Linea Sketch 2.0: Neue Zeichen-Werkzeuge und iOS-11-Funktionen

Das Update auf Version 2.0 erweitert die Zeichen-App Linea Sketch (Store: ) um diverse neue Funktionen. Die Aktualisierung der iPad-Anwendung ermöglicht es Anwendern, Zeichnungen per „Move/Transform“ zu markieren, bewegen, vergrößern und auszuschneiden. Das Feature ZipLine begradigt außerdem automatisch handgezeichnete Linien sowie Polygone.


Bild-Import und Porträt-Modus
Zu den weiteren Neuerungen zählt der Bild-Import von verschiedenen Quellen wie der iPad-Kamera, der Fotos-App oder einem Datei-Browser. Hinzu kommt die Drag-and-Drop-Funktion, mit der Nutzer Inhalte von einer anderen App zum aktuellen Layer hinzufügen können.


Linea Sketch unterstützt zudem fortan den Porträt-Modus des iPad. Wer Notizen innerhalb der App erstellen möchte, kann dies dank entsprechender Vorlagen seit dem Update ebenfalls erledigen.

Linea Sketch 2.0 für iPad benötigt mindestens iOS 10.0. Der Preis beträgt 5,49 Euro (Store: ).

Kommentare

nacho
nacho21.03.18 23:12
Wenn ich doch nur von Hand zeichnen könnte
0
becreart
becreart22.03.18 08:38
bis jetzt finde ich “Concepts” immer noch am besten.

was verwendet ihr so? sonstige alternativen?
+1
Cyman22.03.18 10:52
Für mich geht nichts über Procreate - ich schaue mich aber gern auch bei der Konkurrenz um.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen