Libratone, Ultrasone, Epson und mehr – Die Technikneuheiten der Woche

Was bisher in der Rewind-PDF unter „Tools, Utilities & Stuff“ lief, erscheint fortan unter dem Titel „Technikneuheiten der Woche“, worunter wir Sie wie gewohnt über interessante Produktvorstellungen informieren möchten. Jeder Neuheit wird dabei eine Seite gewidmet und wie aus der "alten Rewind gewohnt finden Sie auch hier den praktischen Kompakt-Kasten mit den wichtigsten Basisinformationen und Links zum Produkt. Wenn in dem Kasten ein kleines Einkaufswagen-Symbol zu sehen ist, handelt es sich um einen Partnerlink. Sie unterstützen die Rewind, wenn Sie über einen solchen Link einkaufen. Nachteile entstehen Ihnen dadurch keine.

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen folgende Neuheiten vor:

  • iconBIT USB-Ladegerät FTB Five (Shop: )
  • Libratone DIVA Wireless Soundbar
  • Ultrasone Kopfhörer Performance 880
  • Epson EcoTank Nachfüll-Tintensystem und Drucker
  • Marantz Kopfhörerverstärker HD-DAC1
  • i-FlashDrive ONE und i-FlashDrive EVO mit USB 3.0
  • Cygnett: Smarte Outfits für das iPhone 6 (Shop: )
  • Sennheiser: Urbanisierte Lifestyle-Kopfhörer (Shop: )

Kommentare

o.wunder
o.wunder28.09.14 14:32
Geht es bei den USB Ladenetzteilen nicht um den unterschiedlichen Ladestrom und nicht, wie im Artikel geschrieben, um die Ladespannung?
0
Joe12
Joe1228.09.14 14:56
Das hier sind änliche USB-Ladegeräte wie das "FTB Five" die aber an allen Ports variable Stromstärke haben und noch günstiger sind.
,,
0
nightx
nightx28.09.14 15:20
Die DIVA klingt spannend. Könnte eine Alternative zur Playbar sein.
0
01Lucky28.09.14 15:29
o.wunder +1!

Spannung wird in Volt gemessen, und liegt gemäß Spezifikation bei USB-Buchsen bei 5V.
Strom wird in Ampère gemessen, und der ist abhängig vom Innenwiderstand des angeschlossenen Geräts. Das vorgestellte USB-Ladegerät liefert an einem Port max. 2.1A Strom usw. Das angeschlossene Gerät nimmt sich dann entsprechend das, was es braucht, bzw. dessen Lade-Elektronik zulässt.

Ich habe das Teil übrigens seit ca. 2 Monaten im Einsatz und somit meine Apple Steckernetzteile alle verbannt
0
Apfelbutz
Apfelbutz28.09.14 16:20
Der Epson Drucker klingt interessant. Nachfüllen für unter 40 Euro. Die Druckerhersteller werden bald am Hungertuch nagen. Wo ist Haken?
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0
ctismer28.09.14 16:36
Nee Leute, die alte Rewind war viel angenehmer zu lesen. Eine richtige Art PDF-Zeitschrift zum Mitnehmen und nicht so ein Html-Gefussel.

"Rewind" sollte jetzt treffender "Regress" heißen
0
fleissbildchen28.09.14 16:44
Die iFlash-Drives sind ja herzig - das EVO-Modell kostet in der 64GB-Ausführung 110,- weniger, "ohne Abstriche hinsichtlich Leistung und Datensicherheit machen zu müssen".

Und warum sollte man dann das ONE-Modell für 110,- mehr kaufen? Um zu zeigen, dass man es sich leisten kann?

Es würde mir auch gut gefallen, wenn der Pressetext-Dummsprechschwurbel vor der Veröffentlichung noch sorgfältiger bereinigt würde:
"Er wurde für Anwender entwickelt, für die hohe Performance bei der Verarbeitung großer Datenmengen unverzichtbar ist." - das klingt widerlich einschleimend.
"Er wurde für Anwender entwickelt, die hohe Performance bei der Verarbeitung großer Datenmengen benötigen." - schon klingt es wie ganz normales Deutsch.
0
Lars.s28.09.14 16:46
Apfelbutz
Der Epson Drucker klingt interessant. Nachfüllen für unter 40 Euro. Die Druckerhersteller werden bald am Hungertuch nagen. Wo ist Haken?

Da muss ich dir Recht geben das Angebot klingt sehr interessant, nur scheint es mir wie beim Glücksspiel zu sein die Bank gewinnt immer....

Da stellt sich natürlich immernoch die Frage woran will Epson das Geld verdienen.
0
fleissbildchen28.09.14 16:50
ctismer
"Rewind" sollte jetzt treffender "Regress" heißen

Oder "Refinance" - jetzt kann man die User wunderbar beschüffeln und mitschneiden, was sie anklicken, wie lange sie auf einer Seite bleiben, etc. Und diese Daten lassen sich flugs in Kohle umwandeln.
0
Lot28.09.14 16:51
Ich denke die Herstellung herkömmlicher Tintentanks dürfte um einiges Kostspieliger sein als die Nachfüllflaschen und schon verdient Epson immer noch genug...
0
fleissbildchen28.09.14 16:55
"Die Sennheiser URBANITE-Kopfhörer sind für die Millennials, die Generation Y. "

Das wäre dann also die Generation 14minus
0
Bart S.
Bart S.28.09.14 19:32
Schöne Spielereien die wir ja alle "auch brochen", wie der Berliner so sagt.
Auf Hochdeutsch:
Wird sich mein Leben verändern, wenn ich den ganzen Müll besitze?
Nur um festzustellen, daß ich nach 2 bis 3 Jahren den ganzen Schrott wegschmeissen kann.
Bei Systemkameras noch irrer:
Da kommt ja gefühlt alle zwei Stunden ne neue Kamera raus.
Aber immer: koofen...koofen...koofen!
Hauptsache nichts verpassen. Die Fotos sehen wie mit der Knipse in den 1980ern aus. Aber Hauptsache mit der Knipse aus 2014 gemacht. Sujet ist egal!
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
ulti
ulti28.09.14 21:21
Ich hatte es so verstanden, dass sich die neue Web-Rewind verbessert - wurde irgendwie so verkauft.
Jetzt kommt sie ohne Gestaltung wie jede Meldung daher und schwimmt so in den Meldungen mit...
Mir gefällt das so nicht !
0
Hageti
Hageti28.09.14 23:48
Ich hoffe auf einen ausführlichen Test der neuen Epson-Drucker, das ist ja mal was tolles, wenn das ewige teuer Patronen-Nachkaufen und geradewennmanSonntagdruckenmusskeinePatroneimHaus entfällt. Sind die AirPrint-fähig? Ich hoffe...
0
AppleUser2013
AppleUser201329.09.14 00:49
Liebes MTN Team

Bitte macht für die Rewind einfach eine eigene Hompage...
damit der Fokus auf Apple News bleibt...

Ansonsten gibt es jede Woche dauernd Rewind "News" Testberichte, was das Prinzip
von Mac Tech News doch sehr durcheinander bringt...

Das neue Rewind System wirbelt die Apple News doch ordentlich durcheinander..
Ich wünsche mir persönlich eine Trennung...

Danke

und nicht böse sein an alle, ist meine Meinung...ist nur ne Anregung
0
Walter Plinge
Walter Plinge29.09.14 07:54
Um mal eine Lanze für das neue Format zu brechen: ich finde es jetzt besser als die PDF-Variante. Ich fand das Handling der PDF Variante immer umständlich, da ich die Rewind hauptsächlich auf dem iPad gelesen habe, und die Rewind wegen ihrer Aktualität auch keine Zeitschrift ist, die man sich irgendwo in der Cloud ablegt und längere Zeit speichert.

Vielleicht könnte man die News einfach mit einem Rewind: oder RW: oder ähnlichem markieren. Dann wäre die Vermischung der Themen nicht so stark.
0
Scheune
Scheune29.09.14 09:40
Ich persönlich fand die PDF wesentlich besser.
0
jeti
jeti29.09.14 11:09
Als erstes ein großes Dankeschön an die "Macher" der Rewind,
welche uns kostenfrei und mit viel persönlichem Einsatz mit allen Informationen
Rund um die Apfelwelt bzw. alles was uns auf MTN bewegt und interessiert versorgen.

Auch ich habe die PDF-Variante sehr gerne gelesen,
entweder auf dem iPad oder auch gerne mal ausgedruckt und auf
der Terrasse bei Sonnenschein und 'nem Käffchen durchgeblättert.

Das jetztige Rewind-Format sagt mir persönlich nicht zu.

Toll finde ich zum Beispiel die Umsetzung des Online-Magazins N-Mag
Dort erhalte ich ein PDF inkl. Multimedialen Inhaltenen, Links etc.
Dieses kann ich mir so auch sehr gut für die Rewind vorstellen.
0
macbennet29.09.14 11:15
Sorry, aber das hier als "Rewind" - Ersatz zu präsentieren - geht gar nicht!
Und dann habe ich das Gefühl wir lesen hier nur noch Hersteller-Pressemeldungen
in einem Format das tot langweilig ist. Ich bin wieder dabei wenn ihr ein schickes
E-Book rausbringt.

Ansonsten Tschüß
0
uuhh29.09.14 14:31
Auch von meiner Seite erst einmal vielen Dank für die Wochenend-Lektüre - sie hat mich schon (zu ) oft zu Anschaffungen bewegt.

Mir ist der Magazin-ähnliche Charakter verloren gegangen, den ich sehr geschätzt habe. So ist es mir zu zerfasert, und nicht mehr eigenständig genug gegenüber irgendeiner beliebigen Gadget-Site.

PDF muss ja nun auch nicht zwingend sein, aber könntet ihr noch einmal ein bisschen probieren, wie das "geschlossener", obwohl Web-basiert, zu präsentieren wäre?
0
Hageti
Hageti29.09.14 17:30
macbennet
Sorry, aber ...

Ich finde es sehr schade, das dein Kommentar so ganz ohne Vorschläge daherkommt. Was hättest du denn gerne? Wie soll das e-book aussehen? Wie sollen wir als Nutzer drankommen? Wie soll es sich finanzieren? Mach dir doch bitte mal die Arbeit und erstelle für uns ein kleines e-book, so wie du es dir vorstellst, mit den; sagen wir mal Themen dieser Woche (ist ja easy mit copy&paste zu machen). Ich kann mir nämlich gar nichts darunter vorstellen, ehrlich.
Danke, dass du konstruktiv mitmachst.
0
Apfelbutz
Apfelbutz29.09.14 20:08
Bart S.
Hauptsache nichts verpassen. Die Fotos sehen wie mit der Knipse in den 1980ern aus. Aber Hauptsache mit der Knipse aus 2014 gemacht. Sujet ist egal!

Für schöne Fotos reicht jede Knipse aber es hat sich schon viel getan was eine Anschaffung rechtfertigt.

1980 Heller Sonnenschein, stehene Objekte - gute Qualität
2014 Kerzenlicht, spielende Kinder - gute Qualität
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen