Fotos: Das Steve Jobs Theater von innen

Wie Apples Veranstaltungshalle namens Steve Jobs Theater von außen aussieht, ist angesichts unzähliger Drohnenflüge gut bekannt. Um die größtenteils unterirdisch gelegene Einrichtung rechtzeitig bis zum Event fertigzustellen, hatte Apple in den letzten Wochen mit besonderem Nachdruck am Steve Jobs Theater arbeiten lassen. Informationen zum Innenleben waren hingegen bislang spärlich gesät. Zwar gibt es in Apples offizieller Baudokumentation auch einen Querschnitt, Fotos zeigten jedoch immer nur das oberirdische Glas-Rondell. Jetzt sind aber auch Bilder von den Bauarbeiten im Inneren aufgetaucht. Diese sind mehrere Wochen alt, Apple dürfte angesichts des unmittelbar bevorstehenden Events deutlich weiter mit der Inneneinrichtung sein, als auf den Fotos zu sehen.


Auch wenn das Steve Jobs Theater erst am kommenden Dienstag in voller Pracht erstrahlt und innen dann sicherlich keine Gerüste und andere Spuren laufender Bauarbeiten mehr zu erkennen sind, bieten auch die jetzt kursierenden Bilder einen guten Eindruck zu Ausstattung und Größenverhältnissen. Die Bestuhlung ist in braunem Leder gehalten, drei große Sitzgruppen bieten in sechs und acht Reihen den Zuschauern Platz. In dieser Woche wurde bereits bekannt, dass es auch einen versteckten Ausstellungsraum gibt (), den Apple aber erst nach dem Event enthüllt. Fotos davon kamen aber noch nicht ans Tageslicht.


Wer angesichts der Bilder den Eindruck hat, dass nicht besonders viele Besucher einer Apple-Veranstaltung beiwohnen können: In der Tat fasst das Steve Jobs Theater sehr viel weniger Besucher, als sonst zu Apple-Events eingeladen werden konnten. Während im Bill Graham Civic Auditorium (WWDC-Keynote 2016, September-Event 2016, September-Event 2015) 7000 Besucher aufnehmen kann, sind es in Apples eigener Halle gerade einmal 1000 Gäste. Die von Apple ebenfalls schon mehrfach gewählten Orte Yerba Buena Center (1500 Plätze) oder Flint Center (2400 Plätze) sind ebenfalls deutlich größer.

Kommentare

gegy
gegy08.09.17 09:25
Mir kommt das alles sehr klein vor.
+1
kalel
kalel08.09.17 09:27
Irgendwie komisch dass sie das Ding so Klein bauen. Viell. wollen sie einfach nicht mehr so viele Leute dabei haben, sondern einfach nur streamen... Angesichts der sonstigen Größen des neuen Headquaters aber dann auch wieder irgendwie peinlich
-1
becreart
becreart08.09.17 09:34
das ist ja nur das theater auf dem campus. hier wird nicht die wwdc und so stattfinden
+4
zacwinter08.09.17 09:39
Das Theater geht für Special Events schon in Ordnung. Wird so und so nur die Presse geladen.

In Anbetracht der Bilder ist aber noch ganz schön viel zu tun bis zum Dienstag nächster Woche. 😳 aber irgendwie werden die das schon schaffen. Ich weiss natürlich auch nicht, wie alt die Bilder schon sind. Vielleicht sind ja schon wieder 2 Wochen alt.
0
becreart
becreart08.09.17 09:43
zacwinter: sind auf jedenfall teilweise bilder dabei, die am 1. sept bei 9to5mac schon zu sehen waren
0
JanoschR
JanoschR08.09.17 09:48
becreart
zacwinter: sind auf jedenfall teilweise bilder dabei, die am 1. sept bei 9to5mac schon zu sehen waren

Und wie im Artikel steht: "The photos were uploaded at the end of June, however they give a good idea of what the theater will be like spatially."
+1
Frost08.09.17 09:52
gegy
Mir kommt das alles sehr klein vor.

Na ja, es ist so gross wie ein Audimax einer kleineren Hochschule,
dafuer aber mit einer bei weitem luxorioeseren Ausstattung.
+1
iGod08.09.17 09:58
Wenn da am Ende ca. 1000 Leute Platz haben, dann ist das viel. Die Streams laufen mittlerweile perfekt, man muss nicht mehr jede Schülerzeitung einladen um die neuen iPhones in alle Medien zu bekommen.
+3
aMacUser
aMacUser08.09.17 11:12
JanoschR
becreart
zacwinter: sind auf jedenfall teilweise bilder dabei, die am 1. sept bei 9to5mac schon zu sehen waren

Und wie im Artikel steht: "The photos were uploaded at the end of June, however they give a good idea of what the theater will be like spatially."
Steht ja auch hier im Artikel:
MTN
Diese sind mehrere Wochen alt
0
gegy
gegy08.09.17 12:56
iGod
Wenn da am Ende ca. 1000 Leute Platz haben, dann ist das viel. Die Streams laufen mittlerweile perfekt, man muss nicht mehr jede Schülerzeitung einladen um die neuen iPhones in alle Medien zu bekommen.

Ich würde nicht vermuten, dass da 1000 Leute platz haben... eher 300-500 aber schon schwer zu sagen.
0
gegy
gegy08.09.17 12:57
becreart
das ist ja nur das theater auf dem campus. hier wird nicht die wwdc und so stattfinden



Das nächste Event findet aber dort statt.
-1
aMacUser
aMacUser08.09.17 13:38
gegy
Das nächste Event findet aber dort statt.
Das ist aber auch nur ein Presse-Event
+1
nacho
nacho08.09.17 13:45
Da haut man Geld rein und hat Platz für zu wenig Mitarbeiter und das Theater ist jetzt auch noch kleiner als alle anderen.

Irgendwie ist das schon nicht das gelbe vom Ei.
0
becreart
becreart08.09.17 16:49
nacho, das theater auf dem alten gelände war viiel kleiner (iPod Event 2001)
+1
iGod08.09.17 17:13
gegy
Ich würde nicht vermuten, dass da 1000 Leute platz haben... eher 300-500 aber schon schwer zu sagen.

Irgendwo stand geschrieben, dass Platz für 1000 Leute da sein soll.

1000 ist schon ziemlich groß. Wie ich oben schrieb, Apple streamt die Events mittlerweile perfekt ohne Aussetzer. Da muss man nicht mehr jeden Journalisten einer Kreiszeitung einladen. Wenn man 200 Plätze für Apple Mitarbeiter bei den Events abzieht, bleiben 800 Plätze für Journalisten, selbst wenn jede Zeitung mit 2 Personen kommt, sind immer noch 400 Zeitungen und Blogs weltweit dabei. Für Deutschland (80 Mio. Einwohner) würden mir wahrscheinlich ca. 7-10 Zeitungen/Blogs einfallen, die eine "Berechtigung" hätten vor Ort dabei zu sein.
+1
aMacUser
aMacUser08.09.17 18:17
iGod
Wenn man 200 Plätze für Apple Mitarbeiter bei den Events abzieht
Wenn Apple so drauf ist, wie die Firma, bei der ich arbeite, sitzen da maximal die oberen Führungskräfte. Der Rest darf den Stream gucken.
Was nicht unbedingt schlecht ist. Im Büro sitzen, Stream über'n Beamer gucken und dabei Haribo futtern
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen