Keine Klinkenbuchse mehr: Warum Samsung heimlich, still und leise ein Werbevideo entfernt

Wer anderen eine Grube gräbt: Vor fast zwei Jahren mokierte sich Samsung in einem Werbevideo darüber, dass Apple mit iPhone 7 und iPhone X den Klinkenstecker in Rente geschickt hatte. Bei den gestern vorgestellten Flaggschiffen des südkoreanischen Unternehmens fehlt nun ebenfalls der Kopfhöreranschluss. Die damaligen Videos sind Samsung offenbar mittlerweile peinlich.


Video nicht mehr bei YouTube zu finden
Das Unternehmen möchte nämlich offenbar nicht an die eigenen Aussagen erinnert werden, die es im November 2017 per Video kundtat. Seit gestern ist der Streifen nicht mehr bei YouTube verfügbar, Samsung hat ihn kommentarlos gelöscht. Apples südkoreanischer Dauerrivale fürchtete augenscheinlich, mit Spott und Häme überzogen zu werden, falls jemand das Video ausgegraben hätte - was wohl mit Sicherheit über kurz oder lang geschehen wäre.


Wenig Selbstbewusstsein
"Was interessiert mich mein Geschwätz von vorgestern" - diesen Satz prägte einst Konrad Adenauer. Der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland sah es also gelassen, wenn ihm vorgeworfen wurde, seine Meinung geändert zu haben. Eine derartige Gelassenheit hätte den Verantwortlichen bei Samsung auch gut zu Gesicht gestanden. Die Löschung des Werbevideos ist nämlich wenig souverän und zeugt nicht gerade davon, dass man in Seoul vor Selbstbewusstsein strotzt. Es bewahrheitet sich zudem, was MacTechNews seinerzeit über das Video schrieb: "Werbespots, die sich fast ausschließlich mit einem Produkt der Konkurrenz auseinandersetzen, sind ein zweischneidiges Schwert."

Kommentare

Eventus
Eventus08.08.19 18:01
Is' halt Samsung.
Live long and prosper! 🖖
+2
MLOS08.08.19 18:31
Dadurch verliert Samsung erneut einen Sympathie-Punkt... Wobei, smartphones würde ich von denen sowieso nicht mehr kaufen.
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
-5
dam_j
dam_j08.08.19 18:33
Finde ich weniger schlimm als das Apple Videos VON ANDEREN löschen lässt in denen das Gelächter bei der letzten WWDC hervor gehoben wurde...!
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
-6
Paddy2590
Paddy259008.08.19 18:37
Für alle, die sich das Video nochmal anschauen wollen: Über Google findet man das Video noch auf Youtube (von Samsung Peru)
+1
mac_heibu08.08.19 18:45
dam_j
Finde ich weniger schlimm, (sic!) als das(sic!) Apple Videos VON ANDEREN löschen lässt …
Klar. Apple ist das Schlimmste überhaupt. Da komme, was wolle.
Apple, das ist der fleischgewordene Beelzebub. Alles andere – was auch immer – ist dagegen „weniger schlimm“.
+3
dam_j
dam_j08.08.19 18:47
mac_heibu
dam_j
Finde ich weniger schlimm, (sic!) als das(sic!) Apple Videos VON ANDEREN löschen lässt …
Klar. Apple ist das Schlimmste überhaupt. Da komme, was wolle.
Apple, das ist der fleischgewordene Beelzebub. Alles andere – was auch immer – ist dagegen „weniger schlimm“.


Wenn du das sagst...
Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !
-5
deus-ex08.08.19 19:05
dam_j
Finde ich weniger schlimm als das Apple Videos VON ANDEREN löschen lässt in denen das Gelächter bei der letzten WWDC hervor gehoben wurde...!


Und was soll das außer Apple Bashing bringen wenn man das lachen im Nachhinein verstärkt?
So was ist einfach nur peinlich und Kindergarten Niveau.
Außerdem ist Apple Urheber des Original Video und hat damit die alleinigen Verbreitungsrechte!
+9
Kuziflu
Kuziflu08.08.19 20:05
deus-ex
dam_j
Finde ich weniger schlimm als das Apple Videos VON ANDEREN löschen lässt in denen das Gelächter bei der letzten WWDC hervor gehoben wurde...!


Und was soll das außer Apple Bashing bringen wenn man das lachen im Nachhinein verstärkt?
So was ist einfach nur peinlich und Kindergarten Niveau.
Außerdem ist Apple Urheber des Original Video und hat damit die alleinigen Verbreitungsrechte!

1.) Apple ist nicht Urheber. Urheber ist immer eine natürliche Person. Apple hat die Verfügungs- und Nutzungsrechte.

2.) Genauso darf Samsung über seine Werbevideos verfügen, sie verbreiten und auch löschen —> also Pfui Pfui mactechnews. Bashing ist peinlich und Kindergärten Niveau.
-7
mo.
mo.08.08.19 20:38
Das gute daran ist: Da Samsung nun keine Miniklinke mehr hat könnte nun Apple endlich einen anständigen DAC in den iPhones verbauen und die Miniklinke wieder beleben…

»Music’s always been at the heart of Apple. It's deep in our DNA…«
—Tim Cook

Lorem my ipsum.
+2
dan@mac
dan@mac08.08.19 21:37
Da ist mir etwas zu viel eigene Meinung im Artikel. Das könnte man doch auch neutraler schreiben ohne die eigentliche Nachricht zu verlieren.
+7
Eventus
Eventus08.08.19 22:11
Kuziflu
2.) Genauso darf Samsung über seine Werbevideos verfügen, sie verbreiten und auch löschen —> also Pfui Pfui mactechnews. Bashing ist peinlich und Kindergärten Niveau.
MTN hat ja nicht behauptet, Samsung dürfe das nicht. Es hat nur über diese peinliche Lächerlichkeit berichtet.
Live long and prosper! 🖖
-2
sierkb08.08.19 22:35
Eventus
Kuziflu
2.) Genauso darf Samsung über seine Werbevideos verfügen, sie verbreiten und auch löschen —> also Pfui Pfui mactechnews. Bashing ist peinlich und Kindergärten Niveau.
MTN hat ja nicht behauptet, Samsung dürfe das nicht. Es hat nur über diese peinliche Lächerlichkeit berichtet.

Während MTN über diese noch viel viel peinlichere Lächerlichkeit und Dünnhäutigkeit seitens Apple nicht berichtet bzw. das Berichten darüber schön ausgespart hatte und dazu auffällig schwieg:

The Register (05.06.2019): Apple strips clips of WWDC devs booing that $999 monitor stand from the web using copyright claims. Fear not, you can listen again here...
YouTube happy to spare iGiant embarrassment but won't take down 'slur' vids

Winfuture (05.06.2019): Netz lacht über 1000-Dollar-Ständer & Apple lässt Videos dazu löschen

DerStandard.at (04.06.2019): 1.000 Dollar für Display-Ständer: Wenn sogar Apple-Fans erschrecken
Der Konzern könnte mit seinen Preisvorstellungen dieses Mal zu weit gegangen sein



Wikipedia (de): Streisand-Effekt
0
BigLebowski
BigLebowski08.08.19 22:36
Ich habe das nie verstanden mit der Abschaffung der Klinke.
Ohne das ein besserer Nachfolger da war.

Sie war da und man hatte eine gute Auswahl an Kopfhörern.

Und was kam dann?
Usb-C und lightning....mit wenig Auswahl.
Dann der Boom bei den Bluetooth Kopfhörern, die 2-3 Jahre halten und dann durch den kaputten Akku nur noch für den Müll sind.

Ein Schelm wer...
0
Motti
Motti08.08.19 23:10
Witzig fand ich die User aus diesen Forum, die rumjammerten und meinten, wie toll doch Samsung ist und das die Argumente von Apple alle Müll sind, wieso die Klinke abgeschafft wurde.
-1
johnnytravels
johnnytravels08.08.19 23:24
Motti
Witzig fand ich die User aus diesen Forum, die rumjammerten und meinten, wie toll doch Samsung ist und das die Argumente von Apple alle Müll sind, wieso die Klinke abgeschafft wurde.

Haha, sehr witzig, wirklich komisch. Die Argumente waren Müll und sind es immer noch. Wenn Samsung jetzt nachzieht, ist es auch Müll. Kein Grund, alles auf Markenzugehörigkeitsgefühle zu reduzieren.
‚Tim Cook ist kein Produkt-Mensch.‘ — Steve Jobs
+1
BarbedAndTanged09.08.19 00:50
Whataboutism much?
sierkb
Eventus
Kuziflu
2.) Genauso darf Samsung über seine Werbevideos verfügen, sie verbreiten und auch löschen —> also Pfui Pfui mactechnews. Bashing ist peinlich und Kindergärten Niveau.
MTN hat ja nicht behauptet, Samsung dürfe das nicht. Es hat nur über diese peinliche Lächerlichkeit berichtet.

Während MTN über diese noch viel viel peinlichere Lächerlichkeit und Dünnhäutigkeit seitens Apple nicht berichtet bzw. das Berichten darüber schön ausgespart hatte und dazu auffällig schwieg:

The Register (05.06.2019): Apple strips clips of WWDC devs booing that $999 monitor stand from the web using copyright claims. Fear not, you can listen again here...
YouTube happy to spare iGiant embarrassment but won't take down 'slur' vids

Winfuture (05.06.2019): Netz lacht über 1000-Dollar-Ständer & Apple lässt Videos dazu löschen

DerStandard.at (04.06.2019): 1.000 Dollar für Display-Ständer: Wenn sogar Apple-Fans erschrecken
Der Konzern könnte mit seinen Preisvorstellungen dieses Mal zu weit gegangen sein



Wikipedia (de): Streisand-Effekt
-1
sierkb09.08.19 01:05
BarbedAndTanged:

Nö. Nur der dezente Hinweis darauf, bitte Ruhe zu bewahrren und es hier nicht wieder ausarten zu lassen, sobald der Name des zum Lieblingsfeind auserkorenen Konkurrenz-Unternehmens auch nur ansatzweise ins Gespräch gebracht wird (als bräuchte die Apple Fan-Basis unbedingt ihre tägliche Dosis an Feindbild, Ätzerei und Lästerei wider die starke Konkurrenz und könne gar nicht ohne) – kein Ausdruck von Gelassenheit und Stärke.
+4
Foti
Foti09.08.19 01:14
Klinke ja, Klinke nein! Ist das wirklich wichtig? Ich erschrecke mich worum hier herumgedaddelt wird! Oh,Oh,Oh! Gibt es so wenig wichtige Themen? Seid ihr wirklich alle so auf dem Konsumhype? Oh,Oh,Oh!
+3
sierkb09.08.19 01:17
Zum Thema: es wird die Zeit zeigen, ob die Entscheidung gegen die maturierte und bewährte aber in die Jahre gekommene Klinke und für was Anderes (hoffentlich Besseres – das Bessere ist des Guten Feind) eine gute Entscheidung war/ist oder nicht. Hauptsache herstellerübergreifend einheitlich nach einem von allen Herstellern gemeinsam getragenen Standard und keine propriietäre Eigenbrödlerei Einzelner, das ist bei dem Thema viel wichtiger.
+9
Eventus
Eventus09.08.19 01:23
Foti
Klinke ja, Klinke nein! Ist das wirklich wichtig? Ich erschrecke mich worum hier herumgedaddelt wird! Oh,Oh,Oh! Gibt es so wenig wichtige Themen? Seid ihr wirklich alle so auf dem Konsumhype? Oh,Oh,Oh!
Das einzig Unwichtigere als unwichtige Themen sind sind Kommentare, die sich darüber aufregen.

Es darf wohl jeder selber entscheiden, für welche Themen er sich interessiert und seine eigene Zeit damit verbringen will. Andere müssens ja nicht lesen.
Live long and prosper! 🖖
-2
PaulMuadDib09.08.19 06:59
Ich frage mich bloß, ob Samsung damals schon gewusst hat, ob sie in ihren künftigen Modellen ebenfalls den Anschluß entfernen werden …

Und das rumgeheule wegen diesem Standfuß: Entweder einen anderen kaufen, oder ein Komplettangebot von der Konkurrenz. Und dann mal den Endpreis vergleichen. Wenn den wirklich niemand will, dann bleibt der eben wie Blei in den Regalen liegen. So, wie der erste iPod. Oder Das Handy. Oder die Uhr.
-4
Kuziflu
Kuziflu09.08.19 07:10
sierkb

Ach … ich finde es immer wieder amüsant wie die unterschiedlichen Fanlager reagieren und wie subjektiv Äußerungen sind.

Macht Samsung irgendwas „falsch“ oder kopiert eine Idee, wird es hier gerne als peinlich angesehen (siehe das faltbare Smartphone oder eben diesen Artikel). Da lässt sich sogar die Redaktion zu einem sehr subjektiv geprägten Artikel hinreißen.

Was Apple vermurkst kommt mir hingegen hier oft verharmlost oder als objektiver Tatsachenbericht vor. Bsp. die Butterfly-Tastatur. Ein Sorgenkind der ersten Stunde. Mehrfach wurde berichtet wie Apple an Verbesserungen feilt, was sich in der neuen Version ändert. An eine vergleichbare Hetz wie in diesem Beitrag kann ich mich allerdings nicht erinnern. Dabei ist die Verleumdung einer mangelhaften Produktkonstruktion, meiner Meinung nach um einiges peinlicher, als eine zeitgemäße Produktanpassung samt Korrektur der Marketingstrategie.
+5
cybermike
cybermike09.08.19 07:20
Ganz objektiv geht mit die Klinke definitiv nicht ab. EarPods für tagtägliche Nutzung, Bose noisecanceling Earphones mit Adapter wenn ich länger Flüge absolviere.
-1
sffan09.08.19 07:29
Leider bleibt lightning eine Nische..
Bei der Einführung hab ich von einem besseren integrierten DAC und passendem Kopfhörer geträumt, der direkt digital angesteuert wird.
Hätte nur Vorteile und der Kopfhörer könnte bei Bedarf darüber sogar den Strom erhalten.
Aber durch usb c hat apple selber ja schon wieder den nächsten Kurswechsel angedeutet.
Das Angebot von lightning–Kopfhörern ist entsprechend sehr überschaubar geblieben. Oder schon wieder vom Markt weg?
Dat wird wohl nix mehr...
-1
motiongroup09.08.19 08:02
Zumindest haben sie mit dem Note 10 und dem neuen Arm Windows 10 Laptop Apple extrem den Arsch versohlt.. Man kann von Android und windows halten was man will aber die Teile sind in diesem Fall klasse und Apple hat den Zug wieder mal vorbeifahren lassen..
wer nen roten Daumen über hat.. darüber plaudern ist nicht so euer Ding gell
-1
BarbedAndTanged09.08.19 08:40
Und zum whataboutism gesellt sich dann noch das ad hominem.

Über die Tastaturen wurde hier seiner Zeit auch lang und breit berichtet, genauso wie über andere Produktprobleme, ist allerdings komplett am Thema vorbei.

Dass Du Dich an Komnentaren aus den ideologischen Lagern störst, zeugt auch nicht grad von Gelassenheit und Stärke
sierkb
BarbedAndTanged:

Nö. Nur der dezente Hinweis darauf, bitte Ruhe zu bewahrren und es hier nicht wieder ausarten zu lassen, sobald der Name des zum Lieblingsfeind auserkorenen Konkurrenz-Unternehmens auch nur ansatzweise ins Gespräch gebracht wird (als bräuchte die Apple Fan-Basis unbedingt ihre tägliche Dosis an Feindbild, Ätzerei und Lästerei wider die starke Konkurrenz und könne gar nicht ohne) – kein Ausdruck von Gelassenheit und Stärke.
-3
johnnytravels
johnnytravels09.08.19 08:55
Foti
Klinke ja, Klinke nein! Ist das wirklich wichtig? Ich erschrecke mich worum hier herumgedaddelt wird! Oh,Oh,Oh! Gibt es so wenig wichtige Themen? Seid ihr wirklich alle so auf dem Konsumhype? Oh,Oh,Oh!

Klinke weg um den Umstieg auf eine neue Kopfhörerkategorie zu forcieren ist Konsumhype in Reinform.
Klinke behalten um ohne zusätzliche Anschaffungen bereits vorhandene Geräte nutzen zu können ist Anti-Konsum-Nachhaltigkeit.
Adapter sind eine Krücke, müssen zusätzlich produziert werden, in der Ausführung als Kabel vertragen sie sich nicht mit abgewinkelten Kopfhörersteckern, neue Kabel sind wieder eine zusätzliche Anschaffung.
Und die ‚Zukunft‘ des neuen einheitlichen und modernen Anschlusses bleibt aus, solange der einzige Anschluss einer ganzen Produktkategorie (Lightning iPhone) eine Insellösung bleibt. Leider passt bei der ganzen Umstellung bisher überhaupt nichts zusammen...
‚Tim Cook ist kein Produkt-Mensch.‘ — Steve Jobs
+2
stefan09.08.19 09:23
Eventus
MTN hat ja nicht behauptet, Samsung dürfe das nicht. Es hat nur über diese peinliche Lächerlichkeit berichtet.
Was ist peinlich daran, ein Video zu entfernen? Muss man das groß ankündigen oder kommentieren?
0
MacSquint
MacSquint09.08.19 10:33
Ich finde es immer noch ärgerlich, dass der Kopfhöreranschluß weg ist.
Ich stand schon bestimmt ein Dutzend mal vor dem Problem, dass ich den doofen Adapter nicht dabei hatte und deshalb mein iPhone entweder irgendwo nicht anschließen konnte oder nur analoge Kopfhörer verfügbar waren...
Es ist einfach unpraktisch...
Die Welt ist eben nicht zu 100% Wireless da draußen...
+3
Ölförderung 6509.08.19 10:39
Warum die Klinke verschwinden muss, habe ich bis heute nicht verstanden. Mit Adapter über Lightning ist, wie hier schon mal beschrieben, eine Krücke – und trotzdem eines der meistverkauften Gadgets. Warum nur? Und sämtliche Blutooth-Hörer in unsere Familie liegen verstaubt in der Ecke. Niemand will die Dinger, quer durch alle Alterschichten von 6 bis 80 ...
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen