkung, weniger Reflexionen, weniger Farbabweichungen durch gleichmäßigeren Abstand zu Mitte und Rändern) sind durchaus real. Verschwiegen wird dabei nur, dass damit genauso viele Nachteile einher gehen (Reflexionen können unter ungünstigen Umständen sogar verstärkt werden, perspektivische Verzerrungen und der seitliche Einblick verschlechtert sich).

So wie ich das sehe, heben sich Vor- und Nachteile in der Praxis mehr oder weniger auf und es wird zu einer persönlichen Geschmacksfrage, oder einer Frage der Anwendung.

Bei dem ganzen Hype spielt sicher auch die Tatsache eine Rolle, dass es dank neuer Techniken überhaupt erst möglich geworden ist, gebogene Displays herzustellen – und wenn man es kann, dann macht man es auch und sucht erst anschließend nach den Vorteilen.

Bei Bildschirm-Arrays wie diesem hier mit dem neuen 34" LG kann ich mir aber vorstellen, dass es tatsächlich besser ist, als hätte man eine breite Wand von flachen Displays vor sich.

0
sonorman
sonorman23.08.14 11:35
locoFlo

Übrigens: Bei Prad.de ist man der Meinung dass der von Dir beanstandete LG sogar außergewöhnlich wenig IPS-Glow aufweist:
…Das AH-IPS Panel kann vollkommen überzeugen und ist mit so wenig Glow schon fast ein Novum. Besonders beeindruckend wird dieser Umstand aber dadurch, dass es sich hier um ein 34 Zoll Modell handelt. …


Bei normalem Computerbetrieb dürfte dieses Phänomen zudem kaum auffallen, sondern nur bei schwarzem Bildschirm. Also vielleicht, wenn man viel Video guckt bzw. den Bildschirm als TV-Ersatz nutzt.
0
locoFlo
locoFlo23.08.14 11:59
Jup, die Review hatte mich zu dem Kauf bewegt. Der Unterschied zwischen vielen User-Berichten lässt sich nur mit Serienstreuung erklären oder mit der gezielten Belieferung von Prad mit einem besseren Gerät. Beide Varianten sind sicher möglich.

Anders als normales Light-Bleeding ist das IPS-Glow deutlich störender in der Farbe gewesen und fällt z.B. auch bei Fotobearbeitung im Vollbildmodus (bei 21:9 automatisch mit schwarzen Streifen) sehr stark auf. Bei Filmen natürlich auch.

Ich will den Monitor nicht schlecht reden. Viele sind damit sehr zufrieden. Kann durchaus sein, dass ich zwei Montagsmodelle hintereinander erwischt habe. Aber ich finde für ca. 800 Euro sollte LG mehr bieten. Insofern bin ich auch deine Meinungen zu den anderen Monitoren gespannt.
Monitore mit 21:9 und einer Größe >30 Zoll sind jedenfalls eine tolle Sache.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
hapro23.08.14 13:22
Danke für die frische Ausgabe!

Kleiner Hinweis: Beide phonesuit-links funktionieren nicht.


Schönes Wochenende allen zusammen!
0
sonorman
sonorman23.08.14 13:33
hapro

Danke, die Links in der News sind gefixt.
Die in der Rewind waren ok.
0
Bart S.
Bart S.23.08.14 16:55
macs®us
Hallo sonorman
Danke für die Rewind Ausgabe.

Die Braun Uhr werde ich mir mal näher anschauen.
Ich hasse alles an einer Uhr das hüpft und blinggt. Zwei Zeiger und noch die Stundeneinteilung, basta.
Ich mag die Braun Uhr auch sehr. Die hellgraue ist (für mich) perfekt.
Ich hasse auch an Uhren den Sekundenzeiger. Warum müssen Menschen immer mit dem Sekundenzeiger gequält werden? Der hackt die Zeit nur in Stücke. Das entspricht überhaupt nicht dem menschlichen Naturell, daß wir uns durch den Sekundenzeiger bewusst werden, wie unsere Zeit abläuft. Da kommt man sich ja vor, wie bei Sportübertragungen.
Uhren sollten nur Stunden und Minuten anzeigen. Nach Sekunden kann keiner leben.

Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
Mia
Mia23.08.14 21:25
Woow... Dieses 34" Display von LG sieht echt schick aus. Bin gespannt was es kosten wird.
0
o.wunder
o.wunder24.08.14 00:14
macs®us
Mein absoluter Favorit ist die ochs und junior mit Jahreskalender .
Die Ochs Uhr gefällt mir auch extrem gut, nur.... ich benötige schon seit Jahren keine Uhr mehr. Auf Termine macht mich das iPhone aufmerksam und die Zeit habe ich am Rechner oder auch per Taschenuhr iPhone. So lebe ich ruhig ohne Zeit am Handgelenk vor mich hin.
0
Bart S.
Bart S.24.08.14 08:39
Mia
Da das alles in China für billig zusammengeschraubt wird, dürfte es eigentlich nicht mehr als 500 Euronen kosten
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
valcoholic
valcoholic24.08.14 18:29
Bart S.
Mia
Da das alles in China für billig zusammengeschraubt wird, dürfte es eigentlich nicht mehr als 500 Euronen kosten

Aha. Warum zahlen wir dann nochmal tausende Euronen für Macs?
0
Apfelbutz
Apfelbutz25.08.14 08:13
Die Frage ist berechtig.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
gauloisesbert25.08.14 15:07
valcoholic
Bart S.
Mia
Da das alles in China für billig zusammengeschraubt wird, dürfte es eigentlich nicht mehr als 500 Euronen kosten

Aha. Warum zahlen wir dann nochmal tausende Euronen für Macs?


Wahlweise Dummheit, Dummheit oder Dummheit!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen