Magnat goes Multiroom: Neue CS-Serie für Musikgenuss auf Knopfdruck

CS 10 und CS 40 heißen die neuen Magnat Multiroom-Modelle für raumübergreifende Musikwiedergabe im eigenen Zuhause. Der Hersteller hat bei der Entwicklung der WLAN-Lautsprecher besonderen Wert auf eine problemlose Installation, einfaches Handling und hohe akustische Leistungsfähigkeit gelegt. Mit nur wenigen Handgriffen sollen die Speaker in Kombination mit der kostenlosen App für iOS und Android installiert werden können. Bei Bedarf lassen sich bis zu zehn CS-Serie-Lautsprecher im Multiroom-Verbund ins Heimnetzwerk integrieren.


Die WLAN-Speaker können individuelle Titel in verschiedenen Räumen wiedergeben, können aber auch zu einer Gruppe für den Party-Modus zusammengefasst werden. Sowohl der kleinere CS 10 als auch der CS 40 arbeiten mit der Qualcomm AllPlay smart media Platform, welche eine herstellerübergreifende Kompatibilität gewährleistet und viele Online-Musikdienste unterstützt, darunter Spotify, Tidal und den Internetradio-Service AllPlay Radio. Auch der Zugriff auf DLNA-Server und die Wiedergabe von Musikdateien im Netzwerk ist mit der CS-Serie möglich. Mit der AllPlay Jukebox können zudem lokale Dateien z.B vom Smartphone über die CS-Lautsprecher wiedergegeben werden.


Bei beiden Modellen handelt es sich um aktive 2-Wege-Systeme in einem dezent gehaltenen Design mit einer soliden Metallabdeckung. Der große CS 40 in Schwarz bietet eine Ausgangsleistung von 50 Watt und ist mit zwei 120mm Tief-Mitteltönern und einem Passivradiator zur Bassunterstützung ausgestattet. Zwei 25mm Hochtonkalotten sorgen für hohen Detailreichtum und Präzision. Das kompaktere Gehäuse des CS 10 enthält je eine 25mm Hochtonkalotte und einen 120mm Tiefmitteltöner. Dennoch soll auch der kleinen WLAN-Komponente dank Passivradiator ein souveräner und mitreißender Sound gelingen.


Neben der Verfügbarkeit in Schwarz mit anthrazitfarbener Metallabdeckung und Weiß mit silberfarbener Abdeckung ist der CS 10 auch mit einem integrierten Akku ausgestattet und erfordert nicht zwingend einen Stromanschluss. Aufgrund seines geringen Gewichts von nur knapp 1,5 kg erweist er sich in den Sommermonaten auch auf Balkon und Terrasse als treuer Begleiter.

Der Preis für den kleinen CS 10 in Schwarz oder Weiß beträgt rund 250 Euro. Für das Modell CS 40 ruft Magnat rund 400 Euro auf.

Kommentare

dam_j
dam_j15.01.17 16:03
Der MultiRoom-Audio Markt wird wirklich überschwemmt...
Einerseits bewundere ich den Mut der Firmen so etwas "auch noch" ins Gefecht zu werfen aber andererseits sehe ich so viele Systeme von denen man nach dem Erscheinungsmonat einfach nichts mehr hört = Missing In Action...
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
+1
sffan16.01.17 04:45
dam_j

Genau diese Beobachtung macht es Neuanbietern sehr schwer. Aber, wie man sieht, wirds unverdrossen weiter versucht..
0
promac
promac16.01.17 08:18
Frank, dir dürften solche Fehler eigentlich nicht passieren ...

Der Preis für den kleinen CS 10 in Schwarz oder Weiß beträgt rund 250 Euro. Für das Modell CS 40 ruft Magnat rund 300 Euro auf.

Preise: , ,
CS 40 Schwarz 399 Euro
CS 10 Schwarz 249 Euro
0
trw
trw16.01.17 08:21
... ich komm hier immer noch mit Apples Airplay ausreichend aus fehlt (auch wenn sowas wie "Multiroom" fehlt, was ich eh bisher nicht gebraucht habe) .

Ich kann Lautsprecher verschiedenster Hersteller (bei mir z.B. 1x JBL, 2x B&W, 6x Libratone) verwenden und notfalls jeden x-belibigen Lautsprecher ohne WLAN mit einer AirportExpress verwenden. Und das finde ist ein riesiger Vorteil gegenüber den ganzen anderen Systemen.

Es wär doch schön, wenn Apple Airplay mal etwas "aufwerten" würde! (träum!)
+1
apfelnaut16.01.17 08:52
Mich interessiert mittlerweile nur noch eine Sache. Summt oder brummt das Gerät wenn es eingeschaltet ist und keine Musik abspielt?
Der Rest ist meist mehr als ausreichend was Klang, Aussehen und Bedienbarkeit angeht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen