Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Kurz notiert: Shazam mit besserer Musikerkennung +++ Twitter-Logouts unter iOS 15

Shazam ist auf etlichen iPhones zu finden: Der Dienst leistet durchaus eine sehr gute Arbeit, wenn es um die Identifizierung unbekannter Songs geht. Ab sofort soll das Kernfeature noch besser funktionieren. Twitter sorgt hingegen bei einigen Anwendern für Probleme: iPhone-Nutzer beklagen, dass sie automatisch ausgeloggt werden.

Shazam bessert bei Musikerkennung nach
Shazam zählt zu den wohl beliebtesten Musikerkennungsdiensten schlechthin – kein Wunder also, dass Apple das Unternehmen vor drei Jahren übernahm und den Service besser in iOS und iPadOS integrierte. Nun steht eine neue Version der Anwendung bereit: Mit dem Update auf 15.0 verspricht der Anbieter nun, noch mehr Songs zu finden, indem er längere sowie genauere Suchen vornimmt. Nähere Details zu dieser doch eher vagen Beschreibung finden sich nicht. Neben der App lässt sich Shazam auch über das Kontrollzentrum auf dem iPhone oder iPad starten: Es ist aber noch nicht klar, ob die funktionellen Verbesserungen über diese Herangehensweise bereits zum Tragen kommen.

Wenig verständlich ist zudem Apples altbekannte Entscheidung, über das Kontrollzentrum identifizierte Lieder nicht automatisch der Shazam-Wiedergabeliste bei Apple Music hinzuzufügen – wie dies bei der App-Version der Fall ist. Die hierüber erkennten Songs werden separat aufgelistet, indem der Nutzer länger auf das entsprechende Piktogramm tippt.

Shazam im App Store


Twitter mit Problemen unter iOS 15
Wer einen Tweet absetzen möchte und hierfür die App bemüht, könnte eine Überraschung erleben: Aktuell häufen sich Meldungen von Nutzern, die in unregelmäßigen Abständen ohne eigenes Zutun von dem Dienst abgemeldet werden. Manche Anwender berichten von häufigen Logouts seit Oktober, andere machten diese Erfahrung erst vor Kurzem. Laut Twitter-Support handelt es sich um ein Problem, welches iPhones mit iOS 15 betrifft:


Möglicherweise sind auch andere Geräte davon betroffen. Twitter rät Anwendern, nach weiteren Informationen auf dem Support-Kanal des Sozialen Netzwerks Ausschau zu halten – und den App Store im Auge zu behalten: Aller Voraussicht wird der Dienst zeitnah ein Update der Anwendung veröffentlichen, welches diesen Bug ausmerzt.

Kommentare

sambuca2325.11.21 13:04
Shazam war eines der ersten sinnvollen Apps, die mir vorher nie dagewesene Möglichkeiten und Ideen eines Smartphones vorzeigten. So etwas würde ich als "awesome" bezeichnen. Wie oft bin ich früher zum DJ gegangen, um Tracks von Platten abzufotografieren. Dann mit Shazam: iPhone raus, zuhören lassen, im besten Fall erkennen und auf Wunsch kaufen geile Innovation.
Leider nutze ich es nicht mehr, weil zu alt für Clubs
+2
mark hollis
mark hollis25.11.21 15:35
sambuca23
Shazam war eines der ersten sinnvollen Apps, die mir vorher nie dagewesene Möglichkeiten und Ideen eines Smartphones vorzeigten. So etwas würde ich als "awesome" bezeichnen. Wie oft bin ich früher zum DJ gegangen, um Tracks von Platten abzufotografieren. Dann mit Shazam: iPhone raus, zuhören lassen, im besten Fall erkennen und auf Wunsch kaufen geile Innovation.
Leider nutze ich es nicht mehr, weil zu alt für Clubs

Ab wann ist man zu alt für Clubs?
+1
TotalRecall
TotalRecall25.11.21 17:41
Naja, Corona reduziert aktuell das Alter für Besuche Wenn überhaupt jetzt noch was möglich is. Wohl erst dann zum Frühjahr??? Vermisse auch das geile Club-/Nachtleben
0
sambuca2325.11.21 18:06
mark hollis

ab dem Alter wo der Körper das nicht mehr mitmacht
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.