Rewind - Ausgabe 352 erschienen

Ab sofort steht die 352. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

  • Parrot Zimku Solo: Designsäule für Stereogenuss
  • Nikon 1 V2: Der Lonesome Rider
  • Nikon: Das Volks-Tele-Zoom
  • Epson: Es muss nicht immer Tinte sein
  • B&W: Großes Kino für die Ohren
  • Mühle-Glashütte: Die Uhr der Lebensretter


Weiterführende Links:

Kommentare

arekhon
arekhon03.11.12 09:44
Wie macht sich denn der B&W Panorama 2 im Vergleich zu richtigen Soundprojektoren, die mit Schalreflexion arbeiten? Also z.B. den Yamaha YSP 4100, 5100 und 4300, 3300.
Ich frage, da ich noch einen YSP 1100 betreibe, aber evtl. mit der nächsten Generation überlege diesen mal zu erneuern. Meiner unterstützt noch keinen HD-Sound und hat kein HDMI, die neueren haben das ja alle.
Und lässt sich auch ein 3rd Party Aktiv-Subwoofer anschließen? Der normale Chinch-Anschluss deutet ja darauf hin. An meinem YSP 1100 betreibe ich z.B. eine NuBox AW-441, und die kann gerne noch eine Weile in Betrieb bleiben.
0
arekhon
arekhon03.11.12 09:51
Ähem, Schallreflexion war natürlich gemeint...
0
Peter
Peter03.11.12 09:52
Das Nikon 70-200/4 ist trotzdem mit fast € 1400,- viel zu teuer.
Wenn die Straßenpreise sich (hoffentlich) bei € 999,- einpendeln ist ein eine Alternative um 2.8er.
So lege ich doch lieber noch € 500,- drauf und habe noch (Licht)Reserven nach oben...
Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht - Heinz Rühmann
0
iGhost03.11.12 10:09
Hatte mich ja nie sonderlich für die Uhrenherstellung interessiert, aber Worte wie "Lünette" und "Spechthalsregulierung" machen mir das ganze äußerst sympathisch.
0
sonorman
sonorman03.11.12 10:10
arekhon
Leider habe ich keine persönliche Erfahrung mit dem B&W Panorama. Es handelte sich nur um eine Produktvorstellung. Ob und in wie weit sich der Klang von echten Soundprojektoren á la Yamaha unterscheidet, kann ich nicht sagen. Das wäre ein Fall für den Besuch bei einem kompetenten Fachhändler.
0
arekhon
arekhon03.11.12 11:16
sonorman: Ok, vielleicht hat ja noch ein Leser hier schon ähnliches getestet. Ansonsten warte ich mal bis ich mal wieder Lust habe zu meinem Heimkino-Laden zu fahren, wo ich schon immer Beamer und Leinwand die letzten Jahre gekauft habe. In dem Fall muss ich sagen, lohnt es tatsächlich immer noch zum Fachhändler zu gehen.
Zumal gerade im Bereich Projektoren und Leinwände die Marktpreise im mittleren und hohem Segment sich nur gering unterscheiden.
0
macmuckel
macmuckel03.11.12 12:15
Die V2 klingt nicht uninteressant, der doch recht wuchtige Displayhöcker macht aber den kompakten Formfaktor schon sehr zunichte. Schade...
0
shiva
shiva03.11.12 12:40
Wie so oft mal wieder eine Ausgabe für dicke Geldbörsen - das neue Bugatti Portemonnaie für 600 Euro könnte doch auch mal erwähnt werden...
0
mrbean
mrbean03.11.12 14:01
muss shiva da voll und ganz zustimmern... diese Produkte sind nur fuer Grossverdiener... gibt's da nix Neues im erschwinglichen Bereich? LOL
shiva
Wie so oft mal wieder eine Ausgabe für dicke Geldbörsen - das neue Bugatti Portemonnaie für 600 Euro könnte doch auch mal erwähnt werden...
0
MacBeck
MacBeck05.11.12 07:46
shiva
mrbean

+ 1

Aber na ja, die billigeren Teile machen weniger Spass beim Testen und passen auch nicht so ganz zum Daimler
It is what it is - don't make it what it isn't.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen