Kurz notiert: Samsung Money vs. Apple Card & ein iPod touch, den es nie gab

Samsung Money vs. Apple Card
Die Apple Card ist zwar weiterhin nicht international verfügbar, erfreut sich aber in den USA großer Beliebtheit. Nachdem es bereits die Konkurrenzsituation Apple Pay vs. Samsung Pay gibt, legt Samsung nun noch mit Samsung Money nach. Anders als oft zu lesen handelt es sich bei Samsung Money aber um keine Kreditkarte nach dem Modell der Apple Card, sondern eher um eine Art Bankkonto mit eigener Geldkarte. Die Apple Card bucht Transaktionen hingegen monatlich vom hinterlegten Konto ab, also wie fast jede andere Kreditkarte auch.


Samsung beschreibt das neue Bezahlsystem als besonders sicher und verweist darauf, dass jedes Konto mit 1,5 Millionen Dollar versichert ist. Nutzt man die zugehörige, virtuelle Kreditkarte, so werden wie bei der Apple Card keine Kartennummern übertragen. Gebühren verlangt Samsung nicht, für Guthaben gibt es sogar Zinsen, welche höher als auf anderen Konten sein sollen. Genaue Details will Samsung aber erst im Sommer nennen, wenn Samsung Money in den USA an den Start geht. Um Samsung Money zu verwenden, muss man Besitzer eines Galaxy-Smartphones sein.


Seltener Prototyp: Ein iPod touch von 2009 mit Kamera
Als die dritte Generation des iPod touch am Horizont stand, man schrieb das Jahr 2009, kursierte ein spannender Bericht bezüglich einer maßgeblichen Erweiterung: Angeblich sollte jene Baureihe erstmals eine Kamera erhalten. Allerdings kam es nicht so, denn auch bei dieser Serie verzichtete Apple darauf. Wie sich allerdings herausstellte, fußten die Gerüchte auf handfesten Fakten. Ein Sammler namens Giulio Zompetti, der über einen reichen Schatz an Vorserien-Modellen verfügt, veröffentlichte via Twitter ein Foto seines kostbarsten Sammlerstücks. Dabei handelt es sich um einen Prototyp des iPod Touch der dritten Generation – mit Kamera in der Mitte.



Das erste Foto zeigt besagten Prototyp, auf dem zweiten Bild sieht man dann die marktreife Variante des iPod touch. Sehr lange mussten Fans des iPod touch allerdings nicht mehr auf eine Kamera warten, denn in der vierten Generation war es dann endlich so weit. Diese erschien im September 2010, als Apple dem iPod touch auch ein Retina-Display sowie den A4-Prozessor spendierte.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.