Mario Kart Tour für iOS: Screenshots und Videos des Beta-Tests aufgetaucht

Nintendo kündigte bereits vor einiger Zeit ein neues Spiel für iOS und Android an, das an das populäre haueigene Franchise „Mario Kart“ anknüpft. Das Unternehmen hat heute den offiziellen Beta-Test von „Mario Kart Tour“ in Japan und den USA gestartet, für den sich interessierte Nutzer auf der dazugehörigen Website anmelden konnten. Entsprechend sind bereits erste Screenshots und Videoclips aufgetaucht, über die Anwender einen Eindruck von der Grafik und dem allgemeinen Spielkonzept des Titels bekommen.


Mario Kart für iPhone, iPad und Android-Geräte
Wie schon die bekannten Konsolenvarianten von Mario Kart ist auch der neue Teil ein Rennspiel, in dem beliebte Nintendo-Charaktere in Go-Karts gegeneinander antreten. Auf den Bildern sind unter anderem Luigi, Toad, Shy Guy, Waluigi, Peach und Toadette zu sehen. Weitere Charaktere mit fortgeschrittenen Fähigkeiten lassen sich voraussichtlich per In-App-Kauf freischalten.


Quelle: iGeneration

Es gibt vier Schwierigkeitsgrade (50cc, 100cc, 150cc, 200cc). Die verfügbaren Kurse scheinen eine Sammlung diverser Strecken zu sein, die schon bei Super Mario Kart, Mario Kart 64, Mario Kart: Double Dash und Mario Kart 7 zu Verfolgungsjagden einluden. Außer einzelnen Rennen gibt es auch wieder Grand-Prix-Cups, die sich aus mehreren Strecken zusammensetzen. Rennen bestehen aus 2 Runden auf dem jeweiligen Parcours, was eine Abkehr von den in diversen anderen Teilen von Mario Kart oft üblichen 3 Runden bedeutet.

Steuerung erinnert an Super Mario Run
Die Steuerung soll sich an Super Mario Run orientieren, das schon länger für iOS erhältlich ist. Demnach beschleunigen die Vehikel von selbst. Der Nutzer muss sich „nur“ um die Steuerung kümmern, die per Finger und iPhone-Bewegungen funktioniert. Standardmäßig sind Drifts in Kurven aktiviert, Nutzer können das Feature aber auch ausstellen.

Der Beta-Test läuft noch bis zum 4. Juni und beschränkt sich auf die Android-Version des Spiels. Screenshots und Videos stammen entsprechend von Android-Geräten. Nintendo plant die Veröffentlichung der finalen Version für den Sommer. Einen genaueren Zeitabschnitt nannte das Unternehmen nicht.

Kommentare

Ely
Ely22.05.19 18:18
Ich habe Mario Kart vom GBA bis zur Switch gespielt, den Teil auf der Wii fand ich am besten. Ein hervorragendes Strategiespiel. Warf man die Items ohne Plan auf die Piste, war da nichts mit den Sieg. Und man sollte fahren können, die Tricks und Ankürzungen kennen. Danach wurde MK eher casual.

Aktuell bin ich Splatoon 2 verfallen
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
+2
sambuca2322.05.19 18:55
Portraitmodus?🤮
+2
Aulicus
Aulicus22.05.19 19:03
sambuca23
Portraitmodus?🤮
dacht ich auch gerade...
+1
Retrax22.05.19 19:30
Sehr geil!!!
0
coin_op
coin_op22.05.19 20:11
Dann hast den besten Teil der Serie (SNES) verpasst?

Ok waren auch N64+NGC
Ely
Ich habe Mario Kart vom GBA bis zur Switch gespielt, den Teil auf der Wii fand ich am besten. Ein hervorragendes Strategiespiel. Warf man die Items ohne Plan auf die Piste, war da nichts mit den Sieg. Und man sollte fahren können, die Tricks und Ankürzungen kennen. Danach wurde MK eher casual.

Aktuell bin ich Splatoon 2 verfallen
Ja Gips denn so was... :D
+1
Scrembol
Scrembol22.05.19 23:29
Ohje, vor allem das Video sieht ja noch seeehr nach Beta aus.
Grafisch könnte son iPhone doch deeeeuutlich mehr, als sie da zeigen.
Bin gespannt ob das richtige Mario-Kart feeling ohne Controller aufkommen kann. Bin da sehr skeptisch.

Drifts in Kurven sind ja ein wichtiges Feature. Mal sehen...
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
Steffen Stellen23.05.19 08:14
Spielkram. Die einzig gescheite mobile Konsole ist die Switch. Handy-Games sind fast immer Mist.
+1
Capone
Capone23.05.19 10:20
Mir geht's auch so, dass ich derzeit fast nur Splatoon 2 zocke.
Ich stimme auch zu, dass Mario Kart Wii der beste Teil war, obwohl mit der Zeit zu viele Cheater unterwegs waren.
Obwohl ich vor Jahren "Sonic & SEGA All-Stars Racing" von SEGA bzw. Sumo Digital auf dem iPod Touch genossen habe, bin ich nicht sonderlich scharf auf Mario Kart Tour. Zocken auf dem Smartphone ist im Vergleich zur Switch halt schon recht unangenehm. Und zufälligerweise ist gerade Sonic Team Racing auf der Switch erschienen. Crash Team Racing steht auch schon in den Startlöchern...
Mario Kart Tour werd' ich sicher laden und ausprobieren (wie ich es bei Mario Run auch getan habe), aber als Switch-Zocker gehöre ich wohl weniger zur Zielgruppe dieser Smartphone-Spielchen. Dennoch glaube ich, dass sich viele ein Mario Kart für das Smartphone gewünscht haben und das Vorhaben erfolgreich sein wird.
Ely
Ich habe Mario Kart vom GBA bis zur Switch gespielt, den Teil auf der Wii fand ich am besten. Ein hervorragendes Strategiespiel. Warf man die Items ohne Plan auf die Piste, war da nichts mit den Sieg. Und man sollte fahren können, die Tricks und Ankürzungen kennen. Danach wurde MK eher casual.

Aktuell bin ich Splatoon 2 verfallen
These are not three separate devices. This is one device. And we are calling it...
0
gegy
gegy23.05.19 10:57
Hoffentlich wird das mit den Schlumpfbeeren nicht zu nervig.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen